250 Benutzer online
17. Juni 2021, 07:32:14

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort nas
5
Antworten
12529
Aufrufe
Heimnetzwerk einrichten? vorhandene Externe Festplatten mit einbinden?
Begonnen von TES_Master
25. Januar 2010, 22:40:17
Hallo Hallo - um es kurz zu machen ich benötige ein wenig Nachhilfe in Sachen Heimnetzwerk einrichten.

Vorgeschichte: nachdem die 320GB Speicher meines Laptops voll waren- die 2,5"  Externe von WD mit 160 GB dann auch irgendwann das Limit erreichte - und NUN NOCH meine Fujitsu-Siemens 3,5" Externe mit 1 TB sich so langsam dem speicherende neigt (nach der Entrümpelung...noch 25 GB frei...) suche ich eine neue, sichere, am besten nie kaputtgehbare  :] und vor allem GIGANTISCH viel Platz besitzende neue Externe :rolleyes: also...ich benötige schon 2 TB und deswegen dachte ich mir, eine Art Heimserver einzurichten (Tower vom Vater, Laptop und Netbook von mir) da ich aber zu diesem Thema KEINE Ahnung habe frage ich mich was ich alles für Komponenten benötige...
Ich möchte also eine 2TB Speicher in einem "Gerät" dass ich mit den anderen Externen (der vorhanden 1TB) verbinden kann und so durch einen Router von den drei Rechnern im Haushalt zugriff darauf habe. Das mag sich jetzt bestimmt komisch anhören aber wie bereits erwähnt kenn ich mich wirklich nicht aus darum diese Ausdrucksweise also Entschuldigung :-\ 

PS:
ich hab ein " Arcor DSL WLAN Modem 200 " --- kann ich das dadurch laufen lassen? Oder is das nur fürs Internet (bei mir über LAN)
Im Internet fand ich die "Seagate Black Armor NAS 110" - könnte ich damit die andere  Externe verbinden und an mein Modem anschließen - Fertig, oder stell ich mir das zu einfach vor?

Vielen Dank für eure Hilfe, auch wenn es bestimmt noch mer Information benötigt...
Und Entschuldigt bitt wenn ich einen vorhandene Thread missachtet habe - in der SuFu hab ich unter bestimmten Suchworten nur die 1. Seite angeguckt









go-windowsgo-windows windowswindows ymsyms vistavista netzwerknetzwerk zwuzwu winwin bgqbgq win7win7 bgebge forumforum bingbing problemproblem d2sd2s treibertreiber softwaresoftware problemeprobleme keinekeine windows7windows7 5818717858187178 13555341691355534169 zguzgu d24d24 d2kd2k gehtgeht bggbgg wlanwlan keinkein computercomputer festplattefestplatte
1
Antworten
13536
Aufrufe
Hama USB 2.0 PC-Linkkabel
Begonnen von eloya
18. Dezember 2009, 22:25:30
Hallo,

Ich habe ein USB 2.0 PC-Linkkabel von Hama und den treiber habe ich nur für win xp gefunden. brauche den treiber für win 7 64bit. kann mir jemand helfen? wäre nett danke schonmal =)

mfg eloya

5
Antworten
53561
Aufrufe
Netzwerkdrucker nach einiger Zeit immer Offline
Begonnen von Seven_k621
06. Dezember 2009, 11:25:39
Hallo!

Ich habe einen Canon MP640 Drucker, der über WLAN in meinem gesamten Netzwerk zugänglich ist. Nun habe ich seit einiger Zeit das Problem, dass der Drucker under Windows 7 immer nur kurz nach dem Start des Systems Online ist, danach irgendwann als Offline angezeigt wird (und auch nicht mehr online geht). Wenn man dann einen Druckvorgang startet, wird es nur in die Warteschlange gelegt, damit der Druck auch wirklich ausgeführt wird, muss man zuerst den PC neustarten.

Den Drucker habe ich über den normalen Windows Dialog für Netzwerkdrucker installiert (Win. hat sich auch selber den passenden Treiber heruntergeladen).

Unter Windows Vista habe ich es damals exakt genau so gemacht, und da funktioniert es tadellos (d.H. der Drucker bleibt Online). Woran könnte das liegen?
9
Antworten
31222
Aufrufe
Office Dateien werden mit Schreibschutz geöffnet
Begonnen von Tropic
23. November 2009, 23:24:26
Ich hätte da mal ein Problem.
Ich habe zwei Wechselplatten, auf einer ist XP auf der anderen frisch Windows 7 64bit. Auf einer weiteren HDD habe ich meine Daten abgelegt ( Laufwerk D ).  Im Win7 (Home Prof) bin ich als Admin. Auf beiden Platten ist Office 2003 SP3 installiert. Auf XP ist normaler Zugriff auf Daten möglich. Auf Win7 werden die Dateien von Word, Excel u. co. nur Schreibgeschützt geöffnet. Sowohl über den Explorer als auch über "Datei, Öffnen". Melde ich mich jedoch als System Administrator an, werden die Dateien ohne Schreibschutz geöffnet. Es geht nicht um einen Schreibschutz auf der HDD. Es geht darum das eine Word- oder auch Excel-Datei geöffnet wird aber nicht mehr unter dem gleichen Namen abgespeichert werden kann.
Was muß noch frei geschaltet werden ?(  :grübel
Wer kann mir da helfen ??
Danke im Voraus
[attachment=1]
0
Antworten
4272
Aufrufe
Windows Media Player 12 - Abspielreihenfolge
Begonnen von OCtopus
21. November 2009, 10:22:12
Dieser idiotische Media Player von Windows 7 spielt von mir im Explorer markierte und mit "Öffnen" abgespielte Audio-Titel immer in völlig willkürlicher Reihenfolge ab, also weder in der alphabetischen Reihenfolge der Dateinamen noch in der Reihenfolge der von mir vergebenen Track-Nummern!

Kann man dem das irgendwie abgewöhnen?

Kann man diesen idiotischen Player im Übrigen vielleicht auch wieder so aussehen lassen, wie er unter Windows Vista aussah?
11
Antworten
59878
Aufrufe
IPv4 und IPv6 Konnektivität beide kein Neztwerkzugriff
Begonnen von Stefano
15. November 2009, 23:24:10
Hallo ich habe follgendes Problem  ?(

Ich habe mir vor kurzem Windows 7 auf mein Pc installiert. Am Anfang klappte das Internet perfekt, verbindung war automatisch da. Allerdings nach 2 Tagen ist dann plötzlich die Internetverbindung ohne etwas verändert zu haben eingebrochen. IPv4 und IPv6 kein Netzwerkzugriff. Es steht dann immer : Nicht identifiziertes Netzwerk. Habe das Betriebsystem erneut installiert hat wieder 2 Tage funktioniert, dann kamm es erneut. Mein Router (Netgear) findet den Pc auch nicht. Mein Bruder hat zeitgleich Windows 7 installiert bei ihm funktioniert alles :( (er hängt am selben Router). Habe den neusten Treiber für Via Rhine 3 Complatiber Fast Ethernet (Netzwerkkarte) installiert und schon in Foren nach antworen gesucht. Das mit dem DHC hab ich alles schon ausprobiert und habe ihm eine eigene IP-Adresse zugewiesen allerdings ohne Erfolg

Würde mich sehr freuen wenn ich par tipps bekommen könnte dieses problem zu beseitigen :)
4
Antworten
22367
Aufrufe
Eigene Dokumente, Eigene Bilder, Eigene...in anderes Laufwerk verschieben?
Begonnen von Canon
21. Oktober 2009, 00:03:41
Hallo,

in Windows 7 liegen die Eigenen Dokumente ( und andere)  unter Benutzer - Name - Eigene Dokumente.

Kann man diese auch unter Windows 7 in ein anderes Laufwerk, oder ein NAS verschieben?

Danke für Hinweise.
0
Antworten
3838
Aufrufe
powerline ALLnet
Begonnen von laurentjaminet
02. Oktober 2009, 23:05:43
ich habe ein powerline installiert und hat 2 wochen ohne Probleme funktioniert, jetzt funktioniert das Wlan aber die powerline gibt folgende fehlermeldung. nur lokal unidentificiertes netzwerk

wie kann ich das problem erledigen
2
Antworten
6915
Aufrufe
Windows Sichern auf Netzwerklaufwerk
Begonnen von Stealth87
22. September 2009, 21:19:36
Hallo zusammen

Ich hab das Problem, dass wenn ich mein System über die Funktion "Sichern und Wiederherstellen" sichern will, eine Schattenkopie bis 7% gemacht wird, es aber danach nicht weiter geht.
Sichern will ich das Ganze auf einem Netzwerklaufwerk. Schreiben auf dieses Laufwerk geht ohne Probleme.
Nur bei Sichern und Wiederherstellen kommt es zu Problemen.

Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen!

Gruß
Stealth87

2
Antworten
33490
Aufrufe
Humax iCord HD ins Netzwerk Einbinden
Begonnen von ossinator
09. Juli 2009, 11:45:07
Ich versuche vergeblich meinen Humax iCord HD ins Windows-XP-Netzwerk einzubinden.
Ich habe die FW 1.00.17 auf dem iCord (Ethernet funktioniert seit FW 1.00.13). Ethernet ist aktiviert und ich habe zunächst versucht mit der DHCP-Einstellung zu arbeiten.

Der Humax antwortet immer : "Kein Netzwerk". Wenn ich die manuelle Einstellung nehme und die Daten, die mein Laptop (Windows XP SP3) ausspuckt eingebe kommt die Meldung "Netzwerkanbindung". Eine Verbindung kommt allerdings nicht zustande.
Auch bleibt bei der manuellen Konfiguration ein Wert (DNS-Adresse) offen, da mein Laptop keine Daten dazu ausspuckt.

Bei meinem Laptop ist DHCP aktiviert. Muss ich dies ändern, wenn ich am Humax die Einstellungen manuell vornehme?

Das Handbuch hilft leider nicht weiter, da Ethernet nur als "zukünftig verfügbar" aufgeführt ist.

Hat jemand zufällig auch einen Humax oder anderen Sat/Kabel-Receiver mit Ethernet und kann mir dabei helfen und so eine Step-by-Step-Anleitung geben?
11
Antworten
17769
Aufrufe
Sie benötigen Berechtigungen zur Durchführung des Vorgangs"...
Begonnen von Pandora
04. Juli 2009, 12:09:46
Hallo!

Habe das gleiche Problem wie hundert andere auch... Vista lässt mich nicht machen was ICH mit MEINEM Pc machen will!

Kurz: Ich will von MEINEM Handy MEINE Daten auf MEINEN Pc spielen und es kommt die bekannte "[b]Sie benötigen Berechtigungen zur Durchführung des Vorgangs"...[/b] -Meldung.

Was ich schon getan habe: Ich bin der Admin, habe die Benutzerkonteneinstellung ausgeschaltet, habe auch schonmal alle AntiIrgendwas-Programme ausgeschaltet, habe das Unlocker-Programm geladen und ausprobiert, habe direkt bei der Datei unter Eigenschaften alles zugelassen was man kann und es funktioniert trotzdem nicht.

So... kann mir irgendjemand helfen... und wenn nicht.... kann ich umsonst mein Vista gegen etwas eintauschen was auch wirklich funktioniert?
1
Antworten
15945
Aufrufe
FRITZ!Box Fon WLAN 7270 mit Online-Speicher - Cache wird nicht gelöscht
Begonnen von Markus
29. Juni 2009, 21:03:19
Hi habe auf meiner Fritz!Box die neueste Firmware .04.76 drauf.
Dort habe ich unter Erweitert->Speicher(NAS) den Online-Speicher aktiviert (1und1-Smartdrive).

In den Ordner \\fritz.box\Online-Speicher habe ich mal testweise 100 MB an Fotos reingezogen.

Da der Online-Speicher nur mit einem Speicherstick funktioniert, steckt in der Fritz!Box noch ein 1GB USB-Stick.
Dieser wird eigentlich als Zwischenspeicher benötigt, bis die Daten komplett auf den Online-Speicher übertragen wurden.

Problem: im Ordner \\fritz.box\Storage-01\Fritz\webdav\cache\sd2dav.1und1.de....\ (also auf dem USB-Stick) befinden sich jetzt noch immer die 100 MB an Fotos - obwohl der Cache ja eigentlich gelöscht werden sollte, sobald die Daten in den Online-Speicher hochgeladen wurden.

Hat noch jemand das gleiche Problem, oder kann mir nen Tipp geben, woran das liegen kann?

PS: folgendes habe ich bei AVM gefunden - jedoch handelt es sich bei mir nicht um einen fehlgeschlagenen Dateitransfehr:
[quote]Nach einem fehlgeschlagenen Dateitransfer kann der Speicherplatz des USB-Speichers durch Datenreste belegt sein. Wie Sie solche Datenreste löschen und somit freien Speicherplatz auf dem USB-Speicher schaffen können, beschreiben wir Ihnen hier.

Datenreste vom USB-Speicher löschen

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
  2. Klicken Sie auf "Einstellungen".
  3. "Erweiterte Einstellungen" > "Speicher (NAS)" > "Einstellungen"
  4. Deaktivieren Sie die Option "Online-Speicher aktivieren" und klicken Sie auf "Übernehmen".
  5. Löschen Sie auf dem USB-Speicher das Verzeichnis \fritz\webdav\cache.
      ACHTUNG:
      Dateien, die noch nicht vollständig auf den Online-Speicher übertragen wurden, sind nach dem Löschen unwiederbringlich verloren. Wir empfehlen daher, das Verzeichnis vor dem Löschen vom USB-Speicher auf einen anderen Datenspeicher des Computers zu kopieren.
  6. Aktivieren Sie in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche erneut die Option "Online-Speicher aktivieren" und klicken Sie auf "Übernehmen".

Jetzt steht Ihnen der freigewordene Speicherplatz wieder zur Verfügung. [/quote]

Also die Hilfe sieht ja schon mal so aus, als wenn das neue Feature noch nicht ganz ausgereift ist - sonst würde soetwas wohl automatisch gelöscht...

mfg
Markus :)
3
Antworten
16731
Aufrufe
FRITZ!Box Fon WLAN 7270 - Firmware-Update 54/74.04.76
Begonnen von Markus
25. Juni 2009, 19:33:28
Das seit einigen Wochen im Beta-Stadium befindliche Update ist nun offiziell als stabile Firmware-Version für die AVM Fritz!Box 7270, sowie die Fritz!Box 7240 erschienen.

Im Update sind zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen inbegriffen:
- Verbesserte Kindersicherung
- Volumenzähler
- Netzwerk-Speicher (NAS)
- bessere Fax-Unterstützung
- Online-Adressbücher
- Energiesparoption für angeschlossene USB-Festplatten
- Verbesserte WLAN-Verbindungen bei Störquellen

Alle weiteren Features und Änderungen finden sich hier:
http://www.go-windows.de/forum/hardware-news/fritz!box-fon-wlan-7270-firmware-update-5474-04-76/#msg135699
0
Antworten
8723
Aufrufe
Netzwerklaufwerk NICHT automatisch verbinden
Begonnen von Formel-LMS
22. Juni 2009, 08:56:14
Hi,
ich habe im Netzwerk ein NAS hängen, welches ein schönes Spindown der Festplatte ermöglicht.
nicht jedoch mit Win7 (bzw finde ich den Ausschaltknopf nicht)
Hier rödelt die Festplatte im NAS, bis ich den PC heruntergefahren habe.

Ich greife aber nicht wirklich oft auf das NAS zu, da es nur zum sichern der Daten übers WLAN gedacht ist.

Bei Vista hatte ich es so eingestellt, dass es als Laufwerk verbunden ist, es aber standardmässig ein rotes X drin hatte.
Dort musste ich auch immer das Passwort für das Laufwerk eingeben (was mir nichts ausgemacht hat)
So kam wenigstens keiner auf die Idee, meine Nas Platte immer ans laufen zu bringen.

Bei Seven habe ich einmal das Passwort eingegeben und das war es dann. Auch wenn ich das Netzwerklaufwerk trenne, scheint er das Passwort weiterhin gespeichert zu haben.

Help! ;-)
14
Antworten
13621
Aufrufe
USB-Stick als Netzlaufwerk an Fritz!Box 7170 funktionert nicht
Begonnen von OCtopus
06. Juni 2009, 11:31:10
Nach Werksangaben kann man einen USB-Stick als Netzlaufwerk an einer Fritz!Box 7170 einrichten (Bild 1). Nur ich schaffe das irgendwie nicht.
Der USB-Stick scheint richtig konfiguriert zu sein (Bild 2). Ich kann ihn aber nicht als Netzlaufwerk auswählen. Es erscheinen nur die Netzwerk-PCs, von denen ich Netzlaufwerke einrichten könnte, aber nicht die Fritzbox. Bei den Netzwerkgeräten erscheint die FritzBox völlig normal (Bild 3).

Weiß jemand Bescheid? Hat das schon mal jemand versucht?
11
Antworten
17507
Aufrufe
USB-LAN Adapter - Wer hat Erfahrungen?
Begonnen von OCtopus
26. Mai 2009, 17:05:16
Bei Pearl gibt es einen Adapter, mit dem man offenbar ganz einfach USB-Geräte (Drucker, Festplatten, Scanner) an ein LAN anschließen kann (Best.-Nr. PX-8017-713).
http://www.pearl.de/a-PX8017-1222.shtml?vid=713
http://www.pearl.de/a-PX3167-1222.shtml;jsessionid=g5m8KrwJQTv5OXxB9f

Hat jemand so etwas schon einmal ausprobiert, insbesondere mit einem USB-Scanner? Wie schnell werden die Daten transportiert? Geht das mit USB 2.0-Geschwindigkeit? Gibt es (bessere) Alternativen zu dem Pearl-Gerät? Mit WLAN wäre das Gerät ja schon fast so etwas wie wireless USB, oder nicht?
6
Antworten
17329
Aufrufe
netzlaufwerke werden beim booten nicht automatisch verbunden
Begonnen von user1961
26. Mai 2009, 13:23:09
hallo, ich habe folgendes problem:
an meinem pc hängen über tcp/ip und router noch zwei netzlaufwerke. vista ultimate 64-bit läuft als betriebssystem ohne makel. leider klappt die automatische anmeldung der netzlaufwerke während des bootvorgangs nicht, die konfiguration dafür ist aber korrekt vorgenommen (test unter winxppro 32-bit mit gleichen einstellungen läuft tadellos). es erscheint jedesmal die fehlermeldung: "es konnten nicht alle netzlaufwerk wiederhergestellt werden." wo liegt der fehler?
dank schon im voraus für euren support.

mfg
user1961
5
Antworten
2688
Aufrufe
Qnap bringt 2-TByte-Netzwerkspeicher mit iSCSI-Unterstützung
Begonnen von stoneagem
11. Mai 2009, 14:39:00
Die Turbostation TS-239 Pro Turbo erreicht laut Hersteller bei 20 aktiven Nutzern einen Datendurchsatz von über 350 MBit/s. Sie kann als Mail-, Print-, File-, FTP-, Download-, Streaming- und Webserver genutzt werden.

Qnap hat einen All-in-One-NAS-Server mit iSCSI-Unterstützung vorgestellt. Die Turbostation TS-239 Pro Turbo arbeitet mit einem 1,6 GHz schnellen Intel-Atom-Prozessor, 1 GByte DDR2-RAM und 128 MByte DOM-Flashspeicher. Sie erreicht laut Hersteller einen Datendurchsatz von über 350 MBit/s mit 20 aktiven Benutzern am NAS.

Der Netzwerkspeicher unterstützt acht iSCSI-Target-Volumes (mit Thin Provisioning), IP-Filter mit Network Access Protection, Downloads via Bittorrent, HTTP, FTP und eMule sowie UPnP- und DLNA-Streaming. Er lässt sich unter anderem als Überwachungsstation mit zwei IP-Kameras, Mail- (XDove), Print-, File-, FTP- und iTunes-Server oder als Webserver mit PHP- und MySQL-Unterstützung einsetzen. Alle Serverfunktionen können mit verschiedenen Anwendern unter Linux, Unix, Mac und Windows geteilt werden.

weiter lesen: http://www.zdnet.de/news/wirtschaft_investition_hardware_qnap_bringt_2_tbyte_netzwerkspeicher_mit_iscsi_unterstuetzung_story-39001021-41003881-1.htm
[spoiler][img]http://www.zdnet.de/i/news/200902/0502/qnap_ts-239.jpg[/img][/spoiler]
3
Antworten
9942
Aufrufe
Unterschied zwischen Externe SATA festplatten und Externe USB festplatten?
Begonnen von Daniel Payne
16. April 2009, 18:57:33
was ist der unterschied zwischen Externe SATA festplatten und Externe USB festplatten?

Muss man bei ESATA dirket an Mainboard anschließen oder wie ist das gemeind?

Oder kann man bei E sata Festplatten auch Per USB anschließen oder wie ist das ?

was ist denn schneller und besser?

Danke im Vorraus!
0
Antworten
9718
Aufrufe
AVM Fritz!Box 7270 neue Beta-Firmware für IPv6 und NAS-Funktionlität
Begonnen von Markus
02. April 2009, 21:48:29
AVM hat neue Beta-Firmwares für die Fritz-Box 7270 veröffentlicht.

[b]FRITZ!Box Fon WLAN 7270 - Mehr NAS-Funktionalität:[/b]
[quote]Diese Labor-Firmware macht aus FRITZ!Musikbox den FRITZ!Mediaserver. Denn jetzt stellt die FRITZ!Box nicht nur Musik, sondern auch Bilder und Videos im gesamten Netzwerk zur Verfügung. Außerdem können Anwender ihren Online-Speicher jetzt nutzen wie eine lokale Festplatte (WebDAV). Nach der Eingabe der Zugangsdaten erscheint beim FTP bzw. Netzwerkspeicherzugriff (SMB) ein zusätzlicher Link in ihrer Netzwerkumgebung zum Online-Speicher.

Leistungsmerkmale auf einen Blick
[list][li]Der FRITZ!Mediaserver stellt neben Musik auch Videos und Bilder im gesamten Netzwerk zur Verfügung und wird so zum vollständigen UPnP AV-Mediaserver.[/li]
[li]Online-Speicher lässt sich wie eine lokale Festplatte nutzen (WebDAV).[/li][/list][/quote]
mehr unter: http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/Labor/7270_usb/labor_start_usb.php

[b]IPv6 :[/b]
[quote]FRITZ!Box ist ab sofort auch an IPv6-fähigen Provideranschlüssen einsetzbar und unterstützt natives IPv6 über PPP. Zusätzlich wird mittels der 6to4-Technik auch die Nutzung von IPv6 an herkömmlichen IPv4-Anschlüssen ermöglicht. Diese Laborversion ermöglicht die Nutzung von IPv6 im Heimnetzwerk und im Internet.

Leistungsmerkmale auf einen Blick
[list]
[li]Ermöglicht die Nutzung von IPv6 im Heimnetzwerk und im Internet ( mehr)[/li]
[li]IPv6CP-Unterstützung für native IPv6-Verbindungen über PPP an speziellen Anschlüssen[/li]
[li]6to4-Unterstützung für die IPv6-Konnektierung über herkömmliche IPv4-Internetanbindungen[/li]
[li]IPv6 - SixXS Tunnel Broker Unterstützung ( http://www.sixxs.net/)[/li]
[li]Dual Stack-Konzept für die gleichzeitige Nutzung von IPv4 und IPv6[/li]
[/list][/quote]
mehr unter: http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/Labor/7270_IPv6/labor_start_IPv6.php

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen