337 Benutzer online
04. April 2020, 09:42:38

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort lassen
10
Antworten
6719
Aufrufe
[Vista] XP Antispy für Vista
Begonnen von ossinator
22. April 2007, 16:39:48
XP Antispy für Windows Vista in der Version 3.96-5 gliedert sich in folgende Bereiche:

[list]
[li]Fehlerberichterstattung ausschalten[/li]
[li]Diverse Einstellungen:
[i]RegDone auf 1 setzen, Balloon-Tipps nicht mehr anzeigen, Auslagerungsdatei beim Herunterfahren löschen, Scirpting Host deaktivieren, schnelles Herunterfahren aktivieren, kein Autostart für CDs, bekannte Dateiendungen ebenfalls anzeigen, Microsoft nicht bei Infektion des Systems benachrichtigen, kein LAN Manager Hashes generieren, beim Anmelden zuletzt eingeloggten User nicht anziegen, .pif-, .scf- und .url-Dateiendungen anzeigen[/i][/li]
[li]Netzwerk:
[i]Integrierte Firewall deaktivieren, Computer im Netzwerk nicht anzeigen, keine automatische Netzwerksuche, anonymen Netzwerkzugriff verhindern[/i][/li]
[li]Internet Explorer:
[i]keine Überprüfung auf Updates, integrierte Windows-Authentifizierung deaktivieren, maximal mögliche Verbindungen zu einem HTTP-Server auf 10 erhöhen, JAVA Script und ActiveX Steuerelemente deaktivieren, Webformulare und Passwörter nicht mehr automatisch vervollständigen, integrierten Popupblocker einschalten, keine Fehlerberichterstattung durch den Internet explorer, Cache beim Beenden löschen[/i][/li]
[li]Dienste:
[i]Dienst für Fehlerberichterstattung deaktivieren, Diesnst für automatische Updatesdeaktivieren, Dienst zur Zeitsynchronisation deaktivieren, Universal Plug and Play (UPNP) deaktivieren, Firewalldienst/Gemeinsamen Internetzugriff deaktivieren[/i][/li]
[li]Deaktivieren des "Security Center" Dienstes, Windows Defender Dienst aktivieren[/li]
[li]Regsvr32.DLLs deregistrieren[/li]
[/list]

[i][b]Fazit[/b][/i]
Das Tool schützt zuverlässig die Privatsphäre und sorgt dafür, das nicht ohne Wissen des Users, Informationen an den Hersteller gesendet werden. Da sich die Software noch in der Betaphase befindet, freut sich der Entwickler über Rückmeldungen.

[size=8pt][i]Quelle: ZDNet.de[/i][/size]

windowswindows go-windowsgo-windows vistavista winwin ymsyms win7win7 bgebge zwuzwu bgqbgq gehtgeht keinekeine problemproblem programmprogramm windows7windows7 forumforum keinkein softwaresoftware bingbing zguzgu problemeprobleme anzeigenanzeigen windowwindow hilfehilfe yahooyahoo d2sd2s funktioniertfunktioniert searchsearch d24d24 d2kd2k bggbgg
0
Antworten
6722
Aufrufe
Einfaches Markieren von Dateien
Begonnen von ossinator
21. April 2007, 21:01:51
Mit gedrückter [i]"Strg-Taste"[/i] kann man mehrere Dateien auswählen. Unter Vista gibt es eine einfachere Möglichkeit ohne die Tastatur zu verwenden.
Die gewünschten Dateien lassen sich über Kontrollkästchen auswählen.

Um die Vereinfachten [i]Auswahl ohne Tastatur[/i] zu aktivieren, öffne zunächst die Ordneroptionen indem du im Explorer in der Aktionsleiste [i]“Organisieren/Ordner- und Suchoptionen”[/i] auswählst. Anschließend klick auf die Registerkarte [i]“Ansicht”[/i] und wähl die Option [i]“Kontrollkästchen zur Auswahl von Elementen verwenden”.[/i]

Mit einem Klick auf [i]"OK"[/i] ist die neue Spalte mit den Kästchen aktiviert.

 

17
Antworten
12290
Aufrufe
Vista und XP auf der gleichen oder auf getrennten Platten?
Begonnen von Soloo
20. April 2007, 21:22:55
« 1 2
Hallo zusammen,

Nachdem ich einige Probleme mit Vista hatte habe ich nun XP wieder installiert, Vista folgt sobald die Probleme gelöst werden können (kommt drauf an was die Bitdefender Labors meinen). Nun frage ich mich was für den Dualboot besser ist, Vista und XP auf der gleichen oder auf getrennten Platten?
Mein System hat 3 verschiedene Platten, auf der ersten läuft nun XP und eine Partition ist für Vista reserviert. Die zweite Platte ist momentan eine reine Datenplatte, die dritte ist für Linux reserviert.

Mit welcher Konfiguration habt ihr bessere Erfahrungen gemacht?

Gruss Soloo
252
Antworten
119639
Aufrufe
Welches Antivirenprogramm nutzt ihr ?
Begonnen von netzmonster
20. April 2007, 16:03:37
« 1 2 ... 16 17 »
Die Diskusion ist eröffnet.
Wer bei : "Ein anderes Antivirenprogramm" abstimmt, den bitte ich, uns mitzuteilen welches Programm genutzt wird.

[i]
[b]EDIT 1:[/b]
Wenn an der Umfrage noch etwas geändert werden muss, keine Angst, ich beisse nicht (wenn ich satt bin ;) )[/i]

[i][b]EDIT 2:[/b][size=7pt][i] by ossinator[/i][/size]
Habe noch CA AntiVirus 2007 hinzugefügt. Das erste vistataugliche Homeuser-Antivirus-Programm.[/i]
28
Antworten
32250
Aufrufe
UMTS CARD von Vodavone Merlin U630 benutzen unter Windows Vista :-)
Begonnen von Qeib
19. April 2007, 14:06:21
« 1 2
Hi nach dem ich nun einige Zeit damit verbracht hatte diesen Kartentyp unter Vista zum Laufen zu kriegen hat es nun endlich geklappt.

Hier nun die Beschreibung: mann nehme die Treiber (siehe Anhang).
Und installiert die Karte manuel zu sehen auch hier [url=http://chrison.net/SearchView.aspx?q=mwconn]http://chrison.net/SearchView.aspx?q=mwconn[/url]
Der Secondary Port muss COM 4 sein und der Primary Port COM 5.

Dann installiert mann sich das Programm MWConn (Anhang).
Bestätigt die Anweisungen und setzt die Datei UMTSGPRS als Administrator.
Zuletzt ändert mann die MWConn.ini mit diesen daten ab.

07 LAN=Deutsch
08 COM=COM4;COM5
09 PIN=
10 NET=Vodafone
11 APN=web.vodafone.de
12 CON=Internet

Viel Spass beim Surfen.  :]

PS: getestet auf 32bit
4
Antworten
4972
Aufrufe
NEU CPU VISTA BOOTET NICHT MEHR
Begonnen von Membeo
18. April 2007, 15:47:35
Hallo,

habe eben meine neue Dual Core CPU eingebaut, nun bootet Vista nichtmehr... es kommt einfach kein Ladescreen, etc. abgesichert geht auch nicht, ausserdem Zeigt er mit eine falsche RAM Zahl an, also viel weniger als ich eigentlich habe. was mach ich nun ?

EDIT : im Abgesicherten Modus bleibt die Dateinsuche immer bei C:\ windows\ system32 \ drivers \crcdisk stehen, macht nicht weiter. egal wie lange er läuft.

Mitlerweile, habe ich durch das memorytestintool herausgefunde, das ein zu " krasser " hardware tausch stattgefunden hat und deswegen windows nicht funktioniert, toll, gut versuchen wir das zu reparieren, dies klappt auch nicht, da ein zu " krasser " hardwaretausch stattgefunden hat, ich kann vista nichtmal neuinstallieren, was ist das für eine tolle sache, wie  bekomm ich jetzt meinen PC zum laufen, mit neuer CPU ?
42
Antworten
40397
Aufrufe
Kopieren und Verschieben von Dateien
Begonnen von vistajaner
18. April 2007, 11:44:28
« 1 2 3
Hallo,

ich bin nachwievor enorm enteuscht von der Kopier- und Verschiebegeschwindigkeit von Dateien obwohl ich das hier im Forum genannte Update bereits installiert habe.

Total erschreckend ist die Geschwindigkeit bei größeren Dateien wie zum Beispiel Videodaten über 5 Gigabyte etc.

Gibt es eine Lösung, womit man die Zeitberechnung abschalten oder beschleunigen kann...?

Gruß
Vistajaner

3
Antworten
6091
Aufrufe
Mikrofon-Pegel
Begonnen von zimbo
16. April 2007, 21:56:30
Hi Leute,

ich hab mal wieder ein VISTA-Problem.

Konkret gehts darum dass ich - weder mit headset noch mit Tisch-Mirco - zu hören
bin wenn ich skype oder TeamSpeak verwende.

Pegel werden mit 100% angezeigt (soweit ich das beurteilen kann)

Ich bitte um Hilfe !!!
0
Antworten
8011
Aufrufe
"Ruhezustand" wiederherstellen
Begonnen von ossinator
16. April 2007, 16:40:09
[url=http://support.microsoft.com/kb/929658/de][b][color=blue]"Ruhezustand" wiederherstellen[/color][/b][/url] Wenn die Option Ruhezustand nicht mehr zur Verfügung steht
1
Antworten
7286
Aufrufe
Programme als Dienst starten?
Begonnen von Domsn
15. April 2007, 14:33:55
Hat jemand eine Ahnung wie ich Programme als Dienste starten kann, damit sie schon vor der Anmeldung gestartet werden?
0
Antworten
8113
Aufrufe
Standard-Desktopsymbole ein-/ausblenden
Begonnen von netzmonster
15. April 2007, 01:03:16
Wenn Ihr euren Papierkorb auf dem Desktop gelöscht habt, könnt Ihr ihn wie folgt wieder herstellen.

Rechtsklick auf dem Deskop -> Anpassen -> Desktopsymbole ändern
(siehe Image1)

Nun könnt Ihr entscheiden, welche Symbole auf dem Desktop angezeigt werden sollen.
(siehe Image2)
0
Antworten
11132
Aufrufe
Auslagerungsdatei beim Herunterfahren löschen
Begonnen von ossinator
14. April 2007, 21:34:46
Um die Auslagerungsdatei beim Herunterfahren automatisch löschen zu lassen, muss in der Registry beim Schlüssel:
[color=green][i]HKEY_LOCAL_MACHINE\ SYSTEM\ CurrentControlSet\ Control\ Session Manager\ Memory Management[/i][/color] der Wert von [color=green][i]"ClearPageFileAtShutdown"[/i][/color] auf [color=green][i]"1"[/i][/color] gesetzt werden.
5
Antworten
4101
Aufrufe
sidebar objekte dl
Begonnen von Axel_Foly
14. April 2007, 13:58:38
gibt es nur die eine seite von microsoft oder gibt es auch andere seiten um sidebarelemente herunter zu laden?
wenn ja welche?
mfg
9
Antworten
18643
Aufrufe
Festplatte läuft voll…oder Belegung wird falsch berechnet…
Begonnen von ulf
13. April 2007, 23:44:22
[b]Hier habe ich ein schönes Problem:[/b]
Ich habe mir so’n schicken HP- Rechner mit Windows Vista gekauft. Das Windows Vista wurde instabil (Desktop Probleme) und ich habe mittels zugeschickter „Recovery- CD“ das Betriebssystem ganz neu aufgesetzt. Jetzt läuft es stabil, aber ein Problem habe ich wieder:
[b]Der belegte Speicher der Festplatte wird von Tag zu Tag mehr. [/b] Ich habe auf der Festplatte C nur das Betriebssystem und die installierten Programme, Back up und Daten sind auf anderer Festplatte.

Anzeigen des belegten Speichers:
> Öffne Windows Explorer > klicke mit rechter Maustaste auf „Festplatte C“ und „Eigenschaften“. Hier ergibt sich jetzt folgendes Bild:
  [b]Belegt: Frei: Insges. Ereignis: Datum:[/b]
C: [b]13,7[/b]  279 292 GB Install 08.04.2007
C: 21,5 272 292 GB Backup auf externe Festplatte 10.04.2007
C: 28,8 263 292 GB Keins 13.04.2007
C: 28,8 263 292 GB Keins 13.04.2007
C: [b]29,5[/b] 263 292 GB Nur PC neu hochgefahren 13.04.2007

Der belegte Speicher erhöht sich nur, wenn ich den Rechner neu starte. Habe ich ihn durchgehend an, und schaue am Anfang und nach z.B. 8 Stunden, erhöht sich der belegte Speicher nicht.

Wenn ich auf der Festplatte C die Eigenschaften von allen Ordnern mir anzeigen lassen, und mir den Speicherinhalt anzeigen lasse, komme ich immer auf das gleiche Ergebnis:[b] 11,83 GB.[/b]

[b]Ist dieses ein Softwarefehler in der Berechnung des belegten Speichers? Wer kann mir helfen?? [/b]

0
Antworten
15080
Aufrufe
[Vista] DirectX 9/10 Zusammenhänge
Begonnen von ossinator
13. April 2007, 22:09:24
[i][b]Wozu DirectX 9.L / DirectX 9.EX in Vista? [/b]
Zunächst einmal, damit ältere Spiele überhaupt lauffähig sind. Laut Angaben von Entwicklern und Microsoft sollen DirectX-9-Spiele unter Vista zumindest etwas flotter laufen, was allerdings Benchmarks der Vorabversionen von Vista noch nicht einwandfrei bestätigen. Das könnte sich aber bis zur finalen Version von Vista - und sobald Hersteller finale Grafikkarten-Treiber ausliefern - ändern. Eine Mär ist es übrigens, dass Vista OpenGL nicht unterstützen wird. Für hardware-beschleunigtes OpenGL unter Vista fehlen derzeit aber noch die Treiber seitens Nvidia und ATI.

DirectX 9.L wird auch aus einem weiteren Grund gebraucht, nämlich zur Darstellung der Vista-Oberfläche. In Windows XP lag die GPU bei der Darstellung der Oberfläche noch brach. Da nützte auch der teuerste und schnellste 3D-Beschleuniger nichts. In Spiele-PCs steckt oft eine im Vergleich zur CPU leistungsfähigere GPU, die bisher außer in Spielen kaum genutzt wurde. Mit Windows Vista ändert sich das und die CPU wird durch den Einsatz der GPU entlastet. Das ermöglicht beispielsweise die Glass-Effekte (daher auch der Name Aero Glass) bei Fenstern, für die nicht die CPU, sondern die GPU verantwortlich ist. Die ganzen Effekte gehen also weniger zulasten der System-Performance, sondern beanspruchen vor allem die Grafikkarte, so dass das Ausschalten dieser Effekte in der Regel zu keinen großen Performance-Schüben führt, wenn in dem System eine leistungsfähige Grafikkarte steckt.

Das ergibt im Vergleich zu XP weitere Vorteile. Beispielsweise können auf dem Desktop vektorbasierte Elemente angezeigt werden, die sich mit Effekten unterlegen lassen und so Abwechslung auf dem Desktop sorgen. Das kommt beispielsweise bei der Windows Sidebar zum Einsatz, die auf den ersten Blick optisch trist wirkt. Jedes Element der Sidebar ist aber vektorbasiert und lässt sich dadurch stufenlos skalieren. Ein Effekt der zu sehen ist, wenn man die Einstellungen eines Gadgets ansieht oder das Gadget auf den Desktop zieht.

Weiteres Beispiel für DirectX 9.L in Aktion : Wird im Windows Media Player ein Video abgespielt, so kann das Fenster jederzeit verschoben werden und das Video wird währenddessen weiterhin flüssig abgespielt. Besagtes Video wird auch bei der Flip3D-Ansicht (Windows-Taste + Tab), in der Alt-Tab-Switch und als Thumbnail in der Taskleiste flüssig abgespielt. Letzteres, wenn der Windows Media Player minimiert wird und der Mauszeiger über den WMP-Eintrag in der Taskleiste bewegt wird. Unter Windows XP übernimmt die Grafikkarte zwar die Darstellung des Videos, doch die Oberflächen-Elemente kommunizieren nur mit Verzögerung mit der Grafikkarte. So kommt es beim Verschieben eines Video-Fensters zu bekannten Effekten, dass das Fenster schon verschoben ist, aber das Video noch an der falschen Stelle abgespielt wird oder das das Video-Fenster eine weiße Spur beim Verschieben zieht. Solche Unschönheiten gehören dank dem hardwarebeschleunigten Desktop der Vergangenheit an.

In Zukunft kann auch mit Applikationen von Microsoft und Dritt-Herstellern gerechnet werden, die mehr aus dem herausholen werden, was die 3D-Oberfläche eigentlich ermöglicht. .Net Framework 3.0 bietet hierfür für Entwickler die notwendigen APIs. .Net Framework 3.0 selbst ist nichts anderes als .Net Framework 2.0 ergänzt um die unter dem Namen WinFX entwickelten Zusatzkomponenten, zu denen auch die zur Entwicklung von Oberflächen und Multimedia geeignete Windows Presentation Foundation (WPF) gehört.

Quelle: [url=http://www.pcwelt.de/know-how/hardware/60672/index3.html][b][color=blue]PC-Welt[/color][/b][/url][/i]
9
Antworten
7518
Aufrufe
Will SATA Festplatte kaufen und dort aktuelle Bootpartition draufkopieren .
Begonnen von Kubi
13. April 2007, 22:07:31
Moin.


Festplatte kann man ja nie genug haben . Da ich neben den zwei IDE jetzt auch noch SATAs einbauen kann , da will ich mr jetzt so eine kaufen . Nun habe ich das BS gerade schön installiert und alles läuft recht gut . Im BIOS kann ich SATA als erstes Bootlaufwerk auswählen .  Kann ich jetzt einfach mit z.B. Nero Backup ein Image von C: erstellen und das dann auf die SATA kopieren ?

Wichtig : Im Augenblick ist meine C: Laufwerkspartition auch nur magere 15 GB , die SATA soll dann wohl 40 GB bekommen . Geht das kopieren auch mit unterschiedlichen Partitionsgrößen ?
0
Antworten
8045
Aufrufe
Programme an das Startmenü anheften
Begonnen von netzmonster
13. April 2007, 16:52:14
Rechsklick auf die entsprechende Anwendung -> "An Startmenü anheften" klicken

Dies funktioniert auch im Windows-Explorer mit beliebigen .EXE-Dateien.
Einmal angeheftete Programme können über die rechte Maustaste mit dem gleichnamigen Menüpunkt vom Startmenü wieder gelöst werden.
0
Antworten
14757
Aufrufe
Aktivierungsstatus überprüfen
Begonnen von netzmonster
13. April 2007, 15:29:13
Mittels Windows Script Host kann man überprüfen, ob Windows bereits aktiviert ist.

Start -> Ausführen -> slmgr.vbs -dli (enter)

Nach kurzer Zeit wird ein Fenster angezeigt. (siehe Bild1)
0
Antworten
8128
Aufrufe
Autostart Script
Begonnen von ossinator
13. April 2007, 11:43:30
Auf der Zeitschrift PC-Welt, Tipps & Tricks 5/2007 ist dieser hilfreiche Script.
Nach dem Aufruf werden Schlüssel in der Registry durchsucht und überprüft.
Man sieht dann die Liste und kann nach belieben Einträge löschen.


Der Anhang ist virengeprüft. Das Ausführen der Datei kann bei einigen Virenscannern eine Fehlermeldung auslösen.
0
Antworten
12740
Aufrufe
Verknüpfungspfeile auf dem Desktop entfernen
Begonnen von netzmonster
12. April 2007, 20:51:18
Einfach die Datei im Anhang downloaden & ausführen.
Die erste Warnmeldung mit "JA" bestätigen, danach auf "OK" klicken.
Jetzt muss der Rechner nur noch neu gestartet werden und die Pfeile sind weg ;)

NACHTRAG :
Sollte das einlesen der Datei pfeilweg.reg nicht funktionieren, muss die Datei manuell in die Registry eingelesen werden.
Start -> Ausführen -> regedit (enter)
Datei -> Importieren -> pfeilweg.reg auswählen

Oder auch:
[i][color=green]"Start", "regedit", "Return", "HKey_Classes_Root", "Inkfile"[/color][/i], Eintrag: [i][color=green]"IsShortcut"[/color][/i]. Diesen Eintrag einfach Umbenennen, z.B. "IsShortcut-alt". nach einem Neustart sind die Pfeile weg.

Oder mit dem Tool [url=http://www.frameworkx.com/Frameworkx/solution.aspx?id=632]Vista Shortcut Overlay Remover ca. 0,6 MB[/url] . Damit kann man die Größe der Pfeile ändern bzw. die Pfeile ausblenden. (siehe Screenshot)



Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen