407 Benutzer online
17. Oktober 2019, 14:31:59

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort firewall
9
Antworten
34208
Aufrufe
Windwos 7 O2 Surfstick
Begonnen von vis23
11. Mai 2009, 17:21:57
habe mir heute Das Windwos 7 RC Heruntergeladen  und es natührlich installiert^^
bin bis jetzt sehr zu frieden sound funktioniert , Grafikkarte auch nur das internet funktioniert nicht -.-

ich gehe über einen o2 Surf stick ins I-net und zwar über diesen hier...

http://www.o2online.de/nw/active/laptop/topprepaid

die installation lief reibungs loss ab und die Software "Mobiele Partner Manager" startet auch ,
das O2 Netz wird gefunden ABER :grübel dann wenn ich auf verbinden Klicke wird mir nur

VERBINDUNGS VERSUCH ERFOLGLOSS! angezeigt hat jemand eine ahnung wie man das Problem lösen kann? ?(

mfg Vis

windowswindows vistavista go-windowsgo-windows problemproblem problemeprobleme internetinternet winwin forumforum gehtgeht ymsyms win7win7 funktioniertfunktioniert keinkein keinekeine bgebge fehlerfehler zwuzwu bgqbgq hilfehilfe netzwerknetzwerk softwaresoftware updateupdate windows7windows7 20082008 yahooyahoo treibertreiber bitbit programmprogramm windowwindow bingbing
2
Antworten
2840
Aufrufe
Star Wars Battelfront II
Begonnen von Coke
11. Mai 2009, 16:03:18
Hallo User´s,

seit ich Vista habe kann ich nicht mehr SW Battelfront 2 spielen.
Immer wenn ich auf Mehrspieler geh kommt, Host Verbindung verloren.
Unter XP klappt alles.

Kann es was mit Ports zutun haben? :(?
Gehts unter Win7?
4
Antworten
4613
Aufrufe
Trotz deaktivierung immer Fehlermeldung" InCDguiSrv.exe funktioniert nicht mehr"
Begonnen von andreas526
11. Mai 2009, 13:09:11
?( Hallo liebe Freunde!
Wieder einmal ein Problem, was ich nicht verstehe, daß das zustande kommen kann. Ich weiß es erstens auch so, habe trotzdem gegoogelt und meine Fehlermeldung hängt mit Nero 9 zusammen. Ich habe zwar in den Autostarts die Funktionen " InCD und auch NHBGui" deaktiviert, jedoch wenn ich Bilddateien oder Filme kopieren/verschieben möchte kommt dann diese Fehlermeldung, welche ich als Snapshot beigefügt habe. Anschließend, wenn ich also auf Programm beenden oder Online nach Lösung suchen drücke, wird auch mein Explorer neu gestartet. Ist mir irgendwie ein Rätsel, deshalb bitte ich Euch wiedereinmal, mir aus der Patsche zu helfen!
Wie immer möchte ich mich schon im Vorhinein für Eure Tipps, Meinungen und Hilfe bedanken!
Grüße,Andreas
24
Antworten
5759
Aufrufe
Firefox Streikt nach Neuinstallationen und Backup
Begonnen von ProduZa
06. Mai 2009, 18:33:07
« 1 2
Hallo, zunächst einmal, es geht zwar darum, das ich von der Win7 BETA zu Win7 RC umgestiegen bin, hab mich aber für dieses Forum hier entschieden, da, dieses Problem, auch mit jedem anderen Betriebssystem von MS auftreten kann.

Ich hab also Win7 RC Installiert, lief soweit alles gut, Hab dan Firefox Installiert, und anschliessend mit "MozBackup" eine Sicherung, die ich zuvor gemacht hatte vom FF eingespielt. Bisher leif das immer Reibungslos ab ohne, Fehler so auch beim Umzug damals von Vista zu Win7 BETA. Nun diesmal jedoch nicht, Lesezeichen, feeds und so sind zwar alle da, meine Themes und Add-ons werden auch aufgehührt, nur Funktioniert kein einziges Add-On. Wenn ich eins Auswähle und dort auf Einstellungen klicke, hängt sich das Add-On Fenster auf bzw ich kann in dem Fensterchen nichts mehr anklicken, kommt dan halt nur noch das Windows Warngeräusch. Das Fensterchen färbt sich aber nicht weis, wie es sonst auch manchmal ist wenn sich irgendwas aufhängt. Firefox an sich bleibt ganz normal bedienbar. Wenn ich dan ein neues Add-On Installieren will, oder bestehende Updaten will, wird mir der Fehler angezeigt: [code]Firefox konnte das Add-on von folgender Adresse nicht installieren:

https://addons.mozilla.org/de/firefox/downloads/latest/5792/addon-5792-latest.xpi

Grund: Bei der Installation ist ein unbekannter Fehler aufgetreten.
Schauen Sie in der Fehlerkonsole für weitere Informationen nach.
-203[/code]
13
Antworten
4719
Aufrufe
Autostart wuaumgr.exe? O.o
Begonnen von Sturmhase
03. Mai 2009, 20:12:36
Hi Leutz seit ca. 3 Tagen habe ich die wuaumgr.exe im Autostart,

ich bin eigentlich jemand der den Autostart immer sauber hält, aber wie gesagt seit 3 Tagen springt mich direkt nach dem Booten die Meldung an wuaumgr.exe [Zulassen] Ja/Nein? Und anschliesend kommt unten in der Ecke das ein Programm geblockt wurde:

[url=http://www.abload.de/image.php?img=1ts0y.jpg][img]http://www.abload.de/thumb/1ts0y.jpg[/img][/url]


Da hab ich die msconfig aufgemacht, und da steht die doch tatsächlich 2mal drin?! O.o

[url=http://www.abload.de/image.php?img=2zpw5.jpg][img]http://www.abload.de/thumb/2zpw5.jpg[/img][/url]


So nun zur Frage:

[list]
[li]1. Muss die überhaupt in den Autostart?[/li]
[li]2. Ich habe nichts am System groß geändert wieso ist die aufeinmal da bzw. 2mal da?[/li]
[li]3. Wie bekomm ichs weg? ^^[/li]
[/list]
9
Antworten
3919
Aufrufe
Autostart und Misstrauen
Begonnen von argwohn
28. April 2009, 11:56:37
Hi,
seit zwei Wochen habe ich ein nicht-MS-Programm im Autostart.
Seit zwei Wochen fragt er mich jeden Morgen, ob ich das denn nun auch wirklich starten will und dem Programm vertraue.
Selber lernen tut er es offensichtlich nicht und ich weiss nicht, wie und wo ich ihm das beibringen kann.
Kann mir das jemand sagen???

Danke!
0
Antworten
6442
Aufrufe
10 Tips für einen streßfreien PC
Begonnen von OCtopus
21. April 2009, 10:43:25
[center][b]1. Acronis TrueImage & Konsorten[/b][/center]
Legt Euch gleich Acronis TrueImage (Paragon DriveBackup, Norton Ghost) zu. In der Einrichtungsphase des PC legt Ihr damit täglich Backups an. Wenn Ihr ein Gerät mit vorinstalliertem Windows gekauft habt, deinstalliert Ihr als erstes die Crapware und legt von diesem gereinigten System ein Backup an, das Ihr bitte niemals löscht oder überschreibt. Es ersetzt in Zukunft die Recovery-Partition, die Ihr dann löschen und einer anderen Partition zuschlagen könnt. Erstellt in TrueImage bitte sofort eine "Notfall-CD", mit der Ihr booten und wiederherstellen könnt, wenn Windows nicht mehr startet oder TrueImage ausnahmsweise unter Windows nicht richtig funktioniert.

Später, wenn der PC eingerichtet ist, reicht es, alle drei bis vier Wochen ein Backup anzulegen. Das empfiehlt sich auch vor größeren Installationen wie von Adobe-Produkten etc.

Speichert diese Backups niemals auf der gleichen physischen Festplatte, die Ihr sichert! Sonst ist mit dem Festplattencrash auch gleich die Sicherung weg und Ihr habt das Nachsehen. Legt Euch dafür eine möglichst große USB-Festplatte zu. Dann könnt Ihr auch mehrere Backups anlegen. Wenn Ihr diese Festplatte universell als Sicherungsmedium verwenden wollt, dann solltet Ihr sie möglichst im Fat32-Format formatieren. Das wird fast von jedem Betriebssystem unterstützt. Moderne Partitionierungsprogramm können 500 GB und mehr mit Fat32 formatieren.

[center][b]2. Automatische Updates konfigurieren[/b][/center]
Stellt die Upadte-Funktion Eures Windows bitte niemals auf "automatisch". Am Besten ist, sich nur über vorhandene Updates informieren zu lassen und dann zu entscheiden, was upgedatet werden soll und was nicht. Seid besonders vorsichtig mit angebotenen Treiberupdates! Am Besten niemals Treiber updaten, wenn der installierte Treiber problemlos funktioniert! Sicherheitsupdates installiert Ihr unbesehen. Bei allen Programm-Updates kann man abwarten, ob sich in Foren Probleme zeigen oder nicht.

Eure Programme konfiguriert Ihr auch so, daß keine automatischen Updates stattfinden. Sonst poppen ständig irgendwelche Updatefenster auf und im schlimmsten Fall funktionieren die Programme nicht mehr. Immer Merken: was funktioniert, braucht kein Update (außer natürlich Sicherheitsrelevantes).

[center][b]3. Treiber[/b][/center]
Wenn Ihr wirklich neue Treiber installieren müßt, legt Euch am Besten vorher von Hand einen Wiederherstellungspunkt an. Dann könnt Ihr den alten Systemzustand mit einem Mausklick wiederherstellen, wenn der neue Treiber Schwierigkeiten macht.

Auch hier gilt: keine automatischen Treiberupdates, besonders nicht mit irgendwelchen Tools, die Euch versprechen, immer "up to date" zu bleiben, was erstens ohnehin nicht stimmt und zweitens nur Schwierigkeiten macht.

[center][b]4. Styles und Styler[/b][/center]
Seid bitte absolut vorsichtig, mit Programmen die tief in das System eingreifen, insbesondere mit Programmen, die Euren Desktop umstylen! Am Besten, Ihr nehmt nur Programme von renommiertenb Herstellern wie Stardock. Bei unbekannten Herstellern, insb. bei Freeware, schaut Ihr Euch in einschlägigen Foren und mit Google um, ob es Probleme gibt. Viele dieser Programme bleiben auch nach Deinstallation so fest im System verankert, daß keine Icons mehr stimmen und kein Desktop mehr funktioniert. Im Zweifel laßt Ihr die Installation bleiben. Und vorher immer ein Acronis-Backup anlegen!

[center][b]5. Tuning[/b][/center]
Vorsicht auch mit "Tuning-Tools". Da wird oft so viel getunt, daß nachher nichts mehr funktioniert. Auch hier auf renommierte Hersteller achten und bei Freeware vorher genau informieren. "TuneUp Utilities", "System Mechanics" und "CCleaner" sind relativ gefahrlos. Solche Programme am Besten immer nur dann laufen lassen, wenn Ihr vorher ein Backup angelegt hat. Ihr müßt nicht jeden Tag tunen und Registry cleanen etc. Einmal im Monat reicht, und das auch nur, wenn Ihr vorher ein Backup angelegt habt!

[center][b]6. Ordnung[/b][/center]
Trennt bitte Eure Daten sauber von der Systemfestplatte mit Windows und den Programmen! Legt sofort nachdem Ihr Euren neuen PC erhalten habt eine Datenpartition "D:" an, auf der Ihr Eure Texte, Bilder, Videos und Projekte etc. abspeichert. Stellt die Programme, die Ihr installiert, so ein, daß die Daten und Projekte auf D: und den dortigen Ordnern, die Ihr angelegt habt, abgespeichert werden. Das funktioniert mit allen guten Programmen. Denkt auch an Euer EMail-Programm!

Ihr erleichtert Euch damit den Umgang mit Eurem PC ungemein. Die Backups sind dann viel einfacher. Ihr müßt z. B., wenn Ihr eigentlich nur Euer System sichern wollt nicht auch stundenlang Eure Millionen Dateien mitsichern und umgekehrt.

[center][b]7. Sicherheit[/b][/center]
Auch die besten Antivirenprogramme verhindern nicht, daß ab und zu einmal ein Virus durchrutscht! Wenn ein solcher bei Euch auftaucht, glaubt bitte nicht daran, daß Ihr den wieder restlos entfernen könnt! Diese Dinger sind so raffiniert gestrickt, daß das kaum noch möglich ist. In einem solchen Fall stellt Ihr möglichst sofort wieder ein sicheres uns sauberes Acronis-Image her, bevor Ihr mit dem Virus Eure anderen Datenträger oder Kumpels verseucht, mit denen Ihr Programme oder Nachrichten austauscht.

Sucht Euch unbedingt ein ein gutes Antivirenprogramm. Googelt aber vorher! Da gibt es Programme, die so "sicher" sind, daß außer dem Antivirenprogramm gar nichts mehr geht.

Eine Firewall braucht man nicht und kann man deaktivieren, wenn man mit seinem PC hinter einem Router sitzt. In einem solchen Fall ist die Firewall nur eine völlig unnötige Quelle vieler Probleme!

Laßt niemals irgendwelche Programme zu, die Euch durch Popups auf Webseiten angeboten werden! Insbesondere auch dann nicht, wenn Euch solche Programme Sicherheitsprobleme und einen Virenbefall etc. melden. Dann habt Ihr nämlich erst recht ein Virenproblem!

Laßt die Finger von Crack-und Patch-Programmen, von denen Ihr nicht wißt, was sie anrichten. Mindestens 80% dieser "Cracks", "Patches" und "Keygens" sind virenverseucht! Nur Serials sind sicher, wenn es unbedingt sein muß.

[center][b]8. Keine Codec-Packs[/b][/center]
Codec-Packs sind eine ständige Quelle von unerklärlichen Systemfehlern. Der Windows-Explorer crasht, es ruckelt, die Miniaturansicht geht nicht mehr etc. Installiert Euch so etwas bitte nicht! Wenn Ihr wirklich mal ein Video oder eine Musik habt, die sich nicht abspielen läßt, dann überlegt Euch, ob Ihr das Filmchen wirklich sehen müßt. Wenn ja, dann prüft mit "MediaInfo", welcher Codec (mp4, divx, xvid) notwendig ist und ladet diesen Codec ganz gezielt herunter. Oft ist auch nur das Dateiformat nicht richtig verknüpft. Mit Quicktime, VLC-Player und dem Windows Media Player geht das dann in der Regel auch ohne neuen Codec.

[center][b]9. Googeln[/b][/center]
Wenn trotz dieser Tips wirklich einmal etwas schief geht und sich das auch nicht durch vorheriges Googeln vermeiden ließ hilft nachträgliches Googeln. Meistens seid Ihr nicht die Ersten und Einzigen die mit diesem Problem zu kämpfen haben. Und irgendwo findet man mit 90%-Sicherheit eine Anleitung oder einen Trick, wie sich das Problem beheben läßt. Wenn es sich um Hardware handelt, bringt vor dem Googeln mit dem Gerätemanager die Hardware-ID des problematischen Geräts in Erfahrung.

Erst wenn man mit einer bis zwei Stunden Googeln keine Lösung gefunden habt, könnt Ihr Euch an Foren wenden. Es wirkt wirklich äußerst blöde, wenn Ihr in einem Forum eine Frage stellt, deren Antwort bei Google an der ersten Stelle gestanden hätte! Und wenn Ihr in einem Forum eine Frage stellt, die ihr vorher wirklich gut recherchiert habt und das auch mitteilt, helfen Euch die Foren-Cracks viel lieber und engagierter, als wenn man merkt, daß Ihr Euch nur idiotisch angestellt habt!

[center][b]10. Hardware[/b][/center]
Hardware ist nicht mein Thema. Trotzdem ist es klar, daß man seine PC-Lüfter nicht mit einem Vorhang zuhängen sollte. Die wassergefüllte Blumenvase auf dem Tower ist auch nicht der Weisheit letzter Schluß. Wackelige Kontakte sollte man festschrauben. Gefährliches "Overclocking" um den Prozessor um kaum fühlbare 100 MHz schneller zu machen, ist Unsinn! Diese Teile überhitzen und gehen doppelt so schnell oder noch schneller kaputt. Das lohnt wirklich nicht.

Manchmal sollte man den PC aufmachen und mit einem Staubsauger den groben Schmutz entfernen, insbesondere auch den Schmutz der internen Lüfter. Besonders die Grafikkarte läßt sich auch von Laien sehr gut zum Reinigen ausbauen. Man kann auch Druckluft verwenden. Aber Vorsicht: durch Druckluft entstandene Vereisungen sind auch von Übel! Manchmal tut es auch die vorsichtige Anwendung eines Borstenpinsels aus dem Zeichenunterricht.

USB-Geräte sollte man immer in den gleichen Stecker stecken. Jedes Mal, wenn Ihr ein USB-Gerät in einen anderen Stecker steckt, muß der Treiber neu installiert werden! Das kann dazu führen, daß dann gar nichts mehr funktioniert. Die hinteren USB-Stecker eines PC sind in der Regel besser und funktionieren sicherer als die vorderen USB-Anschlüsse.

Wer ganz sicher gehen will, verwendet Steckerleisten mit Überspannungsschutz. Dann haut Euch kein Blitz oder Kurzschluß Euren teuren PC kaputt. Die lokalen EVU schließen für so etwas in der Regel jede Haftung aus!
11
Antworten
17894
Aufrufe
Adobe Updater funktioniert nicht mehr !!!
Begonnen von bernardo44
13. April 2009, 12:50:41
Frohe Ostern allerseits !!!
Habe heute auf meinem Hauptrechner den Adobe Reader 9.1.0 installiert und auch die Updates funktionierten einwandfrei. Danach wollte ich das auch auf dem Laptop erledigen, auch welchem noch die 8.er-Version installiert war und Updates nicht möglich waren !!!
Die gleichen Fehlermeldungen kommen auf dem Gerät auch nach der Installation der Version 9.1.0 : Kurz nach dem Start der verfügbaren Updates erscheint ein Warnfenster : Adobe Updater funktioniert nicht mehr !!
Wenn ich versuche, das Fenster zu schließen, kommt ein weiteres Fenster : Windows Reporting funktioniert nicht mehr !!
Diese Fenster können auch unter Zuhilfenahme des Task Managers nicht geschlossen werden ! Ich muss das Gerät herunterfahren oder neu starten, um weiterarbeiten zu können !!
Kann mir jemand helfen ???
Da es auf dem Desktoprechner funktioniert, vermute ich, dass es bei dem neuen Laptop am System liegt, oder ??

Ein ziemlich hilfloser
Bernardo
0
Antworten
4957
Aufrufe
Ein Registry Backup erzeugen!
Begonnen von Coke
09. April 2009, 17:23:59
[list][b]Ganz einfach[/b]

So einfach hab nichtmal ich es gedacht.
Die Anleitung funktioniert unter allen Windows Systemen. [move][shadow=red,left][i](Solang [b]keine[/b] Tastenanschläge blockiert wurden)[/i][/shadow][/move]

Nun fangen wir an:


[list]
[li][b]1. Schritt[/b]

[list]
Öffnet die Dateien Ausführung mit Windows Taste + R.
Nun sollte sich ein Task (Fenster) öffnen das sich „Ausführen“ nennt.[/li]
[/list]

[list][li][b]2. Schritt[/b]

[list]
Nun schreibt ihr in die Zeile: regedit
Nun öffnet sich der Registry Editor.[/list]


[list][li][b]3. Schritt[/b]

[list]Nun fährt ihr mit eurer Maus auf „Datei“ und dann auf Exportieren.
So Speichert ihr eure Registrierungs-Datenbank komplett ab.
[/list]

[/list][/list][/list][/list]
10
Antworten
4542
Aufrufe
wieso kann man nicht mehr als 20 Ports freischalten?
Begonnen von Daniel Payne
07. April 2009, 21:37:28
Hi,

Ich habe das Easy box A 600 von Arcor.

Also ich musste wegen PC spiele, die ich habe bestimmte Ports freischalten. Also ich bin jetzt bei 20. Also ich habe insgesammt, 20 verschiedene Ports freigeschaltet. Und ich kann nicht mehr freischalten, wieso? muss man da irgendwas machen, damit man mehr freischalten kann???
3
Antworten
8325
Aufrufe
fehlercode 0x80070002 vista Ultimate
Begonnen von Brem
23. März 2009, 20:51:47
Hallo wer kann mir Helfen!

Seit geraumer Zeit ist es mir nicht möglich von Microsoft Web Seiten etwas herrunter zu laden!
Es kommt immer diese Fehlermeldung "fehlercode 0x80070002 " und ich weis nicht warum.
Habe schon einiges probiert aber ohne Erfolg.

Das zweite Problem das ich habe ist, ich kann keine Update mehr von Microsoft empfangen.
Es kommt immer der Fehlercode 80244019.

Habe zwar eine Firewall und ein Antivirusprogramm, aber es ging vorher auch nicht!

Wer kann mir Helfen?
Bin um jeden Tip Dankbar!
11
Antworten
9025
Aufrufe
Wlan immer wieder Abbrüche
Begonnen von GeorgDD
23. März 2009, 11:09:39
Hallo.
Habe seit ein paar Wochen immer wieder Probleme mit meinem Wlan. Nach ein paar Minuten surfen (mal mehr mal weniger) ist die Verbindung immer weg d.h. ich kann keine Daten mehr empfangen bzw. versenden. Das Symbol in der Taskleiste zeigt aber das die Verbindung aktiv ist wie immer

[url=http://www.bilder-hochladen.net/files/9fyg-s-jpg-nb.html][img width=640 height=30]http://www.bilder-hochladen.net/files/9fyg-s.jpg[/img][/url] 

Wenn ich dann im Fritz!Wlan Client auf trennen gehe passiert nix also geht das nicht (wie ein aufhängen). Manchmal hilft es den USB Stick einfach rauszuziehen und wieder reinzustecken und dann baut sich die Verbindung wieder auf aber oftmals kommt da ein Bluescreen (genaue Anzeige reiche ich nach wenns das nächste Mal pasiert).

So, das sind meine Probleme - es kommt in letzter Zeit immer öfter (bei jeder Sitzung) vor und nervt deswegen.

Hab nen AVM Fritz!Wlan USB Stick N an nem Speedport Speedport W 501V. System ist Windows Vista Home Premium 64-bit.

Hätte auch noch nen AVM Fritz!Wlan USB Stick (ohne N) vom 2ten PC, hab mit dem aber keine Verbindung bekommen und leider von sowas auch nicht soviel Ahnung.

georg
6
Antworten
9054
Aufrufe
Freelancer
Begonnen von Zhongguo
22. März 2009, 13:56:56
Hallo,
ich habe vor ca. Monaten das Spiel Freelancer deinstalliert, lief bis Dato einwandfrei.
Jetzt wollte ich es wieder Installieren, ließ sich auch installieren. Das Intro lief auch einwandfrei, aber dann stürzte es einfach ab, einfach weg  :O
Am Laptop wurde nichts geändert, dass heisst Anti Vir und Firewall waren damals auch kein Hinderniss. Auch als Admin ausführen und Kompatibilitätsmodus hilft nicht weiter stürzt immer ab.
Warum ging das vorher und jetzt nicht mehr? Wer hat ähnliches erfahren und kann mir eventuell weiter helfen.

Danke, Zhongguo
12
Antworten
52064
Aufrufe
Avira Antivir 9 - Neue Version - Download Upgrade
Begonnen von Markus
17. März 2009, 19:27:44
Heute hat Avira - der Hersteller des kostenloses Antiviren-Programms Avira Antivir Free, die Neue Produtreihe Antivir 9 veröffentlicht.
Vor allem ist für die Freeware-Version erfreulich, dass nun auch eine Ad-/Spyware Erkennung integriert ist.

Infos zum Update auf die neue Version finden sich unter: http://www.avira.com/de/support/faq.html#
Ein Update auf die neueste 9er-Version ist auch für die kostenpflichte Version Avira Antivir Premium (sowie alle anderen Produkt-Varianten) kostenlos.

[b]Upgrade-Info: Es gibt kein direktes Update von Antivir 8 auf Antivir 9.
Um Avira Antivir 9 zu installieren muss zunächst das Installations-Programm von Avira 9 heruntergeladen und ausgeführt werden.
Dieses deinstalliert dann Avira 8 und installiert nach einem Computer-Neustart die 9er-Version.
Der Download von Avira Antivir Personal Free 9 findet sich hier:
http://www.heise.de/software/download/ddwl1357
[/b]

[quote="http://forum.avira.com/wbb/index.php?page=Thread&threadID=85048"]Mit dem neuen Release werden alle Programm auf die Version 9 aktualisiert. Bitte beachten Sie das es noch Programmmodule mit anderen Versionen geben kann.

Avira AntiVir Personal - Free Antivirus, Avira AntiVir Premium und Avira Premium Security Suite

    * Quarantäne Manager: Die Anzahl der Spalten wurde verringert
    * Quarantäne Manager: Versenden von Dateien über HTTP
    * System Tray Tool: Anzeige der Modulstatus bei MouseOver
    * Letzte vollständige Systemprüfung: Individuell konfigurierbare Warnanzeige für "Letzte vollständige Systemprüfung"
    * Umbenennung der "Win32 Heuristik" in "AHeAD" in der Konfiguration
    * Support für Netbooks (Bildschirmauflösung)
    * Konfiguration: Neuer Button "Standardwerte". Hiermit kann die gesamte Konfiguration auf die Standardwerte zurückgesetzt werden.
    * Neue Installationsverzeichnisse und Registryeinträge für alle Produkte: "C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop" und "HKLM\Software\Avira\AntiVir Desktop". D.h. keine Unterschiede mehr zwischen AntiVir Personal, AntiVir Premium und Premium Security Suite
    * Konfigurations-Assistent nach der Installation
    * Prozessschutz für GUI Prozesse
    * Datei- und Verzeichnisschutz für die Dateien und Verzeichnisse von AntiVir
    * Registryschutz für AntiVir Einträge
    * Scannen von exclusiv gesperrten Dateien
    * Scanner: Kombinierte Anzeige von Malwarefunden und One-Click Entfernung nach dem Suchlauf. Diese Einstellung kann in der Scanner Konfiguration vorgenommen werden
    * Scanner: Verbesserte Systemdesinfizierung
    * Scanner: Optimierter Scan bei Multiprozessor Systemen
    * Guard: geringere Speicherbelastung
    * Planer: Planen von Aufgaben an mehreren Wochentagen
    * Planer: Manuelles starten und stoppen von Aufgaben

Avira AntiVir Premium und Avira Premium Security Suite

    * MailGuard: Der POP3 Port kann nun individuell angegeben werden
    * MailGuard: AntiSpam URL Kategorisierung
    * WebGuard: Webcat Verbesserung, mehrere Kategorien
    * WebGuard: Aktiver Drive-By-Download Schutz. Der WebGuard kann nun so genannte "Inline Frames" oder "IFrames" blocken



Avira Premium Security Suite

    * WebGuard: Kinderschutz. Der Kinderschutz erlaubt das Blockieren von Internetseiten, deren Inhalte für Kinder oder Heranwachsende nicht geeignet sind. Das Kinderschutz-Feature verwendet dazu die Cobion-IBM Online Datenbank.
    * Firewall: Privilegierter Applikationsmodus, kombinierte Applikations-/Adapterregeln
    * Firewall: SlideUp für Firewall Meldungen konfigurierbar
    * Firewall: Drag'n'Drop für Applikations-/Adapterregeln
    * Firewall: Liste vertrauenswürdiger Anbieter
    * Firewall: Automatischer Spielemodus

Avira AntiVir Personal - Free Antivirus

    * Ad-/Spyware Erkennung

Neue Systemvoraussetzungen:

    * Computer ab Pentium 266 Mhz
    * Windows 2000 SP4 Service Rollup 1 - oder
    * Windows XP SP2 (32 oder 64 bit) - oder
    * Windows Vista SP1 (32 oder 64 bit)
    * Minimum 100 MB freier Festplattenspeicher
    * Mehr Speicherplatz für Quarantäne und temporären Speicher erforderlich.
    * Minimum 192 MB RAM für Windows 2000 und Windows XP
    * Minimum 512 MB RAM für Windows Vista,
    * Für die Installation sind Administratorrechte erforderlich.
    * Internet Explorer 6 oder höher.[/quote]
5
Antworten
5331
Aufrufe
installation steam
Begonnen von Roger676
06. März 2009, 18:08:55
vista home premium 64bit
HP m9480 quad CPU 2.66 GHz

Hallo zusammen

scheitere leider immer daran steam für total war empire zu installieren... ?(

system führt steam updates nicht aus. firewall ist ausgeschaltet.
Kann mir (geringe PC-Kenntnisse) jemand helfen???

gruss
8
Antworten
5159
Aufrufe
BILD.DE startet sich automatisch sobald nicht gearbeitet wird
Begonnen von bikebernd
05. März 2009, 23:16:50
Hallo Zusammen,

seit 2 Tagen startet sich BILD.DE automatisch auch wenn ich keine Verbindung mit Internet-Explorer hergestellt habe.
Der Bidschirm wird dann schwarz und in der Mitte ist dann das Bild-Logo und danach kreisen Bilder mit den neuesten
Nachfrichten um den Bildschirmmittelpunkt. Es wird abwechselnd eine der kreisenden Nachrichten am oberen Rand
angezeigt. Durch anklicken kann man dann die komplette Nachricht sehen. Alle paar Minuten werden die Nachrichten
aktualisiert, Datum und Uhrzeit werden dann rechts unten angezeigt.
Ich will aber keinen automatischen Start von Bild, da es sich immer ungefragt einschaltet wenn man z.B. eine e-mail liest usw.
Ich bin mit Kabelmodem von Kabeldeutschland mit dem Internet verbunden.
Ich hoffe es kennt jemand das Problem.

Gruß
Bernd
12
Antworten
5754
Aufrufe
Internetprobleme mit Vista und WLAN
Begonnen von la_geria
01. März 2009, 15:16:10
Ich habe meine Vistamaschine via WLAN im Netz und damit passiert gleiches wie von Euch geschildert per LAN. Ich habe diese angegebene Einstellung abgeschaltet, aber das Problem bleibt. Komisch ist das ich zwar in das Internet mit DOS pingen kann, z.B. t-online, aber alle Seiten die ich öffne können nicht angezeigt werden. Es geht weder mit Explorer, noch mit irgendeinem anderen Browser. Auch der Versuch das es event. am Encapsylator liegen könnte schedet aus da auch bei direkter Eingabe der IP Adresse nichts öffnet. Was auch komisch ist, obwohl ich t-online pingen kann, lässt es sich nicht öffnen, es muss ein Vista Problem sein, da drei weitere Maschinen mit XP und WIN 2000 problemlos und ohne Ausfälle laufen
10
Antworten
7373
Aufrufe
G-Data InternetSecurity 2008 blockiert musik und Videos
Begonnen von Frank Bonert
28. Februar 2009, 22:33:48
Ich brauche Hilfe zu folgendem Problem:
Habe G-DATA InternetSecurity 2008 auf meinem Rechner. Seit ca. 2 Wochen kann ich nicht mehr meine Musiksammlung oder auch nur irgend eine Musik bei Lastfm anhören. G-DATA bringt immer die Anzeige Dateien werden geladen, dauert ewig bis einige MB geladen sind und fängt nach fretigstellung sofort wieder an neue Daten zu laden. Musik kommt dabei aber nicht rüber. Hatte bis vor kurzem immer ohne Problemme funktioniert.
Ähnliches bei YouTube es werden zuerst alle Daten geladen bis etwas abgespielt wird funktioniert aber wenigstens nach der Ladezeit. Habe schon einiges ausprobiert, verschiedene Browser, Firewall aus, Webfilter aus, Virenwächter aus,...
hilft nix javascript:void(0)
Bitte um Hilfe
mfg Frank
2
Antworten
52428
Aufrufe
Wiederherstellen von Ordnern unter eigene Dateien (Ordner mit Pfad)
Begonnen von cbeckers
28. Februar 2009, 21:15:36
Wiederherstellen der Ordner: Download, Musik, Video, Dokumente, Desktop, Bilder

Hallo zusammen,

ich hatte versehentlich einen Ordner (Ordner mit Pfad / Systemordner) unter meinen eigenen Dateien gelöscht und verzweifelt gesucht, wie man diesen wieder herstellen kann bis ich diese Seite hier gestoßen bin:

http://www.vistax64.com/tutorials/148461-personal-user-folder-restore-missing-folder.html


Die Lösung um die Ordner wiederherzustellen liegt in der Registry.

Viel Erfolg!
0
Antworten
4586
Aufrufe
Zugriff auf die öffentlichen Ordner über das Netz
Begonnen von GFD
26. Februar 2009, 18:25:42
Hallo,

ich stehe sehr wahrscheinlich gerade auf dem Schlauch und hoffe auf Hilfe.

Folgende Situation - Ein Netzwerk mit 2 Desktops (Vista Home Premium, der andere Ultimate x64) und einem T61 (Vista 32 business) über einen Fritzbox router verbunden. Das Netz ist so eingerichtet, das die öffentlichen Ordner zum Datenaustausch herhalten. Das klappt hervorragend zwischen den Desktops und auch vom T61 zu den Desktops. Allerdings, und da stehe ich wahrscheinlich irgendwie auf dem Schlauch, schaffe ich es nicht von den Desktops zum T61 zuzugreifen.

Die Desktops kommen mit der Meldung "Auf \\..... konnte nicht zugegriffen werden". Dann starte ich die Diagnose und die sagt dann "Windows hat bestätigt, dass "....." zuzeit online ist, aber nicht auf Verbindungsversucht antwortet." Dann sagt er was von Firewall und Druckerfreigabe und dass der Port 445 freigegebensein sollte (ist er auf allen Rechnern).


Die Netzwerkeinstellung im Freigabrecenter sind identisch. Was hab ich denn da übersehen?

Schon mal vielen Dank im vorhinein.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen