354 Benutzer online
20. Januar 2020, 21:13:51

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort eigene
7
Antworten
1983
Aufrufe
Vom Netzwerk auf eigene öffentliche IP zugreifen
Begonnen von funni
19. Februar 2017, 17:47:40
Hallo zusammen,
Ich habe mir Owncloud auf einem PI3B eingerichtet. Portumleitung etc. ist alles super aber ich kann die Owncloud vom eigenen Netzwerk nicht über meine DynDNS, sprich öffentliche IP erreichen. Von extern funktioniert das alles prima... Das Routing sähe ja so aus:
[code]Ich->Router1->Modem (einmal 180° drehen)->Router1->owncloud[/code]
Ich muss wahrscheinlich dem Modem beibringen, die 180° Kehrtwende zu machen, egal, von welcher Netzwerkseite die WAN-Schnittstelle angesprochen wird (NAT-Loopback).
Kann mir jemand die benötigte Route hier aufschreiben?

windowswindows go-windowsgo-windows vistavista win7win7 winwin ymsyms bgebge zwuzwu bgqbgq programmprogramm windows7windows7 keinekeine forumforum windowwindow softwaresoftware zguzgu gehtgeht hilfehilfe bingbing d2sd2s d2kd2k d24d24 13555341691355534169 problemproblem keinkein 5818717858187178 funktioniertfunktioniert anzeigenanzeigen yahooyahoo bggbgg
0
Antworten
9303
Aufrufe
Windows 10-Installationsdatenträger erstellen
Begonnen von SB
28. Juli 2015, 17:07:42
Wie ja inzwischen allseits bekannt, wird Microsoft morgen Windows 10 offiziell für die breite Masse veröffentlichen. Und wie immer, wenn eine neue Windows-Version veröffentlicht wird, fragen sich viele Leute, wie es denn im Zweifelsfall möglich ist, sich einen Installationsdatenträger zu erstellen. Für eben diese Leute möchte ich hier gern einmal einige Möglichkeiten erklären, sich einen Installationsdatenträger zu erstellen. Die meisten dieser Methoden können auch für ältere Windows-Versionen angewendet werden.

[b]Allgemeine Voraussetzung[/b]
Für die meisten der beschriebenen Optionen wird grundsätzlich das Installationsimage ("Installations-ISO") der jeweiligen Windows-Version benötigt.

[b]Option 1: Installations-DVD[/b]
Kleine Anmerkung vorweg: Da mein Notebook über kein DVD-Laufwerk verfügt, kann ich hier nur den ungefähren Ablauf erklären.
Glücklicherweise ist seit Windows 7 schon ein geeignetes Bordmittel dabei, mit dem das Image auf DVD gebrannt werden kann, es werden also keine weiteren Zusatzprogramme benötigt.
[list type=decimal]
[li]Rechtsklick auf das Installationsimage ? "Datenträgerabbild brennen"
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/ikuha28a_png.htm][IMG]http://fs1.directupload.net/images/150728/temp/ikuha28a.png[/img][/URL]
[/li]
[li]Im sich öffnenden Fenster das Brennerlaufwerk auswählen, optional das Häkchen zur Überprüfung setzen
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/hanncmv9_png.htm][IMG]http://fs1.directupload.net/images/150728/temp/hanncmv9.png[/img][/URL]
[/li]
[li]Ein Klick auf den Button "Brennen" startet den Brennvorgang
[/li]
[/list]

[b]Option 2: Installationsstick/DVD für BIOS-Systeme[/b]
Microsoft bietet mit dem [url=http://wudt.codeplex.com/]Windows USB/DVD Download Tool[/url] ein Tool an, mit dem sich auf einfache Weise sowohl Installationssticks, als auch -DVDs erstellen lassen. Ein Haken hat sie Sache aber: Installationssticks, welche mit diesem Tool erstellt werden, sind nicht dazu geeignet, Windows im UEFI-Modus zu installieren. Sofern im UEFI jedoch das CSM aktiviert oder andere Kompatibilitätseinstellungen zu Legacy-Systemen getroffen wurden, kann auch hier eine Installation wie auf alten BIOS-Systemen durchgeführt werden. Natürlich muss dann auf die Vorteile einer Installation im UEFI-Modus verzichtet werden.
[list type=decimal]
[li]Nach dem Start des Tools muss zunächst das jeweilige Image ausgewählt werden, anschließend ein Klick auf "Next"
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/6n9fi37s_png.htm][IMG]http://fs2.directupload.net/images/150728/temp/6n9fi37s.png[/img][/URL]
[/li]
[li]Im nächsten Schritt muss ausgewählt werden, was für ein Installationsmedium erstellt werden soll, USB-Stick oder DVD. Beide Abläufe sind nahezu identisch, ich werde mich hier jetzt auf den Installationsstick beschränken
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/7pt2f3is_png.htm][IMG]http://fs2.directupload.net/images/150728/temp/7pt2f3is.png[/img][/URL]
[/li]
[li]Im 3. Schritt muss der jeweilige USB-Stick ausgewählt werden, bei mir ist das Laufwerk F:. Mit einem Klick auf "Begin copying" wird der Kopiervorgang gestartet.
[color=red]Bitte beachten:[/color] Bei dem folgenden Kopiervorgang werden alle Daten auf dem USB-Stick gelöscht. Das Tool selbst weißt hier aber auch drauf hin
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/qtyf3wux_png.htm][IMG]http://fs2.directupload.net/images/150728/temp/qtyf3wux.png[/img][/URL]
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/8hmetpru_png.htm][IMG]http://fs1.directupload.net/images/150728/temp/8hmetpru.png[/img][/URL]
[/li]
[/list]

[b]Option 3: Installationsstick für UEFI- oder BIOS-Systeme erstellen[/b]
Für diese Option wird ein kleines Zusatzprogramm namens [url=http://rufus.akeo.ie/]Rufus[/url] benötigt.
Das schöne an Rufus? Es kann Installationsmedien sowohl für BIOS-, als auch UEFI-Installationen erstellen - und das nicht nur für Windows, sondern auch nahezu allen anderen gängigen Betriebssystemen (Linux, BSD, DOS, ...). Zur Erstellung von Installationssticks gibt's in der Windowswelt kaum ein flexibleres Tool!
[list type=decimal]
[li]Nach dem Start des Programms wird ganz oben zunächst der gewünschte USB-Stick ausgewählt, bei mir ist das immer noch F:
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/drs2llh7_png.htm][IMG]http://fs2.directupload.net/images/150728/temp/drs2llh7.png[/img][/URL]
[/li]
[li]Das Häkchen bei "Erweiterte Bezeichnung und Symbole erstellen" entfernen und dann durch einen Klick auf den markierten Button das entsprechende ISO-Image auswählen
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/faellnvo_png.htm][IMG]http://fs1.directupload.net/images/150728/temp/faellnvo.png[/img][/URL]
[/li]
[li]Nun muss das entsprechende Partitionsschema gewählt werden. Dieses hängt davon ab, was für eine Installation anschließend durchgeführt werden soll. Soll der Installationsstick für die Installation eines UEFI-Systems verwendet werden, wird hier "GPT Partitionierungsschema für UEFI" ausgewählt, anderenfalls "MBR Partitionierungsschema für BIOS oder UEFI-CSM"
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/ba8jqnsd_png.htm][IMG]http://fs2.directupload.net/images/150728/temp/ba8jqnsd.png[/img][/URL]
[/li]
[li]Die restlichen Einstellungen sollten sich nun selbst finden. Für UEFI-Installationen sollten diese nun wie folgt aussehen:
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/4t6eimbq_png.htm][IMG]http://fs1.directupload.net/images/150728/temp/4t6eimbq.png[/img][/URL]
Für BIOS-Installationen hingegen so:
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/wawze8hk_png.htm][IMG]http://fs2.directupload.net/images/150728/temp/wawze8hk.png[/img][/URL]
[/li]
[li]Anschließend den Kopiervorgang durch einen Klick auf "Start" starten.
[color=red]Bitte beachten:[/color] Bei dem folgenden Kopiervorgang werden sämtliche Daten auf dem USB-Stick gelöscht. Auch Rufus weißt noch einmal darauf hin.
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/sxmbtioo_png.htm][IMG]http://fs2.directupload.net/images/150728/temp/sxmbtioo.png[/img][/URL]
[/li]
[/list]

Ich denke, Microsoft wird, wie bei Windows 8(.1) auch, wieder ein Tool zum Download und zum automatischen Erstellen eines Installationssticks anbieten, sobald Windows 10 verfügbar ist. Dies ist allerdings noch nicht sicher und reine Spekulation meinerseits.

Ich hoffe, ich konnte einigen Leuten helfen.
1
Antworten
2509
Aufrufe
Windows Fenster nach eigenen Vorgaben gruppieren
Begonnen von Guitarking
18. Januar 2015, 14:32:48
Ich wollte Fragen, ob es unter Windows 7 ein Tool gibt, das mir erlaubt, Fenster nach eigenen Vorgaben speziell zu gruppieren. Ich meine damit folgendes: Ich muss z.B. für die Uni parallel mehrere Lehrveranstaltungen bearbeiten, und hab zu jeder jeweils PDFs, Word Dokumente und Browserfenster geöffnet. Das selbe dann auch für weitere Lehrveranstaltungen. Jetzt möchte ich diese Fenster also nach eigenen Vorgaben nach Lehrveranstaltung sortieren. Gibt es so ein Tool, dass das kann?
Das Windows selbst nur immer ab drei Fesntern des selben Programms automatisch zusammenfasst, wenn man es so einstellt, ist mir bekannt, das will ich aber nicht.
20
Antworten
5818
Aufrufe
SSD installiert und völlig unzufrieden...
Begonnen von ossinator
04. April 2013, 22:47:53
« 1 2
Ich habe nun heute eine Samsung SSD 840 Pro mit 128 GB als Systemplatte installiert.
Dazu habe ich alle anderen HDD entfernt und mein Win 7 x64 Ultimate inkl. SP1 frisch auf die nackte SSD installiert.
Danach habe ich die fehlenden Treiber fürs Board, die GraKa, Audio usw. installiert und die Programme, die ich auf der SSD haben möchte (Office 2010 Pro, Adobe CS4, Magix Video Deluxe 2013) installiert und dann die zwei "alten" HDD wieder angeschlossen.
Eine davon war die alte Systemplatte. Von dieser habe ich noch meine "Eigenen Dateien" gesichert und dann wollte ich das "alte" System löschen. Formatieren schied aus, da ich auf der Platte bereits die aktuellen "Eigenen Dateien" ausgelagert hatte.
Das Löschen der Ordner "Windows", "Programme", "Program Files" und "Program Files x86" wurde mir mal schon verweigert... ich habe dann weiter mit Unlocker gearbeitet und lösche nun schon 4h lang die einzelnen Ordner von der Platte.
Komischerweise schaufelt mir Unlocker den Arbeitsspeicher zu und dann stockt es.

Selbst wenn ich alle Löschaufgaben mittels Taskmanager beende und das Sytem neu starte rattert eine der beiden "alten" HDD wie wild.
Laut Taskmanager arbeitet aber außer den "Sidebar-Minianwendungen" nichts.

Das nervt ungemein... ich lasse jetzt Unlocker die Nacht durchschaffen und werde sehen, was passiert.
12
Antworten
14533
Aufrufe
Word 2013 - Nach Online Vorlagen suchen - ausblenden
Begonnen von Canon
22. Januar 2013, 21:29:35
Hallo,

beim Start von Word 2013 (Office 2013) erhalte ich ein Fenster, auf dessen linker Seite ein schmaler Streifen mit den zuletzt geöffneten Word Dokumenten zu sehen ist.

Auf der rechten Seite wird aber mit ca. 90%  ein risieger Bereich mit Online Dokumente angezeigt, der mich eigentlich nicht interessiert und den ich sehr gerne ausblenden würde, oder mit meinen eigenen Dokumenten versehen würde.

Ich finde dazu keine Einstellung und frage mich daher, ob man das überhaupt umstellen kann, oder ob MS da wieder etwas zwangs geändert hat.

Danke für Hinweise.
3
Antworten
6897
Aufrufe
Fehlermeldung bei Doppelklick auf Ordner
Begonnen von Melanie123
27. Dezember 2012, 10:05:36
Hallo liebe Community,

ich habe folgendes Problem: wenn ich auf dem Desktop einen Ordner per Doppelklick öffnen möchte, kommt "C:\Users... Anwendung nicht gefunden". Bei Rechtsklick erscheint ganz oben im Menü "Compress files..." Dieses Problem trifft nicht auf den Explorer zu komischerweise.

Mögliche Ursache: ich habe kürzlich versehentlich ein Programm namens "Zipper" installiert. Habe zwar schon deinstalliert aber seitdem tritt dieses Problem auf.

Habe bereits diverse Lösungsvorschläge aus dem Netz versucht, wie z.B. File association fixes for Vista für zip, folder und directory - leider ohne Erfolg. Rückstände des Zipper-Programms kann ich auch nicht finden.

Für weitere Tipps wäre ich sehr dankbar  :))

Ich verwende Windows Vista Home Edition

Gruß
Melanie
7
Antworten
5012
Aufrufe
Eigenes Image für die Auffrischung erstellen
Begonnen von areiland
21. Dezember 2012, 01:09:03
Nach der Einrichtung, der Installation aller Treiber und der Installation aller Programme kann man für die Auffrischfunktion genau diesen Systemzustand speichern und für zukünftige Auffrischungen als Quelle einrichten. Theoretisch muss man dann nie wieder auf eine Neuinstallation zurückgreifen - denn man kann dieses Image jederzeit neu erstellen und hat es für die Auffrischung verfügbar.

Mit der Befehlszeile [b]Recimg /createimage "d:\My backups"[/b] (Laufwerk D: und Pfad anpassen, der Dateiname ist [b]immer[/b] CustomRefresh.wim) erstellt man ein solches Image, das nach Erstellung auch als aktuelles Image für die Auffrischung eingestellt wird.

Natürlich lassen sich auch verschiedene Systemzustände speichern, indem man einfach nur den Ordner variiert und mit [b]recimg /setcurrent <Verzeichnis>[/b] den gewünschten Systemzustand als Image voreinstellt.

Benutzerdaten werden davon nie berührt - denn die werden immer erst während der Auffrischung verschoben und in die urspünglichen Ordner eingefügt. Als Sicherung der eigenen Daten taugt diese Methode also nicht.
4
Antworten
26590
Aufrufe
Kontonamen ändern win8
Begonnen von Teddchen
27. Oktober 2012, 20:23:51
Hallo ist es möglich den Kontonamen in Windows 8 zu ändern (der der in der Metro UI oben rechts steht)

Derzeit steht dort bei mir meine E-Mail adresse aber ich hätte gerne nur meinen Vornamen -.-
4
Antworten
2072
Aufrufe
Meldung "Diashow"
Begonnen von eger hans-juergen
31. August 2012, 10:02:18
c:/Dokumente und Einstellungen/Administrator/Eigene Dateien/Toolbox/2011-08-06/Mail0003.jpg
Mit der Meldung "Diashow"kommt die genannte Meldung und stört dauern
mein Programm. Wie kann man die Meldung entfernen? Wiederherstellung nicht erwünscht.
MfG
gez.Eger
1
Antworten
2863
Aufrufe
"Eigene Dokumente" gelöscht
Begonnen von Peter Boßhammer
20. August 2012, 17:00:02
Hallo,
habe meinen Ordner "Dokumente" versehentlich gelöscht. Wie kann ich den Ordner wiederherstellen?
Der Ordner befindet sich nicht mehr im Papierkorb.
16
Antworten
22382
Aufrufe
Datensicherung auf externer Festplatte
Begonnen von Nirco
04. August 2012, 13:02:45
« 1 2
Hallo!

Ich habe über die "Systemsteuerung/Sicherung des Computers herstellen" alle Daten meiner Festplatte (incl. Betriebssystem) auf einer externen Festplatte als sog. Backup gesichert. Ich verstehe allerdings den Sinn meiner eigenen Tätigkeit nicht ganz. Vielleicht kann mir hierbei jemand "auf die Sprünge helfen".

Nehmen wir mal folgende Szenarien an:

Szenario 1: Das Betriebssystem funktioniert nicht mehr.
Ist es überhaupt möglich, das alte System wieder herzustellen (Die Systemsteuerung funktioniert ja auch nicht mehr.)? Falls dies möglich sein sollte, was ist zur Systemwiederherstellung zu tun?

Szenario 2: Die Festplatte geht kaputt.
Nach Einbau der neuen Festplatte muss ich Vista von der CD aus neu installieren. Wozu also das gesamte Backup? Wäre es nicht ausreichend, einfach die persönlichen Daten (Eigene Dateien) auf die externe Festplatte zu kopieren, zumal die über die Systemsteuerung gesicherten Dateien alle die Bezeichnung "Backup Files" tragen, so dass aufgrund der gleichen Namensgebung kein Rückschluss auf den Inhalt der Ordner möglich ist?

Über die Beantwortung meiner Fragen würde ich mich freuen!

Gruß Nirco

12
Antworten
15454
Aufrufe
Laptop erkennt eigene Lautsprecher nicht
Begonnen von Ahnungsloser125
22. Juli 2012, 12:03:12

Hallo Leute,

ich habe mir den alten Medion Laptop von meinem Opa geholt und wollte ihn wieder auf Vordermann bringen. Also hab ich den ganzen Laptop formatiert und eine neue Version von Windows XP darauf installiert. Auch einen Audio-Treiber (Realtek High Definition Audio Driver) installiert. Trotzdem finden der Laptop die Lautsprecher nicht.

Weiß jemand von euch woran das liegen könnte?

Danke schon mal für eure hilfe  :D
1
Antworten
42621
Aufrufe
Vista neu installieren ohne CD
Begonnen von Heylo.
13. Juli 2012, 11:15:12
Hey,
Ich habe folgendes Problem:
Mein Laptop ist sehr langsam geworden und möchte gerne vista neu installieren.
das habe ich schon zweimal gemacht,einmal mit der CD dafür aber mein Laufwerk ist inzwischen kaputt.
Einmal habe ich das aus versehen geschafft, weil beim start einfach ein ganz anderes menü auf englisch erschienen ist, wo ich dann etwas gedrückt habe und schon hatte ich alles formatiert, das möchte ich wieder machen weil ich ja kein funktionierendes Laufwerk habe.
Wisst ihr vielleicht wie ich dieses Menü hervorrufen kann ?
2
Antworten
5965
Aufrufe
Dell DataSafe Backup: Systemwiederherstellung + Partitionen
Begonnen von klerol
02. Juli 2012, 21:33:39
Hallo zusammen,

ich habe einen Dell XPS 17 (702x) mit Win 7 und wollte gerne auf die Auslieferungsinstallation zurück.
Die Festplatte (Partition C mit System) habe ich in der Windows-Verwaltung verkleinert und eine neue Partition D für meine Daten mit 300 GB erstellt.

Meine Frage:
Wenn ich nun die Wiederherstellung über F8 mit Dell DataSafe mache, wird dann auch die ursprüngliche Partitionsgröße wiederhergestellt und meine Datenpartition D ist dann beim Neustart weg? Oder wird alles auf die Systempartition zurückgespielt, ohne die Partitionen zu ändern?

Vielen Dank im voraus,
klerol
24
Antworten
265030
Aufrufe
In CD/DVD-Laufwerk eingelegte Datenträger werden nicht mehr erkannt
Begonnen von klaus1003
27. Juni 2012, 18:30:08
« 1 2
Seit neuestem erkennt mein Windows 7 Rechner (32 Bit) eingelegte CDs und DVDs nicht mehr.
Das gilt sowohl für die physikalischen Laufwerke, als auch für die virtuellen Laufwerke.

Wenn ich eine CD/DVD einlege, startet die DVD/CD nicht bzw. es öffnet sich kein Fenster mehr mit der Frage, womit geöffnet werden soll, obwohl ich das in der Systemsteuerung so eingestellt habe.

Im Windows Explorer werden keine Dateien angezeigt, stattdessen kommt der Hinweis „Legen Sie einen Datenträger ein“.

In meinem Antivirenprogramm habe ich „autorun“  aktiviert.

Im Gerätemanger wird angezeigt, dass die Geräte einwandfrei  funktionieren.

Kann mir jemand helfen dieses Problem zu lösen?
1
Antworten
17938
Aufrufe
desktop Anordnung nach aktualisieren immer wieder zurückgesetzt
Begonnen von Fro
28. Mai 2012, 18:47:00
Ich hab seit nun fast 3 Tagen das Problem, das sich meine Desktop-Anordnung nach jedem Neustart/jeder Aktualisierung wieder zurücksetzt, so als hätte ich "sortieren nach" ausgewählt.

Ich habe bereits einiges versucht, unter anderem den registrierungs wert "NoSaveSettings" erstellt (er hat gefehlt) und auf 0 gesetzt, so wie ich es in mehreren Foren gefunden hatte, hat nichts gebracht.

Natürlich habe ich auch standartmäßige windows einstellungen überprüft und verändert, hat aber auch nichts geholfen.

Falls es etwas mit dem Problem zu tun haben könnte: Ich hatte auch ein Problem mit der Windows Firewall (0x80070424) gehabt, es aber nach kurzer zeit durch einen registrierung-Fix (http://blogs.technet.com/b/asiasupp/archive/2011/12/27/error-code-0x80070424-with-windows-firewall-and-quot-base-filtering-engine-service-quot-not-available-in-services-database-list.aspx)
leicht gelöst bekommen.

Ich habe Windows 7 Ultimate 64 bit und hoffe auf Hilfe
Vielen Dank, Fro
3
Antworten
6919
Aufrufe
win7 keine admin rechte mehr festplatte c: gesperrt brauche hilfe DRINGEND!
Begonnen von Atti
22. Mai 2012, 00:06:56
hi leute,
habe dummer weise meine festplatte gespert(wollte die anderen user den zugriff auf meine festplatte c: sperren, aber dummer weise sind jetzt alle user gespert.)
ich kann zur zeit nur noch im inet surfen und die sachen auf meinem laptop ansehen sonst nichts garnichts mehr !
was ich bisher versucht habe:
daten auf eine externe festplatte überspielen
daten auf eine cd/dvd brennen
systemwiederherstellungspunkt aktivieren
über cmd diverse befehle eingegeben z.b. für adminrechte wiederherstellen u.s.w.
laptop im abgesicherten modus starten
festplatte formatieren
vesucht programme zu starten wie ubuntu oder partet magic um als system user zu starten
windows7 bzw. recovery dvd´s versucht zu starten im normal und auch im bios modus
das alles hat bisher nicht geklappt bin mit meinem latein am ende kann ja nichtmal das system plattmachen was kann ich noch tun?
ps.: kann "KEINE DOWLOADS!!!" machen und auch nicht c: öffnen bitte berücksichtigt das bei euren ratschlägen
wenn ihr eine idee habt oder soger wisst was mann tun kann wäre ich euch sehr sehr dankbar
3
Antworten
2926
Aufrufe
Software für private Finanzen
Begonnen von MountainPete
13. Mai 2012, 21:43:52
Guten Abend,

ich suche eine möglichst kostengünstige Software, um meine privaten Finanzen zu verwalten, um alles schön übersichtlich auf einen Blick zu haben. Hat jemand vielleicht Erfahrung mit solchen Tools und kann mir was empfehlen?
3
Antworten
23952
Aufrufe
Windows Explorer stürzt permanent ab - ntdll.dll das Problem?
Begonnen von beccaria
10. Mai 2012, 20:37:49
Hallo,

ich habe seit mehreren Tagen ein Problem mit meinem Windows Explorer.
Anfänglich stürzte er nur ab, wenn ich in Ordnern etwas "gearbeitet/verschoben" habe usw. aber mittlerweile genügt es, überhaupt einen Ordner anzuklicken.
Sofort "friert" der Laptop ein, die Benachrichtigun "Windows Explorer funktioniert nicht mehr" erscheint, ich kann dann erst weiter arbeiten, wenn der WE geschlossen wurde. (Das selbe Probleme habe ich ca 3-4x am Tag mit Mozilla, jedoch "friert" dieses immer nur für ca 1 Min ein und somit hängt dann eben alles und erst dann kann ich weiter arbeiten. Das ist auch seeehr nervig, aber ich weiß nicht, ob es mit dem Windows Explorer Problem zusammen liegt!)

Ich habe unter Start / CMD und dem Befehl sfc scannow gesucht, das Ergebnis sah so aus:
Ergebnis:
Der Windows-Ressourcenschutz hat beschädigte Dateien gefunden und konnte einige der Dateien nicht reparieren.
Dateils finden sie in der Datei CBS.LOG
<windir\logs\CBS\CBS.log> z.b. in Windows\logs\CBS\cbs.log

Die Details konnte ich nicht abrufen, da ich keinen Zugriff hätte.

So, dann habe ich eben über die Ergebnisanzeige im System und Anwendung die "Fehler" und "Warnungen" mal genauer betrachtet und jedes mal stehen diese mit NTDLL.DLL in Verbindung.
Beispiel eines Aufrufes:
Name der fehlerhaften Anwendung: plugin-container.exe, Version: 1.9.2.4448, Zeitstempel: 0x4f563ac1
Name des fehlerhaften Moduls: ntdll.dll, Version: 6.1.7601.17725, Zeitstempel: 0x4ec49b8f
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x000222b2
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x644
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01cd2969729afaee
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files (x86)\Mozilla Firefox\plugin-container.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\SysWOW64\ntdll.dll
Berichtskennung: 7831d927-9565-11e1-9e7d-14dae9404578

Gibt es noch eine Möglichkeit das Problem zu beheben?
Eine Win7 CD habe ich nicht, da ja keine mit dem Laptop mitgeliefert wurde.
(Habe diesen: http://www.asus.com/Notebooks/Versatile_Performance/X54L/)
Kann ich im Notfall einfach auf einen anderen Gerätemanager umsteigen oder würde das nur eine zeitlich begrenzte Alternative darstellen?

Ich danke für eure Antworten im Voraus.
(Achja, bitte köpft mich nicht, ich bin eine absolute Laptop-nichtkennerin :-))

P.s. „Eigene Ordner“ (Eigene Bilder, Eigene Dokumente usw.) stürzen im Übrigen nicht so schnell ab, die später erstellten und sehr vollen Ordner sofort beim Anklicken.
Ich hab die Ordneroption auch schon „im eigenen Prozessor“ starten lassen, dann stürzt es noch schneller ab…………
UND: Zu guter Letzt habe ich noch die Maleware-Log Daten:

[spoiler]
Windows 7 Service Pack 1 x64 NTFS
Internet Explorer 9.0.8112.16421
blblabla :: blabla-PC [Administrator]

Schutz: Aktiviert

07.05.2012 21:02:53
mbam-log-2012-05-07 (23-00-07).txt

Art des Suchlaufs: Vollständiger Suchlauf
Aktivierte Suchlaufeinstellungen: Speicher | Autostart | Registrierung | Dateisystem | Heuristiks/Extra | HeuristiKs/Shuriken | PUP | PUM
Deaktivierte Suchlaufeinstellungen: P2P
Durchsuchte Objekte: 544512
Laufzeit: 1 Stunde(n), 56 Minute(n), 35 Sekunde(n)

Infizierte Speicherprozesse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungswerte: 1
HKCU\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon|Shell (Backdoor.Agent) -> Daten: C:\Users\blabla\AppData\Local\bc4581c2\X -> Keine Aktion durchgeführt.

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Verzeichnisse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateien: 2
C:\$Recycle.Bin\S-1-5-21-2764755212-3932830633-3591871303-1001\$RA2P6PQ.exe (Adware.Agent) -> Keine Aktion durchgeführt.
C:\Users\blablaAppData\Local\bc4581c2\U\800000c f.@ (Rootkit.0Access) -> Keine Aktion durchgeführt.

(Ende)

[/spoiler]
15
Antworten
12588
Aufrufe
Java-Update, auf Netzwerkadresse: kann nicht zugegriffen werden
Begonnen von Hanssss
06. Mai 2012, 09:57:45
« 1 2
Moin,

XP SP2, bei Java-Update bekomme ich die Meldung
" auf Netzwerkadresse: kann nicht zugegriffen werden ", ohne Fehlernummer oder ähnlichem, einem Fenster "wiederholen" und "Abbruch", (bleibt nur Abbruch, da bei Wiederholen nichts passiert) und das Update ist abgebrochen.
"gegoogelt" habe ich auch, unter "HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\User Shell Folders" den Schlüssel "%USERPROFILE%\Anwendungsdaten" nach "%USERPROFILE%\AppData\Roaming" geändert, ohne Erfolg.
Unter "HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Shell Folders"
den Eintrag "Recent" gelöscht, ohne Erfolg.

Hat jemand eine Lösung?

MfG

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen