286 Benutzer online
22. Mai 2019, 17:39:22

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort ertellen
0
Antworten
8899
Aufrufe
Windows 10-Installationsdatenträger erstellen
Begonnen von SB
28. Juli 2015, 17:07:42
Wie ja inzwischen allseits bekannt, wird Microsoft morgen Windows 10 offiziell für die breite Masse veröffentlichen. Und wie immer, wenn eine neue Windows-Version veröffentlicht wird, fragen sich viele Leute, wie es denn im Zweifelsfall möglich ist, sich einen Installationsdatenträger zu erstellen. Für eben diese Leute möchte ich hier gern einmal einige Möglichkeiten erklären, sich einen Installationsdatenträger zu erstellen. Die meisten dieser Methoden können auch für ältere Windows-Versionen angewendet werden.

[b]Allgemeine Voraussetzung[/b]
Für die meisten der beschriebenen Optionen wird grundsätzlich das Installationsimage ("Installations-ISO") der jeweiligen Windows-Version benötigt.

[b]Option 1: Installations-DVD[/b]
Kleine Anmerkung vorweg: Da mein Notebook über kein DVD-Laufwerk verfügt, kann ich hier nur den ungefähren Ablauf erklären.
Glücklicherweise ist seit Windows 7 schon ein geeignetes Bordmittel dabei, mit dem das Image auf DVD gebrannt werden kann, es werden also keine weiteren Zusatzprogramme benötigt.
[list type=decimal]
[li]Rechtsklick auf das Installationsimage ? "Datenträgerabbild brennen"
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/ikuha28a_png.htm][IMG]http://fs1.directupload.net/images/150728/temp/ikuha28a.png[/img][/URL]
[/li]
[li]Im sich öffnenden Fenster das Brennerlaufwerk auswählen, optional das Häkchen zur Überprüfung setzen
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/hanncmv9_png.htm][IMG]http://fs1.directupload.net/images/150728/temp/hanncmv9.png[/img][/URL]
[/li]
[li]Ein Klick auf den Button "Brennen" startet den Brennvorgang
[/li]
[/list]

[b]Option 2: Installationsstick/DVD für BIOS-Systeme[/b]
Microsoft bietet mit dem [url=http://wudt.codeplex.com/]Windows USB/DVD Download Tool[/url] ein Tool an, mit dem sich auf einfache Weise sowohl Installationssticks, als auch -DVDs erstellen lassen. Ein Haken hat sie Sache aber: Installationssticks, welche mit diesem Tool erstellt werden, sind nicht dazu geeignet, Windows im UEFI-Modus zu installieren. Sofern im UEFI jedoch das CSM aktiviert oder andere Kompatibilitätseinstellungen zu Legacy-Systemen getroffen wurden, kann auch hier eine Installation wie auf alten BIOS-Systemen durchgeführt werden. Natürlich muss dann auf die Vorteile einer Installation im UEFI-Modus verzichtet werden.
[list type=decimal]
[li]Nach dem Start des Tools muss zunächst das jeweilige Image ausgewählt werden, anschließend ein Klick auf "Next"
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/6n9fi37s_png.htm][IMG]http://fs2.directupload.net/images/150728/temp/6n9fi37s.png[/img][/URL]
[/li]
[li]Im nächsten Schritt muss ausgewählt werden, was für ein Installationsmedium erstellt werden soll, USB-Stick oder DVD. Beide Abläufe sind nahezu identisch, ich werde mich hier jetzt auf den Installationsstick beschränken
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/7pt2f3is_png.htm][IMG]http://fs2.directupload.net/images/150728/temp/7pt2f3is.png[/img][/URL]
[/li]
[li]Im 3. Schritt muss der jeweilige USB-Stick ausgewählt werden, bei mir ist das Laufwerk F:. Mit einem Klick auf "Begin copying" wird der Kopiervorgang gestartet.
[color=red]Bitte beachten:[/color] Bei dem folgenden Kopiervorgang werden alle Daten auf dem USB-Stick gelöscht. Das Tool selbst weißt hier aber auch drauf hin
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/qtyf3wux_png.htm][IMG]http://fs2.directupload.net/images/150728/temp/qtyf3wux.png[/img][/URL]
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/8hmetpru_png.htm][IMG]http://fs1.directupload.net/images/150728/temp/8hmetpru.png[/img][/URL]
[/li]
[/list]

[b]Option 3: Installationsstick für UEFI- oder BIOS-Systeme erstellen[/b]
Für diese Option wird ein kleines Zusatzprogramm namens [url=http://rufus.akeo.ie/]Rufus[/url] benötigt.
Das schöne an Rufus? Es kann Installationsmedien sowohl für BIOS-, als auch UEFI-Installationen erstellen - und das nicht nur für Windows, sondern auch nahezu allen anderen gängigen Betriebssystemen (Linux, BSD, DOS, ...). Zur Erstellung von Installationssticks gibt's in der Windowswelt kaum ein flexibleres Tool!
[list type=decimal]
[li]Nach dem Start des Programms wird ganz oben zunächst der gewünschte USB-Stick ausgewählt, bei mir ist das immer noch F:
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/drs2llh7_png.htm][IMG]http://fs2.directupload.net/images/150728/temp/drs2llh7.png[/img][/URL]
[/li]
[li]Das Häkchen bei "Erweiterte Bezeichnung und Symbole erstellen" entfernen und dann durch einen Klick auf den markierten Button das entsprechende ISO-Image auswählen
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/faellnvo_png.htm][IMG]http://fs1.directupload.net/images/150728/temp/faellnvo.png[/img][/URL]
[/li]
[li]Nun muss das entsprechende Partitionsschema gewählt werden. Dieses hängt davon ab, was für eine Installation anschließend durchgeführt werden soll. Soll der Installationsstick für die Installation eines UEFI-Systems verwendet werden, wird hier "GPT Partitionierungsschema für UEFI" ausgewählt, anderenfalls "MBR Partitionierungsschema für BIOS oder UEFI-CSM"
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/ba8jqnsd_png.htm][IMG]http://fs2.directupload.net/images/150728/temp/ba8jqnsd.png[/img][/URL]
[/li]
[li]Die restlichen Einstellungen sollten sich nun selbst finden. Für UEFI-Installationen sollten diese nun wie folgt aussehen:
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/4t6eimbq_png.htm][IMG]http://fs1.directupload.net/images/150728/temp/4t6eimbq.png[/img][/URL]
Für BIOS-Installationen hingegen so:
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/wawze8hk_png.htm][IMG]http://fs2.directupload.net/images/150728/temp/wawze8hk.png[/img][/URL]
[/li]
[li]Anschließend den Kopiervorgang durch einen Klick auf "Start" starten.
[color=red]Bitte beachten:[/color] Bei dem folgenden Kopiervorgang werden sämtliche Daten auf dem USB-Stick gelöscht. Auch Rufus weißt noch einmal darauf hin.
[URL=http://www.directupload.net/file/d/4062/sxmbtioo_png.htm][IMG]http://fs2.directupload.net/images/150728/temp/sxmbtioo.png[/img][/URL]
[/li]
[/list]

Ich denke, Microsoft wird, wie bei Windows 8(.1) auch, wieder ein Tool zum Download und zum automatischen Erstellen eines Installationssticks anbieten, sobald Windows 10 verfügbar ist. Dies ist allerdings noch nicht sicher und reine Spekulation meinerseits.

Ich hoffe, ich konnte einigen Leuten helfen.

zwuzwu go-windowsgo-windows winwin windowswindows erstellenerstellen bggbgg bgqbgq d2sd2s ymsyms d2kd2k bingbing bgebge win7win7 d24d24 vistavista zguzgu 8200133982001339 searchsearch 5818717858187178 programmprogramm machenmachen yahooyahoo installiereninstallieren forumforum softwaresoftware 7323134473231344 7918900679189006 13555341691355534169 hilfehilfe keinekeine
15
Antworten
11780
Aufrufe
Bei Installation kein Passwort für Administrator angegeben
Begonnen von tenetopera
04. März 2014, 08:35:36
« 1 2
Guten Tag,
ich hatte einen Xp-Crash durch Virenbefall und da der Support ausläuft, hat mir jemand auf einem neuen Computer Vista (Lizenz) eingerichtet. Er hat kein Administratorkennwort angelegt. Seitdem richte ich nun den PC neu ein mit Programmen usw.
Da ich mich mit diesem System noch nicht gut auskenne, kann ich folgendes Problem nicht lösen.
Als "gebranntes Kind" möchte ich so sicher wie möglich im Internet surfen, also als Benutzer. Habe einen eingerichtet und wollte Kennwort festlegen, da kam die Meldung (sicher allseits bekannt): Wenn Sie das tun, dann verlieren Sie.... - hab erstmal abgebrochen und gegoogelt, was das Zeug hält, aber ich versteh das alles nicht. Entweder wahnsinnig kompliziert erklärt, bzw. mein Problem gibt es gar nicht.
Begriffen habe ich, dass der neue Benutzer eingeschränkte Rechte haben soll, was ich ja auch will, d.h. ich will bei der Alltagsarbeit unangreifbarer für Böslinge sein. Aber überall lese ich, dass ich Veränderungen dann nur machen kann, wenn ich das Administratorkennwort eingebe, was ich gar nicht habe, weil es nicht angelegt wurde. Wenn ich jetzt bei Administrator ein Passwort erstellen will, kommt die gleiche Meldung: "Wenn Sie das tun, dann..." verliere ich sozusagen die Administratorrechte.
Im Moment kann ich noch alles einrichten und ich möchte nichts Falsches eingeben oder mich selbst aus meinem PC ausschließen. Aber ich möchte auch sicherer unterwegs sein, wenn ich mit dem Einrichten fertig bin.
Kennt jemand eine Lösung?

Das 2. Problem beim Einrichten war:
Als ich den Computer nach Einrichtung bei mir angeschlossen habe, wollte er eine 2. Netzwerkverbindung herstellen - interaktiv - ich habe das angeklickt, wo ich der Meinung war, was auf mich zutrifft und arbeite jetzt unter diesem Netzwerk. Da sind einige Dinge aufgelistet wie Wlan Router, den ich gar nicht habe. Ich habe Computer, Leitung zum Telefon und DSL Router, sonst nix. Meine Nachbarin hat WLan.
Ich will in dem Netzwerk arbeiten, in dem ein Computer und die Weltkugel zu sehen ist, aber nicht im Netzwerk 2, das möchte ich gern löschen. Wie funktioniert das, bzw. geht das überhaupt?

Ich bedanke mich schon mal im voraus für Eure Hilfe
tenetopera ?( ?( ?(


1
Antworten
4435
Aufrufe
Logmein Hamachi, erstellen oder beitreten nicht möglich
Begonnen von krankskunk
24. November 2012, 22:44:46
Hallo,

hab schon überall gesucht aber nichts im Internet gefunden.

Kann bei Logmein Hamachi kein Netzwerk erstellen oder einem beitreten. Sobald ich auf erstellen drücke, passiert einfach nichts.
Woran kann das liegen?
System ist Windows 7
0
Antworten
21049
Aufrufe
Eigene Schriftart erstellen
Begonnen von NBEE
09. Juni 2011, 13:58:02
Hier gibt es eine Anleitung, wie man seine eigene Schriftart erstellt. Mega nobel von Windows 7 :-)
http://www.youtube.com/watch?v=fbu-7fazjSY
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=fbu-7fazjSY[/youtube]
1
Antworten
11683
Aufrufe
Recovery Partition erstellen
Begonnen von nevzat
17. Februar 2011, 07:53:21
Hallo,

Ich würde gerne eine Recovery Partition erstellen, nur weiß ich nicht so genau wie ich es anstellen soll.


Nein ich habe Sie nicht gelöscht oder ähnliches.

Ich habe mir eine neue Festplatte gekauft, weil die alte den Geist aufgegeben hat.Natürlich habe ich meine Daten regelmäßig auf einer externen Festplatte gesichert, und mir trotzdem auch DVD mit den Daten gebrannt. (also doppelt abgesichert).

Nun habe ich bei der neuen Festplatte mir gleich 3 Partitionen erstellt.

1.) C: System
2.) D: Daten
3.) E: für Recovery reserviert  30 GB


Ihr kennt das Sicherlich, wenn eine neuinstallation durchgeführt werden muss, ist es nicht nur das system .


Betriebssystem,Updates,Office,Virensoftware,Brennprogramm usw.

Das dauert alles so lange.

Gibt es nicht eine Möglichkeit, wenn man den PC auf C vollständig neu installiert hat mit allen Programmen und updates den zustand dann als Recovery Partition zu sichern?

Das wenn dann etwas vorkommen würde, man beim starten so wie es bei mir am Laptop ist mit der Taste F11 z.B. das dann die REcovery automatisch den Pc zurückversetzt.


Es wäre schön wenn Ich hierzu eine ausführliche Anleitung bekommen könnte ( Schritt für Schritt erklärung) sodass Ich es auch dann verstehen kann und es aucvh hin bekomme.

Gruß Nevzat
2
Antworten
11840
Aufrufe
Zip zusammenfügen ?
Begonnen von D-King
06. Dezember 2010, 04:43:07
Hallo.
Ich habe "komische" Dateien die sich NICHT entpacken oder zusammenfügen lassen.

datei.rar.z01
datei.rar.z02
datei.rar.zip
______________
und ein weiteres Problem

datei.avi.zip (2x. 1x 100mb und 33mb)
datei.avi.zip.z02
datei.avi.z03

Wenn ich es z.B mit 7-zip entpacken will, kommt die Fehlermeldung "Cant not open fail as archiv"

Mit anderen Programmen funktiniert es auch nicht. (Winrar, Winzip,hjsplit etc)
Ich weis net weiter :/




7
Antworten
15966
Aufrufe
Images erstellen unter Windows 7
Begonnen von Canon
15. Oktober 2009, 05:52:46
Hallo,

ich erhalte wohl heute meine Windows 7 Home Premium Builder Version.

Bislang habe ich Images immer mit Ghost 14 problemlos erstellen und im Notfall rücksichern können, doch dieses Programm läuft leider nicht mehr unter 7 und ich habe k.A. ob oder wann es von Norton angepasst wird.

Wie aber sieht das mit dem Windows 7 eigenen Image Programm aus, dass ja in der 7er Version integriert ist.

Wie funktioniert das?
Ist es vergleichbar mit Ghost 14, oder sogar was die Funktionen anbelangt identisch?
Muss man überhaupt noch ein Image Programm von einem Fremdanbieter installieren?

Vielen Dank für Hinweise.
17
Antworten
8369
Aufrufe
bootfähige formatier cd erstellen
Begonnen von eifelaner
30. Juli 2009, 21:54:48
« 1 2
hallo liebe gemeinde habe große probleme mit meinem vista
und da möchte ich fragen ob es eine cd gibt die beim hochfahren die festplatte formatiert ohne wenn und aber

ich danke schon mal im vorraus
5
Antworten
13946
Aufrufe
ISO (Image) Dateien erstellen?
Begonnen von Coke
03. Mai 2009, 00:53:47
Hallo,

Kennt ihr ein gutes Brennprogramm das eine ISO. erstellen kann?

Grüße,
Mario
26
Antworten
18397
Aufrufe
HILFE,es läßt sich kein Systemwiederherstellungspunkt erstellen!
Begonnen von andreas526
23. April 2009, 19:01:18
« 1 2
?( Hallo Leute!
Wiedereinmal sitz ich in der Tinte!,Heute vormittag ging es noch, wollte jetzt einen Wiederherstellungspunkt erstellen und dann kamen diese Fehlermeldungen, füge danach die Screenshoots ein. Habe auch versucht mit der Systemwiederherstellung soweit zurück zu gehen, bis es nicht mehr ging, sprich 3 Tage zurück, jedoch es kommen immer die selben Fehlermeldungen. Ich bitte Euch wie so oft um Eure Hilfe und bedake mich jetzt schonfür Eure Hilfe,Anregungen und Tipps und nun die Screenshoots:
19
Antworten
18792
Aufrufe
Bootfähige DVD erstellen
Begonnen von Coke
06. April 2009, 20:34:09
« 1 2
Hoi,

Hab gehört das es freewares gibt oder fullwares mit Testlizensen wo man eine Bootfähige DVD erstellen kann.
Also wenn man Windows wie ich jeden 3ten Monat abschießt, damit ma ndie wieder neu auflegen kann. :).

Kennt jemand eine Freeware?
20
Antworten
24173
Aufrufe
.bat datei erstellen! Brauche Hilfe!!!!
Begonnen von need help- get help
07. März 2009, 00:50:09
« 1 2
Hallo, ich würde gerne mal ein bisschen über .bat datein wissen, denn ich möchte gerne ein Programm per .bat datei (oder wenns auch anders geht  anders). Bei jedem systemstart automatisch ausführen soll diese .bat oder sonstige datei das Programm und vorallem im hintergrund damit ich nicht jedesmal die startmeldung des Programms sehen muss und es also quasi immer aktiviert ist!!!

Hat jemand vllt. ahnung davon und kann mir da weiterhelfen oder kennt einer ne gute seite für sowas, oder falls ihr euch damit auskennt bzw. mir erklären könnt wie das alles funktioniert und wie man das alles aufbaut...

Oder vorlagen für .bat dateien zb.: befehl zum öffnen /schließen (wenns des gibt auch im hintergrund öffnen/schließen)
oder andere sachen mehrere anwendungen gleichzeitig öffnen/schließen timer zum runterfahren oder am besten wenns des gibt en timer das der PC nach bestimmter zeit oder uhrzeit hochfährt!!

Des wäre echt klasse^^  :D yupi
danke im Vorraus
__________________________________________________________________________________________________
[glow=red,2,300][u][b]Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten [/b][/u][/glow]
7
Antworten
25692
Aufrufe
Recovery Partition selbst erstellen?
Begonnen von Lord_Zuribu
05. Februar 2009, 16:50:06
Hallo zusammen

Hab mal eine Frage. Seit einiger Zeit liefert HP bei Notebooks ja keine Recovery DVD mehr aus, sondern nur noch eine Recovery Partition. Dort erscheint ja dann beim booten "Press F11 for Recovery"
Wenn dann nichts unternommen wird, bootet das System normal. Die Frage ist nun, kann ich das auch auf meinem Desktop-Rechner machen. Eine Partiotion mit einem Backup zu erstellen ist ja nicht das Problem. Aber das dann beim booten auch die Meldung kommt ist knifflig. Ist das nur bie HP so, oder haben die modifizierte BIOS' oder kann ich das ganz normal einstellen?

Danke euch schon mal

Gruss
Lord_Zuribu
0
Antworten
15102
Aufrufe
Bootbare CD erstellen
Begonnen von Blumenkind
15. Dezember 2008, 22:59:45
Wer musste schonmal das Bios flashen und hat kein Disketten-Laufwerk mehr? Bestimmt vielen von euch. Daher eine kleine Anleitung, um trotz fehlenden Disketten-Laufwerks das Bios zu flashen oder einfach eine bootfähige CD zu erstellen.

Was braucht ihr dazu?
WinRar
Nero Burning Rom 6, 7, 8 oder 9
UltraIso
Ein kleines Image
Einen Brenner und Rohlinge
Und etwas Zeit

Als erstes ladet ihr UltraISO Trial herunter. Das reicht für diese Zwecke. Und bekommen könnt ihr es <a href=http://www.download.com/3001-2646_4-10985794.html?spi=9375ffa179825055ffcbf585dbfe8ef9&part=dl-UltraISOP>[color=blue]hier[/color]</A>.
Danach noch die Trial-Version von WinRar. Die gibts <a href=http://www.rarlab.com/rar/wrar380d.exe>[color=blue]hier[/color]</A>.
Als nächstes braucht ihr ein Image (*.img). Dazu könnt ihr das drdosmin.img verwenden. Das könnt ihr <a href=http://www.biosflash.com/zips/drdosmin.zip>[color=blue]hier[/color]</A> downloaden.

Als nächstes ladet ihr euch eine Version von Nero Burning Rom <a href=http://www.computerbase.de/downloads/software/brennprogramme/nero_burning_rom/>[color=blue]hier[/color]</A> herunter. Die Trial-Version reicht da vollkommen aus.

Und dann gehts los. Installiert UltraISO und WinRar, wenn nicht schon geschehen. Wechselt in den Ordner wo die zuvor geladene [color=green]drdosmin.zip[/color] liegt. Klickt rechts auf die Datei und auf [color=orange]Hier entpacken[/color]. Jetzt solltet ihr die Datei [color=green]drdosmin.img[/color] sehen.

[center][img]http://downloads.go-windows.de/vista/Blumenkind/Screenshot/Disk/Dos Teil1.jpg[/img][/center]

Jetzt startet ihr UltraISO. Öffnet darin die [color=green]drdosmin.img[/color] und navigiert auf der linken Seite zu dem Ordner, wo eure Flash-Dateien liegen. Zieht sie per Drag&Drop nach oben.

[center][img]http://downloads.go-windows.de/vista/Blumenkind/Screenshot/Disk/Dos Teil2.jpg[/img][/center]

Dann speichert das ganze als [color=green]drdos.img[/color] ab. Jetzt gegebenfalls [color=blue]Nero Burning Rom[/color] installieren und starten. Auf der linken Seite scrollt ihr runter bis zu [color=orange]CD-Rom (Boot)[/color]. Unter Quelle des Boot-Images wählt ihr den Punkt Image-Datei und klickt auf Durchsuchen. Sucht die [color=green]drdos.img[/color] und klickt auf [color=orange]OK[/color] und dann auf [color=orange]Neu[/color].

[center][img]http://downloads.go-windows.de/vista/Blumenkind/Screenshot/Disk/Dos Teil3.jpg[/img][/center]

Klickt dann noch auf Brennen und wählt die halbe Brenngeschwindigkeit aus. Danach den Rechner von CD starten. Dazu im Bios die Bootoptionen auf [color=red]CD-Rom (First-Boot-Device)[/color] und [color=red]HDD (Second-Boot-Device)[/color] stellen.

Viel Spaß beim flashen. Bei Fragen steh ich gern Antwort.
8
Antworten
10815
Aufrufe
Batch Datei erstellen?
Begonnen von Puck
27. Oktober 2008, 14:21:31
Hallo zusammen,

wie einige von euch sicher wissen bin ich in einem Web Radio aktiv. Da wir nun einige Änderungen, Videostream etc, vorgenommen haben brauchten wir auch nen neuen Hausplayer. Die Wahl fiel auf den VLC in der Portabel Version. Soweit zum Hintergrund.
Das ganze per .bat so zu starten das unser Stream Automatisch abgespielt wird ist uns schon gelungen, nur startet man den Player neu ohne über die .bat zu gehen, bleibt der Stumm. Wie kann ich das per .bat regeln das unsere URL als Standart Stream eingetragen wird? Standart Streams spielt der beim Öffnen automatisch ab.

MfG dat Puck
12
Antworten
9671
Aufrufe
Adobe Inhaltsverzeichnis auf Seitenzahlen klicken>entsprechende Seitenzahl!
Begonnen von FlowerK
08. September 2008, 19:52:40
Hallo,
habe folgendes Problem: Habe mit dem neuesten Word ein längeres Dokument erstellt. Habe es auch probeweise in ein PDF umgewandelt. Leider besitze ich kein Adobe Acrobat sondern nur den Adobe Reader. Wollte dennoch fragen ob man dies einstellen kann: Wenn ich im Inhaltsverzeichnis auf ein Kapitel oder die Seitenzahl klicke dass ich dann genau dorthin weitergeleitet werde.
Kann das vlt auch Word? Sollte am Schluss jedenfalls eine PDF sein.
Dankesehr!
(es eilt ein wenig :zwinkern)
12
Antworten
8984
Aufrufe
Boot Optionen erstellen??? und linux programme
Begonnen von funny_boy
29. August 2008, 23:08:33
hi Leute!
ich habe ne frage, es ist eher ein problem. ich habe XP, möchte Vista auch neben bei instalieren und auch linux ( ich gehe in ne HTL und linux ist ne gute betriebssystem für programmierer, deswegen will ich es verwenden).
ich habe schon linux instaliert, vista in wann anders mal. nur bei starten kommt ne KURZ (10 sekunde) bootoptionen ( auswahl zwischen XP und linux) leider ist linux am ersten stelle . wie kann ich denn zeit von bootoptionen erhöhen und reihenfolge ändern zwischen XP und linux bzw. name ändern???? :grübel
hab  UBUNTU , übrigens in XP kann ich mein linux partition nicht lesen bzw es zeigt nicht an. so ist es auch in linux, ich kann nicht in linux  XP-partition lesen oder es zeigt nicht an. ist des normal??? so kann ich meine dateien nicht holen zwische die beiden partition.
ich brauche treiber für 3Datamodem unter linux.

danke voraus.

1
Antworten
23190
Aufrufe
Sidebar-Gadgets selbst erstellen
Begonnen von cool-k
22. November 2007, 12:57:21
Wie man eigene Windows Vista Sidebar-Gadgets erstellen kann wird ja überall ausfühlich beschrieben, ich habe jedoch vor kurzem eine interessante Entdeckung gemacht und will die ganze Vista-Welt daran teilhaben lassen.

Einfacher geht das erstellen eigener Sidebar-Gadgets mit dem Gadget-Generator von [url=http://www.gadget-wizard.de]gadget-wizard.de[/url], hier kann man seine Gadgets einfach online zusammenklicken und dann runterladen. Na wenn das nichts ist  :]

Probierts einfach selbst mal aus, geht viel schneller, als sich durch die Anleitungen zu arbeiten, die im Netz gefunden werden.
1
Antworten
7260
Aufrufe
Boot-Diskette erstellen: Zugriff verweigert!?
Begonnen von volksjammer
13. August 2007, 14:32:30
Hallo Vista-Freunde!

Wollte eine Boot-Diskette mit Boot-US erstellen, war nicht möglich- Zugriff verweigert!
Um mir nun die Rechte zum schreiben auf Disk zu verschaffen,
habe ich in den Diskettenlaufwerks[i]eigenschaften/Sicherheit[/i]
von [i]Lesen/Ausführen[/i] auf [i]Vollzugriff [/i] eingestellt, dabei gabs gleich ein
paar Schreibfehler auf Laufwerk C:, ca. 4 Dateien: wieder Zugriff verweigert.

Nicht genug, dass das nicht klappte, ist nun in den Eigenschaften von Laufwerk A:\
auch noch der Reiter [i]Sicherheit [/i] verschwunden!???
Mein Account ist ein Administrator-Account, aber trotzdem hab ich
nicht mal solche Rechte?

Habe mal in ner PC-Zeitung über notwendige Rechte auf ext. Laufwerke gelesen.
Davon ist sicher auch das Diskettenlaufwerk betroffen.
Leider wüsste ich jetzt nicht mehr, wo ich diesen Beitrag gelesen habe.
Wäre SEHR dankbar für einen hilfreichen Hinweis!!!
Gruß Uli
16
Antworten
24982
Aufrufe
Ich kann keine neuen Ordner erstellen!?
Begonnen von jeeppetto
06. März 2007, 22:15:38
« 1 2
Hallo Miteinander,

ich habe mir ein neues Notebook incl. Windows Vista zugelegt und bin auch sehr zufriden damit.

Jetzt musste ich leider feststellen, dass ich keine neuen Ordner erstellen kann.

Wenn ich einen Rechtsklick mache und dann auf "Neu" gehe kommt nur:

Verknüpfungen
Bitmap Bild
Kontakt
Journal Dokument
RTF Dokument
Textdokument
Zip komprimierter Ordner
Aktenkoffer

Und bei Organisieren ==> Neuer Ordner tut sich garnichts.

Es wäre echt super wenn mir da jemand weiterhelfen könnte, denn der Zustand ist echt deprimierend wenn man damit Arbeiten sollte.

Grüße Daniel