278 Benutzer online
21. Oktober 2020, 03:45:05

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort aero
14
Antworten
15356
Aufrufe
Win7 64bit startet total langsam (Ab pw Eingabe)
Begonnen von Link_it
03. Dezember 2009, 14:04:54
Hey,

Ich habe mal wieder ein Problem und zwar startet mein Pc ab der Passwort Abfrage total langsam, Dies ist erst seit gestern der Fall. Ich weiß nicht was ich dagegen machen kann.

Problem Schilderung :

- Win7 Symbol verschwindet.
- Anmelde Ton kommt -> Schwarzes Bild
- Anmeldefläche erscheint
- Braucht ewig um die Anmeldung auszuführen
- Danach längere Zeit Schwarzes Bild nur mit Maus
- Langsam erscheint die Grafische Oberfläche
- Pc ackert aber er kommt nicht weiter
- Task Manager kann ich nicht öffnen


Hoffe ihr könnt mir helfen.

Viel Danke schonmal im Vorraus ;)


Mfg Link_it.

windowswindows vistavista go-windowsgo-windows win7win7 winwin forumforum ymsyms problemproblem problemeprobleme treibertreiber gehtgeht windows7windows7 downloaddownload bitbit hilfehilfe softwaresoftware funktioniertfunktioniert bgebge keinkein windowwindow fehlerfehler bgqbgq zwuzwu installiereninstallieren keinekeine programmprogramm updateupdate 64bit64bit 20082008 ohneohne
56
Antworten
13876
Aufrufe
Desktop Element !?
Begonnen von Musicscore
02. Dezember 2009, 02:13:22
« 1 2 3 4
Hallo  :]
Habe eine Datei auf dem Desktop liegen,die sich aber nicht Löschen lässt,auch nciht umbennen.
Die Datei ist ein rar archiv.
NFS.Undercover.rar also ein Update um genau zusein.
Wenn ich die Löschen will kommt garnichts,geht nicht weg und auch keine Meldungen.
HAbe schon mit SafeErase und vielen mehr versucht zu Schreddern.Habe das Tool LockFolder benutzt und habe Unlocker benutzt aber nichts. Need Help

Achja habe Viren Tests und Trojaner Tests ohne ende gemacht,aber da war nichts.
Wenn ich es umbennen will sagt der das Quell- und Zieldateiname zu identisch sind
3
Antworten
12661
Aufrufe
MFC application
Begonnen von Kunze90
01. Dezember 2009, 21:11:12
hallo, ich habe ein problem und zwar kommen auf meinem laptop wenn ich mich mit meinem account anmelden will manchmal die nachrichten IDeviceCtrl  MFC Application bzw. iScan2 MFC Application funktioniert nicht mehr, kann mir jemand sagen was das ist und wie man das problem beheben kann?
1
Antworten
22545
Aufrufe
Winamp Gadget für Windows 7
Begonnen von redwalker
01. Dezember 2009, 01:15:21
Finde leider kein Gadget für Winamp unter Windows 7.
Kann mir Jemand weiterhelfen (ausser Google, der weiß nix, oder ich bin zu blöd zum suchen)
23
Antworten
12235
Aufrufe
PNG Grafiken werden als rotes X dargestellt
Begonnen von juckjuck
30. November 2009, 11:51:30
« 1 2
Hallo an alle,
ich bekomme unter Windows 7 keine png-Grafiken angezeigt. Weder im Internet-Explorer, noch in den Widgets (früher Sidebar) und auch in der Hilfe nicht. Mein Problem war schon mal ein Thema [url]http://www.go-windows.de/forum/vista-software/statt-grafiken-%28logos%29-rote-kleine-x-in-sidebar-gadgets-und-allen-programmen/[/url], allerdings ist die beschriebene Lösung (einspielen der pngasso_vista.reg oder pngasso_xp.reg) für Win7 nicht möglich.
Schon mal vorab vielen Dank fürs Gedanken machen!
1
Antworten
4073
Aufrufe
Schlechte Bewertung trotz guter Hardware ?
Begonnen von Canx66
28. November 2009, 16:33:04
Hallo,

ich hab eigentlich eine recht ordentliche Hardware, aber Windows bewertet es trotzdem niedrig(Screen: siehe unten).

Hardware:

Pentium(R) Dual-Core CPU  E5200 @ 2.50GHz 2.50 GHz
4 GB DDR-2 RAM 400 Chace
ATI Radeon HD4650 1024MB HDMI

An was kann das liegen?

Danke im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen:
Canx66
7
Antworten
11347
Aufrufe
Buttons zeitweise nicht anklickbar
Begonnen von Azrael84
28. November 2009, 12:26:32
Guten Tag liebe Community,

Ich habe ein Problem mit meinem PC, bin mir nicht sicher ob es mit den Treibern oder der Hardware zu tun hat, aber das scheint mir am besten geeignet von der Kategorie.

Also, bei mir passiert es öfter, dass ich im Firefox bin und plötzlich ist nichts mehr anklickbar. Allerdings nicht nur im Firefox auch außerhalb. Ich kann keine Verlinkungen auf den Seiten anklicken, nichts auf der Startleiste, kein ICQ, nichts. Wenn ich Ctrl+Alt+Entf klicke, kann ich am Anfang auch nichts anklicken, erst nach mehreren Sekunden kann ich dann auf Task-Manager klicken. Abhilfe schafft bisher nur, wenn ich per Alt+Tab auf ein anderes Fenster wechsel und wieder zurück. Dann kann ich wieder klicken, bis eine neue Seite geladen wurde. Dann kann es sein, dass es sofort wieder nicht geht.

Wie gesagt, der Fehler tritt sowohl außerhalb des Firefox auf als auch im Firefox. Allerdings konnte ich den Fehler bisher nur konstruieren, wenn ich im Firefox unterwegs war. Kennt das jemand?

Wir sind hier zwar im Bereich Windows7, ich hab es aber sowohl unter XP, als auch Win7 gehabt. Habe unterschiedliche FF-Versionen versucht und auch verschiedene Treiber unter XP, bzw jetzt unter Win7.

Der Fehler nervt schon ganz schön. Kennt den jemand? Der Rechner ist vom letzten Jahr, also Mitte 2008. Ich habe die Befürchtung dass vielleicht der RAM Streß macht, aber abgesehen von dem Fehler läuft alles flüssig, auch Spiele usw.

Help please.

Danke schon mal fürs lesen,
Azrael
2
Antworten
9063
Aufrufe
Langsamer Start von Internet Explorer 8
Begonnen von gch
27. November 2009, 08:48:30
Hallo,
unter Windows 7 braucht der Internet Explorer 8 unglaublich lange zum Starten. Auch der Link zu einer anderen Website dauert ewig. Firefox hingegen ist viel schneller (gefällt mir auch besser). Trotzdem würde ich gern wissen woran das liegt, da ich Explorer 8 ab und zu brauche.
0
Antworten
12308
Aufrufe
Desktopfenster-Manager wurde beendet und geschlossen
Begonnen von adifal
26. November 2009, 19:48:06
Hallo, zeitweise erscheint die Meldung "Desktopfenster-Manager wurde beendet und geschlossen" und der Aero Effekt ist weg. Ich habe schon alles mögliche versucht: Grafikkarte ausgewechselt (neu ist RADEON Sapphire 4650 mit letzten Driver von ATI - CCC 9.11), Bewertung 6,3, Netzteil ausgewechselt (neu 420 Watt), Rechner Pentium 4 CPU mit 2.60 GHz,  hat 2 GB Arbeitsspeicher (Bewertung 4,1), angeschlossen 2 Bildschirme.  Processor Bewertung 3,6. Die Stromversorgung der Grafikarte ist nicht mit anderen Laufwerken gekoppelt, sondern direkt am Netzteil angeschlossen. Mir fällt auf, dass der Ausfall meistens dann erfolgt, wenn ich mit der Maus in die Taskzeile oder irgendwo anders klicke, oder mit dem Mauszeiger zu lange auf einer Stelle bleibe.
Im Menü "Anpassung" erscheint anschließend ein Link zur Problembehandlung für Transparenz und weitere Aero-Effekte. Durch diese regeneriert sich der Aero Effekt wieder. Dies ist aber zeitraubend und nervig.
Danke für Hinweise auf mögliche Ursachen.


2
Antworten
9364
Aufrufe
Windows Flight Simulator X unter Windows 7
Begonnen von wolfbrig
26. November 2009, 13:30:48
Hallo,

ich habe unter Vista den FSX in einem eigenen Ordner/Partition (also nicht beim Betriebssystem) installiert. Jetzt wollte ich ihn aus diesem Ordner heraus unter Win 7 starten und erhalte die Fehlermeldung  "Flight Simulator kann nicht ausgeführt werden, da die installierte Version von Microsoft DirektX(R) nicht kompatibel ist. Installieren Sie DirektX 9.0 über das Flight Simulator Setup, oder laden ....."

Was soll ich machen?
Geht es ohne Probleme, neben DirektX 11 zusätzlich DirektX9 zu installieren?
Oder gibt es ein Update zum FSX für Win7?

wolfbrig
2
Antworten
7277
Aufrufe
PC stürzt beim Hochfahren ab. Was tun?
Begonnen von Panda
25. November 2009, 16:31:29
Hey ho =)

ich habe ein kleines Problemchen. Jedes mal wenn ich mein Laptop hochfahre, stürzt der Laptop ab. Ich komme bis zum Anmeldebildschirm und nach ca. 15 sek. startet der PC neu.
Kann mir jemand helfen, wie ich das Problem gelöst kriege?

LG
Panda
1
Antworten
5495
Aufrufe
GPU-Auslastung anzeigen
Begonnen von Noone
23. November 2009, 08:29:27
Gibt es, ähnlich wie die Anzeige der CPU-Auslastung im Taskmanager, ein Tool mit dem man die GPU-Auslastung anzeigen kann? Ich wollte mal sehen, ob mein Video-Renderer beim Rendern auf die (ATI-) GPU zugreift oder nicht.

Wenn man googelt heißt es, so etwas gäbe es nicht, bzw. es wird auf das ATI-Tray-Tool und den Riva-Tuner verwiesen, was aber auch nicht zu helfen scheint.
0
Antworten
10121
Aufrufe
Windows 7 Desktop anzeigen Symbol
Begonnen von Markus
23. November 2009, 07:32:14
In Windows 7 wurde die Schaltfläche "Desktop anzeigen", die bei Windows XP und Vista in der Schnellstartleiste war, entfernt. Statt dessen gibt es eine neue Schaltfläche am Ende der Taskleiste (schmaler Balken - rechts neben der Uhr), die zur Aktivierung von Aero Peek genutzt wird, andererseits aber auch die Funktion "Desktop anzeigen" bietet.

Bewegt man die Maus über die Schaltfläche wird Aero Peek aktiviert, klickt man auf die Schaltfläche, wird der Desktop angezeigt. Ein Klick minimiert alle geöffneten Fenster, ein zweiter Klick öffnet sie wieder.
6
Antworten
7001
Aufrufe
Win7 sehr langsam!
Begonnen von SchubSchub
22. November 2009, 14:00:16
hallo miteinander,
ich habe folgendes problem:
habe mir das neue windows7 zugelegt. 64bit ultimate-version.
installation hat alles gut geklappt nur mit dem wlan-treiber hatte ich probleme die ich aber lösen konnte.
das ganze system läuft aber sehr langsam. ich hatte vorher ein zugemülltes win xp prof. 32bit, das ging viel schneller als das frische win7. er bootet langsam, internet ist langsam, einfach alles.

hier ein paar daten zu meinem system:
board: asus p5k-e wifi mit aktuellem bios
ram: 2 x 1gb corsair CM2X 1024-6400 800mhz
cpu: Intel e6750
graka: HIS radeon hd 3650

woran könnte es liegen?
danke schon im vorraus.

gruß schub
4
Antworten
7757
Aufrufe
Der Windows-Leistungsindex!!!!
Begonnen von Kasjopaja
22. November 2009, 11:17:03
So, da es immer wieder einige ungereimtheiten im Bezug auf den Leistungsindex gibt, so habe ich mal bei MS nachgesehen. So wie ich das Verstehe ist der Leitungsindex Spezifisch von Verwendetet PC anhängig. Das heist wiederum, er mist ohne eine Datenbank, die Aktualisiert wird die Power vom PC und nimmt als Anhaltspunkt das Schwächste Glied im rechner. Einzig und alleine Basis-Hardware wurde eingebunden, um einen Generellen Bezugspunkt zu ermitteln. Das wiederum würde bedeuten, das es nicht möglich ist, Zwei unterscheidliche Computer miteinander zu vergleichen, da der Leistungsindex nicht erneuert wird, wie es beispielsweise im Benchmark bei SiSoft Sandra der Fall ist. Es wurd Praktisch von MS festgelgt, welche Hardware als Basis galt, und nach dem wurde der Test ausgelegt. Er ermittelt Praktisch das Schwächste Glied im Rechner, bewertet dann dieses Ergebniss mit der integrierten Basis Hardware und vergibt dann nach oben hin die Punkte der anderen Komponenten.


Stimmt das so in etwa? Den Teilweise sind die Ergebnisse schon mehr als ungleich, bei Teils gleicher Hardware. Irgendwo ist da der Wurm drinne. Ich emphele immernoch den PC Mark von Futuremark. Wers genau wissen will. Diese bewertet nach einem anderen Grundprinizip.


Ganz Sicher bin ich mir denoch nicht, weshalb ich Hilfe von euch brauch, wie den der jetzt 100% Funktioniert. Oder ich hab den Text falsch verstanden. Demnach bitte auch ein Comment.

[url]http://www.microsoft.com/business/smb/de-ch/bereitstellung-office-und-vista/vista-bewertung-der-systemleistung.mspx[/url]

[spoiler]Verwenden des Windows-Leistungsindex zum Bewerten der Systemleistung

Der Windows®-Leistungsindex ist eine neue Funktion in Windows Vista®, mit der Sie Einsichten über die Leistung von Windows Vista und anderer Software auf einem Computer erhalten. Nach der Installation von Windows Vista ist es nützlich, die Leistungsfähigkeit eines Computers sowie die Anwendungen, die ausgeführt werden können, in etwa zu bestimmen.
Die Leistungsbewertung

Der WEI testet die Hardware auf einem Computer und weist dann eine Basisleistungsbewertung von 1,0 bis 5,9 zu. Ein Computer mit einer höheren Basisbewertung ist leistungsfähiger als ein Computer mit einer niedrigen Bewertung, besonders bei ressourcenintensiven Aufgaben.

Bei vielen für Windows Vista entwickelten Produkten, einschließlich Computersystemen, Peripheriegeräten und Software, ist eine WEI-Bewertung auf der Verpackung enthalten. Diese Bewertungen ermöglichen Ihnen Folgendes:


Leistungsvergleich zwischen neuen Computersystemen


Einschätzen der Leistungsverbesserung eines vorhandenen Computers nach dem Upgrade auf neue Hardware


Bestimmen, wie leistungsfähig ein Gerät bzw. eine Anwendung auf einem Computer mit einer bestimmten Leistungsbewertung ausgeführt wird
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang
Einzelheiten der Leistungsbewertung

Windows Vista testet die Leistung verschiedener Hardwarekomponenten des Computers. Hierzu gehören folgende Komponenten:


RAM


CPU


Festplatte


Allgemeine Grafikleistung auf dem Desktop


Dreidimensionale Grafikfunktionen

Jede Komponente erhält eine Bewertung zwischen 1,0 und 5,9. Die Basisbewertung des Computers wird durch Überprüfen der Leistungsbewertungen für die einzelnen Hardwarekomponenten ermittelt.

Die Basisbewertung eines Computers richtet sich nach der niedrigsten Komponentenbewertung, da das am wenigsten leistungsfähige Gerät in einem System in der Regel einen Leistungsengpass verursacht. Wenn die niedrigste Komponentenbewertung beispielsweise 3,3 ist, lautet die Basisbewertung ebenfalls 3,3.

Anhand der Bewertungen der einzelnen Komponenten können Sie bestimmen, welche Komponenten zum Erzielen der gewünschten Basisbewertung erforderlich sind.

Der WEI ist so konzipiert, dass Fortschritte in der Computertechnologie berücksichtigt werden. Mit zunehmender Hardwaregeschwindigkeit und -leistung werden höhere Basisbewertungen vergeben. Die Standards für jede Indexebene bleiben jedoch gleich. Beispielsweise bleibt ein Computer mit einer Bewertung von 2,8 immer bei 2,8, es sei denn, die Computerhardware wird aktualisiert.
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang
Analyse der Leistungsbewertung

Die Leistungsbewertungen können mithilfe der folgenden allgemeinen Richtlinien analysiert werden:


Ein Computer mit einer Basisbewertung im Bereich 1,0 bis 2,0 eignet sich für allgemeine Computeraufgaben, z. B. das Ausführen einfacher Produktivitätsanwendungen, E-Mail und Internet. Auf Computern mit einer Basisbewertung in diesem Bereich kann möglicherweise die Windows Aero™-Oberfläche nicht ausgeführt werden.


Ein Computer mit einer Basisbewertung im Bereich 3,0 bis 3,9 verfügt über eine durchschnittliche Leistungsfähigkeit für die meisten Computeraufgaben. Auf Computern mit Basisbewertungen in diesem Bereich können die Windows Aero-Oberfläche und die meisten Funktionen von Windows Vista ausgeführt werden.


Ein Computer mit einer Basisbewertung im Bereich 4,0 bis 5,9 wird als leistungsfähiger Computer eingestuft, auf dem alle neuen Windows Vista-Funktionen und die meisten verfügbaren Anwendungen ausgeführt werden können. [/spoiler]


Hier noch ein sehr Hilfreicher link:
[url]http://windows.microsoft.com/de-de/windows-vista/The-Windows-Performance-Index[/url]


[spoiler]Der Windows-Leistungsindex 
Computerleistung bewerten und verbessern

Als ich Windows Vista das erste Mal auf einem meiner betagteren Rechner installiert habe, hatte ich Sorge, ob das auch gut geht. Würde Windows zufriedenstellend laufen, oder würde ich zwischen zwei Klicks jeweils eine Tasse Kaffee trinken können?

Erwartungsvoll machte ich mich an die Arbeit. Spiele spiele ich nicht. Fast nicht. Ist ja ein Arbeits-PC. Aber: Würde ich in den Genuss der schönen neuen Aero-Oberfläche kommen? Schließlich passt sich Windows den Möglichkeiten des Computers an und deaktiviert die Features, die den Rechner überfordern.

Wie das möglich ist? Durch den Windows-Leistungsindex. Er bestimmt die Funktionstüchtigkeit der Hardware- und Softwarekonfiguration und ermöglicht so eine Aussage darüber, welche Leistung von welchem Rechner zu erwarten ist.
Wo finde ich den Windows-Leistungsindex?

Inzwischen ist die Installation abgeschlossen und alle Treiber sind installiert. Wie gut oder wie schlecht mag mein Rechner abgeschnitten haben? Ich klicke auf die Start-Schaltfläche und auf Systemsteuerung. Dann doppelklicke ich in der klassischen Ansicht auf System. Unter Basisinformationen über den Computer anzeigen finde ich im Bereich System den Link Windows-Leistungsindex.

Der Windows-Leistungsindex als Gesamt- und als TeilbewertungDer Windows-Leistungsindex als Gesamt- und als Teilbewertung

Nun sehe ich die Bewertung meines Computers in einer Gesamtbewertung, doch auch die Leistung der einzelnen Komponenten im Detail. Was aber bedeuten die Zahlen?
Nach oben
Wie funktioniert die Leistungsbewertung?

Der Windows-Leistungsindex bewegt sich derzeit in einer Skala von 1,0 bis 5,9. Besitzt ein Rechner eine relativ hohe Gesamtbewertung, so bedeutet das in der Regel, dass er bei anspruchsvollen Aufgaben besser zurecht kommt, als ein Computer mit einem kleinen Index.

Neben der Gesamtbewertung gibt es auch für jede wichtige Hardwarekomponente eine eigene Teilbewertung. Gemessen werden:

   *

     der Prozessor
   *

     der Arbeitsspeicher
   *

     die Desktopleistung der Grafikkarte (wichtig für die Aero-Oberfläche)
   *

     die 3D-Leistung der Grafikkarte (wichtig für Spiele und 3D-Geschäftsanwendungen)
   *

     die primäre Festplatte

So ist sehr leicht zu erkennen, welche der Komponenten die schwächste ist und die Leistung des Rechners schmälert.

Die Skala selbst ist auf Zuwachs angelegt. Sobald leistungsfähigere Hardwarekomponenten verfügbar sind, werden auch Bewertungen von 6.0 und höher möglich sein.
Nach oben
Die Gesamtbewertung

Die Gesamtbewertung, auch Basisbewertung genannt, zeigt gleich auf einen Blick, welche Computerleistung zu erwarten ist:

   *

     • Ein Rechner mit einem Index von 1 oder 2 verfügt über eine ausreichende Leistung für einfache Aufgaben, wie das Arbeiten mit Büroanwendungen oder das Verschicken von E-Mails und das Surfen im Internet.
   *

     • Besitzt der Rechner den Index 3, kann er die Aero-Oberfläche darstellen und die meisten Multimedia-Features von Windows Vista ausführen. Auch einige grafikintensive Spiele können möglich sein.
   *

     • Wurde der Rechner mit einem Index von 4 oder 5 bewertet, steht Windows Vista mit seiner gesamten Funktionalität zur Verfügung.

Gesamtbewertung


Zu erwartende Leistung

1,0-1,9


Grundlegende Leistung. Die minimalen Systemanforderungen zum Ausführen von Windows Vista sind erfüllt.

2,0-2,9


Verbesserte Leistung. Einbußen beim Öffnen vieler Anwendungsfenster.

3,0-3,9


Gute Leistung. Die minimalen Systemanforderungen zum Ausführen der Windows Vista Premium-Features sind erfüllt.

4,0-4,9


Sehr gute Leistung. Einbußen bei HDTV, hochauflösenden Monitoren und im Dual Monitor-Betrieb.

5,0-5,9


Derzeit beste Leistung. Vor allem für schnell bewegte Spiele mit hohem Grafikanteil, 3D-Modelierung, High End Multimedia- und High Performance-Anwendungen.
Nach oben
Die Teilbewertungen

Die Teilbewertungen werden anhand verschiedener Tests für jede einzelne Komponente durchgeführt.
Der Prozessor

Die Bewertung des Prozessors misst die Anzahl der Berechnungen pro Sekunde während typischer Windows-Aktivitäten.
Der Arbeitsspeicher

Die Bewertung des Arbeitsspeichers ermittelt die Bandbreite der ein- und ausgehenden Datenbewegungen in Megabytes pro Sekunde. Sie basiert auf der Größe des Systemspeichers ohne den Speicher, der für die Grafikkarte reserviert ist (falls nötig).

Dabei ergeben sich folgende Resultate:

Vorhandener Arbeitsspeicher


Höchst mögliche Teilbewertung

Weniger als 256 MB


1,0

Weniger als 500 MB


2,0

512 MB oder weniger


2,9

Weniger als 704 MB


3,5

Weniger als 960 MB


3,9

Weniger als 1,5 GB


4,5
Die Grafikkarte

Die Bewertung der Grafikkarte misst die Bandbreite des Grafikspeichers in Megabytes pro Sekunde und prüft den Support für Microsoft DirectX 9 und WDDM (Windows Vista Display Driver Model), beides Voraussetzungen zur Darstellung der Aero-Oberfläche.

   *

     Unterstützt die Grafikkarte kein Microsoft DirectX 9, liegt ihre Bewertung immer bei 1,0.
   *

     Unterstützt die Grafikkarte Microsoft DirectX 9, aber nicht WDDM, erreicht sie maximal eine Bewertung von 1,9.

Die Grafikkarte (Spiele)

Die Bewertung der Grafikkarte für Spiele überprüft zudem den Support für Microsoft Direct3D 9 und Pixel Shader 3.0.

   *

     Unterstützt die Grafikkarte kein Microsoft Direct3D 9, liegt die 3D-Bewertung immer bei 1,0.
   *

     Unterstützt die Grafikkarte Microsoft Direct3D 9, Microsoft DirectX 9 und WDDM, erreicht sie mindestens eine Bewertung von 2,0.
   *

     Unterstützt die Grafikkarte kein Pixel Shader 3.0, erhält sie höchstens eine Bewertung von 4,9.

Die primäre Festplatte

Die Bewertung der Festplatte misst die Datentransferrate in Megabytes pro Sekunde. Alle modernen Festplatten erreichen wenigstens einen Wert von 2,0.
Nach oben
Einsatz für bestimmte Aufgaben

Anhand der Teilbewertung lässt sich auch ermitteln, ob ein Computer für eine bestimmte Aufgabe geeignet ist.
Büroanwendungen

Soll der Rechner fast ausschließlich für Büroanwendungen eingesetzt werden, so wie dieser hier, den ich nur für Testzwecke, Texte und Internetrecherchen verwende, sind nur hohe Teilwerte in den Bereichen Prozessor und Arbeitsspeicher wichtig. Ansonsten sind Werte ab 2,0 im Allgemeinen ausreichend.
Spiele

Soll der Rechner dagegen für grafikintensive Spiele, digitale Videoverarbeitung und ähnliches verwendet werden, benötigt man hohe Werte in den Bereichen Arbeitsspeicher, Desktopgrafik und 3D-Grafik. Ansonsten genügen Werte ab 3,0.
Multimedia

Soll der Rechner anspruchsvolle Multimedia-Features wie HDTV verarbeiten, sind hohe Werte in den Bereichen Prozessor, Arbeitsspeicher und Desktopgrafik unabdingbar. Ansonsten genügen Werte ab 3,0.
Nach oben
Gezielt einkaufen

Glück gehabt! Mit einem Windows-Leistungsindex von 3,0 ist mein alter Rechner noch gut genug für die Arbeiten, für die er vorgesehen ist. Doch was ist, wenn die Gesamtbewertung zu niedrig ausfällt? Dann stellt sich die Frage: Neukauf oder Upgrade oder Verzicht auf zu anspruchsvolle Aufgaben.
Hilft der Austausch einer Hardwarekomponente?

Prozessor


4,8

Arbeitsspeicher (RAM)


2,9

Grafik


4,3

Grafik (Spiele)


4,1

Primäre Festplatte


4,1

Dann bringt er es nur auf einen Index von 2,9, was offensichtlich damit zusammenhängt, dass nur 512 MB Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Eine Aufrüstung an dieser Stelle würde eine gewaltige Leistungssteigerung auf 4,1 bewirken und z. B. das Arbeiten mit vielen Anwendungen gleichzeitig deutlich verbessern.

Prozessor


5,4

Arbeitsspeicher (RAM)


5,3

Grafik


3,1

Grafik (Spiele)


3,0

Primäre Festplatte


5,2

Hier ist die Grafikkarte der Engpass. Eine neue Karte mit einer Teilbewertung von mindestens 5,0 würde den Rechner zu einem High End-Gerät machen.
Läuft die neue Software auf meinem Rechner?

In ähnlicher Weise hilft der Windows-Leistungsindex auch beim Kauf neuer Software. Anstelle langer Listen beschreibt er kurz und bündig die Anforderungen an die Hardware.



Minimalanforderungen


empfohlen

Betriebssystem


Windows Vista Home Premium

Windows-Leistungsindex


4,0


5,0

Das lasse ich also lieber sein.
Wie viel Rechner darf es denn sein?

Und wenn dann doch der Startschuss zum Kauf eines neuen Computers gefallen ist, ermöglicht der Windows-Leistungsindex, präzise die Leistungsstufe festzulegen und dann nach vergleichbaren Angeboten Ausschau zu halten. Gerade den Nicht-so-sehr-Hardware-Freaks ist damit ein Mittel an die Hand gegeben, sicherer zu entscheiden.[/spoiler]


Meiner Meinung nach kann man den Leistungsindex in die Tonne Treten. -Wenns ums Battlen geht, so wies in "Mein PC" Bereich her geht.
5
Antworten
18877
Aufrufe
Windows 7 - AVM Fritz!WLAN USB Stick N - keine Netzwerkverbindung nach Download
Begonnen von Markus
21. November 2009, 20:24:37
Servus!

hab heute auf meinem PC: http://www.mein-pc.eu/Profil/Deutschland-PC-6-DeutschlandPC6/910
auf einer weiteren Partition neben WinXP - Windows 7 Professional 32bit installiert.

Der PC ist über WLAN mit dem Fritz!Wlan USB-Stick N ans Internet angebunden.

Problem: nachdem ich einen Download starte (bspw. im IE oder Firefox) und dieser ein paar Minuten läuft, trennt sich die Internet-Verbindung und es ist nicht mehr möglich eine WLAN-Verbindung aufzubauen (obwohl das WLAN-Netz noch als verfügbar angezeigt wir - es kann dann aber keine Verbindung mehr aufgebaut werden).
Jetzt hilft nur folgendes: wenn ich in den Netzwereinstellungen auf "Probleme beheben" klicke; daraufhin wird der Stick deaktiviert und wieder aktiviert.
Dann läuft das WLAN wieder, so lange bis ich erneut was herunterlade.

Dachte zuerst es ist evtl ein USB-Problem - wenn zu viele Daten kommen, was auch immer, habe deshalb als erstes die Chipsatz-Treiber (nforce4) auf die aktuellste Version gebracht und alle Windows 7 Updates eingespielt, hat aber keinen Erfolg gebracht.

Hat jemand noch ne Idee, woran es liegen könnte, bin schon etwas ratlos wo ich ansetzen soll - der Treiber des Fritz!Wlan-Sticks ist auch der aktuellste;

Bin echt froh, dass ich WinXP noch nicht runtergeschmissen hab.

mfg
Markus  ;(
16
Antworten
5825
Aufrufe
WindowsXP-7.Verkraftet mein PC das?
Begonnen von arZune
20. November 2009, 17:11:20
« 1 2
Ya Leute wie die Überschrift schon sagt verkraftet mein PC Windows 7?
Hier meine Daten:
Pentium4 3.00GHZ
RAM: 1GB
Grafikkarte: ATI Radeon X300Series 128MB

P.S.:Habs vergessen will mir Windows7 32-Bit holen, aber welche ist noch nicht fest.
LG,
aZ
17
Antworten
8120
Aufrufe
IMac mit Windows 7 Frage...
Begonnen von Lober
20. November 2009, 15:14:40
« 1 2
Hey Leute,

ich bin am überlegen mir den neuen IMAC 27 zu holen! (Jetzt bitte keine Grundsatzdiskussion ob das gut oder schlecht oder überteuert oder bescheuert ist!)

Dazu habe ich folgende Frage: Ich weiß, dass man neben dem Apple OS Windows 7 auf einer Partition installieren kann, aber kann ich dann auch mit beiden OS auf jede andere Partition zugreifen und davon Sachen laden oder dort speichern?

Beispiel:

Ich hab 2 TB Speicher aufgeteilt in 5 Partitionen (A,B,C,D,E). A und B sind je Apple OS und Win7. Kann ich jetzt egal mit welchem Betriebssystem ich starte auf C,D,E zugreifen und von da z.B. Filme schauen, Bilder gucken, Dateien speichern, etc?
21
Antworten
9672
Aufrufe
Windows 7 per Batch installieren
Begonnen von freesy
19. November 2009, 23:35:58
« 1 2
Guten Tag,

ich nenne mich freesy.

Mein Problem ist, dass ich seit Tagen versuche einen bootbaren USB-Stick oder USB-Festplatte mit den Windows 7 datein zu erstellen da mein Lappi kein CD oder DVD Laufwerk besitzt.

Habe schon mehrfach es mit Tools wie:

- WinSetupFromUSB
- Windows 7 USB DVD Download Tool
- die Dos-Variante mit Win7DVD per Diskpart usw...

alles ohne erfolg, da weder das eine noch das andere booten will.

Was ich bisher erreichte war das mein USB-Stick mittels Dos-Startdateien bootet, nun habe ich mir gedacht ich extrahiere meine Win7-Dateien in ein Verzeichnis auf dem USB-Stick und löse per Batch das Setup aus.

Tja, aber hier bleibe ich hängen.

Wer kann mir helfen die Batchdatei zu erstellen damit das Setup ausgeführt wird, da ich nicht weiß welche Datei angsprochen werden muss von der extrahierten Win 7?

Danke im vorraus

freesy
2
Antworten
4953
Aufrufe
Skin
Begonnen von Jenni
19. November 2009, 00:06:22
Hallo zusammen,
ich hab da eine frage ich möchte das aussehen von Windows 7 ein bisschen auf peppen auf  der Seite schon was gefunden aber wie installiere ich so ein Skin  http://www.desktopsidebar.com/ffdetails.php?id=565

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen