289 Benutzer online
23. Januar 2021, 20:49:54

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort anzahl
8
Antworten
10711
Aufrufe
[Bitte closen] Alle 8 Kerne vom Intel Core i7 920 beim Start/Dauerhaft benutzen
Begonnen von Hanspeter747
03. August 2010, 13:58:11
Guten Tag, ich habe ein problem was wie folgt aussieht:

-unter dem Gerätemanger-->Prozessoren steht, dass alle 8 Kerne aktiviert wären
-Unter dem Taskmanger stehen aber, dass nur 2 CPU Kerne aktiviert sind
-Unter Ausführen-->msconfig-->Start-->erweiterte Optionen kann ich bei der Prozessoranzahl max 2 Kerne auswählen.

nochmal als Bild zur allgemeinen Übersicht http://www.imagebanana.com/view/kjq6wzsl/groesProblem.jpg

So nun die Frage, wie grieg ich meinen Rechner dazu alle 8 Kerne zu benutzen, sowohl beim Systemstart als auch dauerhaft, sodass sie beim Task manger angezeigt werden?

Vielen dank schoneinmal im Vorraus für die Antworten.

windowswindows go-windowsgo-windows vistavista ymsyms win7win7 winwin bgebge zwuzwu bgqbgq forumforum zguzgu programmprogramm softwaresoftware anzeigenanzeigen computercomputer gehtgeht bingbing problemproblem d2kd2k d2sd2s problemeprobleme 13555341691355534169 windows7windows7 searchsearch 5818717858187178 funktioniertfunktioniert keinekeine yahooyahoo ohneohne d24d24
0
Antworten
20557
Aufrufe
Windows Vista/2008/7 Testversion zur Vollversion verlängern!
Begonnen von Cr4nk
28. Juni 2010, 20:08:20
Guten Tag,
da allgemein Micorsoft nicht grad die hellsten Mitarbeiter hat gibt es so einige Tricks wie man seine Testversion die nach 30 Tagen egtl. abläuft verlängern kann. Dies geht zwar weitere 90 Tage aber dann ist Schluß mit den Insgesamt 121 Tagen.

[quote][b]1. Aktivierungsmechanismen[/b]

Die Aktivierung von Windows ist ein Mechanismus, mit dem Microsoft sein Betriebssystem vor unautorisierter Nutzung schützen möchte. Die Aktivierung soll im Grunde genommen sicherstellen, dass eine Testversionen von Windows lediglich in dem von Microsoft definierten Zeitrahmen genutzt werden kann.

Beispiel: Eine Testversion von Windows ist zunächst nur 30 Tage uneingeschränkt lauffähig, wenn sie ohne Produktkey installiert wurde. Danach muss der Anwender das Sytem mit dem Befehl ----> slmgr -rearm reaktivieren. Der Testzeitraum verlängert sich hierdurch um weitere 30 Tage. Aber nach der 4. Reaktivierung ist auch hier Sense - ab dem 121. Tag geht nichts mehr. Windows fängt den Anwender ab und fordert auf einen Key einzugeben.

Der Windows-Schutz ist mangelhaft umgesetzt. Ein Simpler 3-Dateien-Trick hebelt den Mechanismus aus. Lediglich 3 Dateien muss man umbenennen und schon ist die Zwangsaktivierung wirkungslos, ist die zeitliche Limitierung des Testzeitraumes beseitigt ist die Windows-Demo technisch gesehen eine Vollversion .

Es werden hierbei keinerlei Manipulationen am System oder MS-Code vorgenommen.

So ab hier bewegen wir uns wohl ausserhalb der Legalität aber da viele Zeitschriften diesen Trick schon in Printausgaben gebracht haben sollte dies auch online in dieser Form gestattet sein.

1. Dienst abschalten

Die Windows-Produkt-Aktivierung ist dem Dienst SPP-Benachrichtigungsdienst zugeordnet. Dieser muss abgeschaltet werden - Das geht über die Dienste Verwaltung.

Systemsteuerung - System und Wartung - Ein Klick auf "Verwaltung" gefolgt von einem Doppelklick auf "Dienste" öffnet die Dienste-Verwaltung. Dort wird der Dienst " SPP-Benachrichtigungsdienst angezeigt. In den Konfigurationseinstellungen des Dienstes auf der Registerkarte "Allgemein" lässt sich sich SPP-Benachrichtigungsdienst im DropdownMenue bei "Starttyp" deaktivieren.

2. Dateizugriffsrechte ändern.

Um Veränderungen vorzunehmen muss sich der Administrator erst die nötigen Zugriffsrechte aneignen. Die relevanten Dateien befinden sich im Verzeichnis " C:\Windows\System32" . Die Dateien heissen : "slui.exe", "sppsvc.exe" und "sppuinotify.dll"

Um die Rechte für die Datei slui.exe zu ändern, klickt man mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählt im Kontextmenue "Eigenschaften". Auf der Registerkarte "Sicherheit" klickt man auf die Schaltfläche "Erweitert" . Auf der Registerkarte "Besitzer" klickt man auf die Schaltfläche "Bearbeiten" . Nun lässt sich der Besitzer ändern.

In der Rubrik " Besitzer ändern nach" ist der Name "Administratoren" zu markieren und die Wahl mit "Ok" zu bestätigen. Sicherheitsmeldung ebenfalls mit OK bestätigen . Ein Weiteres "Ok" und man befindet sich wieder in den Datei-Eigenschaften.

Die Zugriffsrechte für die Datei lassen sich über die Schaltfläche "Bearbeiten" verändern. Dazu markiert man in der Rubrik "Gruppen oder Benutzernamen" dein Eintrag " Administratoren".

Bei "Berechtigungen für Administratoren" ist unter "Zulassen" die Option "Vollzugriff" zu aktivieren. Die anderen Zugriffsarten werden darauf automtisch aktiviert. Ein "OK" speichert die Einstellungen. Folgende Meldung mit "JA" beantworten damit Zugriffsrechte für die Datei automatisch angepasst werden.

Entsprechend verfährt man mit den Dateien sppsvc.exe und der sppuinotify.dll

Letzter Schritt: Dateien umbenennen

Die 3 obigen Dateien müssen nun für das System unbrauchbar gemacht werden . Das Erreichen wir durch simples Umbenennen.

Zunächst machen wir die Datei-Endungen der drei Dateien sichtbar, unter der Registerkarte "Ordneroptionen". Die Ordneroptionen befinden sich im Explorer-Menue "Extras" .

Unter "Ansicht" ist bei "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen" das Häckchen . zu entfernen. Mit "OK" bestätigen.

Im System32 Ordner lassen sich nun die 3 Dateien umbenennen. Wir ersetzen die Endungen *.exe und dll einfach in *.old. [/quote]

[b]Quelle:[/b] [url]http://MyGully.com[/url]
4
Antworten
5764
Aufrufe
Computer läuft sehr schnell heiß und viele Prozesse im Task-Manager
Begonnen von Kev41
18. Mai 2010, 21:32:54
Hallo Leute

Wie mein Betreff schon sagt, läuft seit letzter Zeit mein Computer ziemlich heiß.
Ich schätze mal, dass das mit den vielen Prozessen zusammenhängt, die bei mir laufen.

Im Task-Manager sind 85 Prozesse aufgelistet. Das ist doch nicht normal.

Ich habe bereits über Ausführen>msconfig alle unnötigen Programme deaktiviert.
Auch AntiVir findet nichts.

Deshalb meine Frage, ob ihr Möglichkeiten kennt, herauszufinden, welche Prozesse unnötig, welche notwendig und welche gar gefährlich sind.
Ich kann euch gerne die Prozesse zeigen, falls das weiterhelfen sollte.

Mein Notebook:

HP Pavilion dv7
Intel Pentium Dual CPU T3400 2.16Ghz
3GB RAM
Windows Vista 32bit

LG
10
Antworten
20659
Aufrufe
AMD-HexaCore oder Intel Core i3/i5/i7
Begonnen von HITMAN868
18. Mai 2010, 11:54:16
Hallo go Windows Communitty,ich habe eine frage an die erfahrenen Computer Besitzer.Ich habe auf einer Seite von einem Bekannten Computerhersteller (CSL Computer GmbH & Co kg) die PCs und Notebooks gesehen die man sich da selber zusammen stellen kann.Nun ist meine Frage ob ich mir ein AMD Hexa Core oder einen Intel i3-i7 machen soll welches würdet ihr mir empfehlen. :grübel Mir hatt ein Bekannter gesagt das  Intel i3 bis i7  besser ist als HexaCore von AMD.Jetzt weiß ich nicht was ich mir hollen soll bitte um Antwort.  :kaffee                                                     


:bigwelcome
15
Antworten
9939
Aufrufe
Sonderbar hoher Platzbedarf für Acronis TrueImage
Begonnen von Noone
14. April 2010, 19:57:50
« 1 2
Ich habe eine Win7-Platte, die mit [b]36 GB[/b] belegt ist. Von dieser Festplatte habe ich per Boot-CD ein Acronis-Image angefertigt, das seltsamerweise 13,5 Teil-Archive mit einem Platz von insgesamt ca. [b]54 GB[/b] beansprucht, also fast 20 GB mehr, als eigentlich (unkomprimiert) auf der Platte ist. Normalerweise beansprucht diese Platte für Acronis (komprimiert) nur ca. [b]18 GB[/b], dieses Mal also ca. das [b]Dreifache[/b]!

Ich dachte mir, daß das an [b]Schattenkopien [/b]liegen könnte und habe mit der Datenträgerbereinigung die Schattenkopien gelöscht. Das brachte jedoch[b] überhaupt keinen Erfolg[/b]. Es bleibt nach wie vor der Platzbedarf von ca. 54 GB. Ich habe dieses Image auch gemountet, weil ich dachte, ich hätte ggf. versehentlich etwas anderes mitgesichert. Auch das ist jedoch nicht der Fall. Wenn ich das Image mounte, werden auch nur die eigentlich gesicherten ca. 36 GB der Win7-Platte angezeigt.

[b]Was ist jetzt da schon wieder los?[/b] Woher kommt diese "wunderbare" Platzvermehrung? Acronis arbeitet auch ca. 3 mal so lange wie sonst.
14
Antworten
16757
Aufrufe
[gelöst] Dynamischer Datenträger oder Primäre Partition / Logisches Laufwerk?
Begonnen von Canon
15. März 2010, 20:57:50
Hallo,

bin gerade dabei einen kleinen neuen Zweitrechner einzurichten.
Acer Aspire X1301

Dabei stelle ich fest, dass in der Datenträgerverwaltung steht, dass die eingebaute Festplatte ein Dynamischer Datenträger ist.
Aufgefallen ist es, als ich eine Windows 7 Systemabbild erstellen wolte. Ich erheilt die Meldung, dass dies nicht auf einem dynamischen Laufwerk möglich ist.

Ich habe das Betriebssystem neu installiert und dabei die 640 GB  HDD aufgeteilt. In 5 Teile.
Dabei ist mir nicht aufgefallen, dass es dynamische Datenträger werden.

Mein anderer Win 7 Desktop Rechner sieht so aus: primäre Partition und dann im weiteren logische Laufwerke.

Wie kann ich die HDD wieder so einrichten, dass es zum einen eine Primäre Partition ist und dann im weiteren die logischen Laufwerke kommen?

Bevor ich die weiteren Programme installiere frage ich lieber hier, damit ich dann evtl. noch einmal alles neu installieren kann.

Danke für Eure Hilfe.
2
Antworten
3304
Aufrufe
Razer Orochi Bluetooth dpi verändern?
Begonnen von justasking
20. Februar 2010, 10:15:10
Hallo!

ich wollte fragen ob mir jemand helfen kann. Und zwar habe ich seit kurzem die Razer Mouse Orochi, eine Kombi aus Bluetooth und Kabel. Nun kann man im wired modus die dpi zahl angeben und da komm ich dann mit der performance super klar. aber wenn ich die kabelverbindung trenne und sie per bluetooth arbeitet scheint er wieder mit einer viel höheren dpi zahl zu arbeiten und der cursor springt hektisch über den bildschirm.

hat jemand erfahrung/ ahnung wie sich die dpi auch für bluetooth konfigurieren lassen??
2
Antworten
6761
Aufrufe
Firefox 3.6: Taskleistenvorschau für alle Tabs
Begonnen von Noone
30. Januar 2010, 18:53:39
Den [b]neuen Firefox 3.6[/b] kann man [b]unter Windows 7[/b] so konfigurieren, daß in der Taskleiste nicht nur die Vorschau des aktuellen Tabs angezeigt wird, sondern eine [b]Vorschau aller Tabs[/b]. Der gewünschte Tab kann dann gleich in der Vorschau ausgewählt werden.

Diese neue Funktion ist standardmäßig deaktiviert. So kann die Funktion aktiviert werden:
1. Gebt in der Adresszeile des FF-Browsers "[b]about:config[/b]" ein.
2. Klickt die darauf folgende Warnmeldung weg.
3. Navigiert dann zum Punkt "[b]browser.taskbar.previews.enable[/b]".
4. Schaltet diesen Punkt mit einem Doppelklick auf "[b]true[/b]"

Jetzt ist die erweiterte Taskleistenvorschau aktiviert.
0
Antworten
12526
Aufrufe
Kreiszahl Pi jetzt auf 2,7 Billionen Nachkommastellen berechnet
Begonnen von Noone
09. Januar 2010, 10:29:56
Die Kreiszahl Pi, die wir alle aus dem Mathe-Unterricht mit ca. 3,14 in Erinnerung haben, hat eigentlich eine unendliche Anzahl von Nachkommastellen, von denen bisher (seit April 2009) nur 2,577 Billionen bekannt waren.
http://de.wikipedia.org/wiki/Kreiszahl
Der Programmierer Fabrice Bellard hat jetzt über 4 Monate lang seinen Rechner mit einem handelsüblichen i7-Prozessor rechnen lassen und 2.699.999.990.000 Nachkommastellen (knapp 2,7 Billionen) errechnet.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Pi-Berechnungsrekord-auf-handelsueblichem-PC-899930.html

Das war nicht ganz leicht, da schon die Zahl Pi alleine damit 1137 GB Arbeitsspeicher belegt, die selbst unsere 64 Bit-User nicht so ohne Weiteres auf ihrem Rechner haben. Für die Berechnung aber waren sogar 7,3 Terabyte Arbeitsspeicher nötig und da scheitern sogar, soweit ich sehe, unsere bestausgestatteten Rechner in "Mein-PC".

Die Zahl nähme ca. 675 Mio. Schreibmaschinenseiten in Anspruch. Ob Fabrice Bellard das mal ausgedruckt hat?  Dann hätte er ca. 3.000 Tonnen 80g-Papier produziert...

Wer das mal nachrechnen oder diesen Rekord sogar übertreffen will, findet hier eine genaue Anleitung:
http://bellard.org/pi/pi2700e9/pipcrecord.pdf

Übrigens:
Der vorherige Rekordhalter hatte für seine 2,577 Billionen Stellen auf einem "T2K Open Supercomputer" nur 1 1/2 Tage rechnen lassen müssen, vgl.:
http://www.hpcs.is.tsukuba.ac.jp/~daisuke/pi.html
27
Antworten
40228
Aufrufe
Micro SDHC Speicherkarte lässt sich nicht formatieren
Begonnen von Hardstylez91
30. Dezember 2009, 22:28:43
« 1 2
Hi ich hätt mal ne frage seit tagen versuch ich meine Speicherkarte zu formatieren und es geht einfach nicht.
Noch was dazu:
Das war die Speicherkarte meines Handys, habe Handy verkauft aber speicherkarte ging im hany noch am pc heist es Dateisystem RAW, Speicherkarte ist von Sandisk und hat 4GB und ist micro SDHC
danke im voraus
5
Antworten
8005
Aufrufe
Miniaturansicht für Ordner-Symbol
Begonnen von Nick101
27. Dezember 2009, 14:45:32
Hallo zusammen !

Ich hab seit nen paar Tagen endlich Windows 7 Professional (64 bit).. Nun stört mich aber vollkommen, dass man keine Miniaturansicht für Ordner einstellen kann..
Also so, dass die Ordner mit den Bildern dadrinne dargestellt werden. Bei Win XP war es ja noch so, dass auf dem Ordner Symbol 4 Bilder aus dem Ordner auf dem Symbol dargestellt waren, das ist ja nun nichtmehr der Fall bei Win 7 ..

Ist das denn bei Win 7 irgendwie möglich, oder gibt es da keine Möglichkeit ?

Also ich meine, dass es im Explorer dann später so aussieht:
[img width=640 height=166]http://imgur.com/RSkLG.jpg[/img]
10
Antworten
9831
Aufrufe
Ereignisanzeige XP
Begonnen von bagira
20. Dezember 2009, 14:01:52
Hi,

habe folgendes Problem in der EA:
Fehler 3013.
Habe gegoogelt. Aber keine befriedigende Lösung gefunden. Fehler täglich.

Wenn mir jemand helfen kann. im voraus schon danke.
5
Antworten
4702
Aufrufe
Anzahl der Prozesse beim booten minimieren
Begonnen von WilderWatz
26. November 2009, 14:01:12
Hallo,

beim Hochfahren läd Vista immer jede Menge nutzloser Prozesse die das ganze System fast lamlegen.
Momentan bende ich viele Prozesse immer manuell im Taskmanager.
Wo kann ich denn definieren welche Prozesse geladen werden und welche nicht ???

Danke vorab für eure Hilfe
4
Antworten
8311
Aufrufe
windows7 mit vista verbinden
Begonnen von vrodluis
23. November 2009, 14:00:29
Hallo zusammen, habe im Laptop windows 7 und auf rechner Vista und moechte nun eine verbindung mit beiden ueber wlan herstellen. Leider komme ich damit nicht zurecht und brauche eure hilfe wie und wo ich die verbindung jeweils einstellen muss.

danke
8
Antworten
9537
Aufrufe
WARNUNG!!!!!!!!!! GDATA 2010
Begonnen von Kasjopaja
12. November 2009, 15:17:01
Hi Leutz. Wollte euch nur vor Gdata warnen. Ich habe mir die 3-Rechner Lizenz besorgt. Meine Freundin hat diese bei sich laufen. Sie Studiert derzeit an der FH-München. Gadata hatte Ihr einen Fund eines Viruses gemeldet, der entweder gelöscht oder in Quarantäne verschoben werden sollte. Da ich wusste das Gdata die Engine von BitDefender nutzt und diese sehr oft Fehlalarme Produziert, sagte ich ihr, sie soll diese in Quarantäne verschieben. Dabei warnte Gdtata, das er evtl. dabei darein löschen würde. Ich sagte, ok, schiebe es da rein, ich kann am Abend nachsehen was es wahr. Das war ein Fehler. Gdatas hatte eine wichtige Systemkomponente verschoben. Der Virus reproduzierte sich und legte Windows komplett lahm. Nach einem Neustart konnte man sich nicht mehr in Windows anmelden. Fehler bei der Initialisierung des interaktiven Anmeldedienstes. SafeMode funktioniert aus diesem Grund nicht mehr. Der Resurcenschutz von Vista sprang nicht an, konnte nicht mehr gestartet werden. Das Problem: Wenn der Ladebalken geladen hat von Vista, ist diese für die Reperaturkonsole erfolgreich gestartet. Leider kommt der Fehler danach. Ich also versucht Ihre Daten zu retten. Fehlalarm.  Musste mir die Rettung's CD von Computerbilds laden und ein Livesystem starten. Dort gabs Kaspersky. Ich auch die aktuelle Notfall CD gebrannt, von kaspersky selbst. Das Ende vom Lied. Seit 4 Uhr morgens läuft der Kaspersky und versucht bis Data 10 Uhr über 270 infizierte datein zu desinfizieren. Einige muss er löschen. Er stand bis dieser Urzeit bei 80 % nach 6 Std. Laufzeit. Ich weiß nicht wie der Virus heißt, aber eines ist sicher, laut Protokoll hat er ALLE im Ordner system32 befindlichen exe und dll datein infiziert. Ich hoffe, Kaspersky ist fertig, sobald ich daheim Bin erfahrt ihr mehr.

(Kaspersky stand bei 80% seiner überprüfung. Können also noch mehr Viren sein)

Es kann nicht sein, das Gdata so was zulässt. Mit Kaspersky hatte ich ein Jahr lang keine Probleme. Gdata seit 3 Wochen und schon ist der erste Rechner lahm gelegt. Ich empfehle Dringlichst, Kaspersky zu nutzten, und keinen Gdata mehr. Im übrigen wird Kas auch in beiden Notfall CDs genutzt.

Ich denke es wird darauf hinauslaufen, das das System komplett im Eimer ist.

Mehr dazu kommt heute Abend. Ich hoffe euch gut informiert zu haben. Verzeiht Schreibfehler, die Tastatur ist Defekt.

*Update*

[spoiler]Nach 13 Stunden durchlauf wurden 291 Viren und Trojaner gelöscht. Ich werde heut abend ausprobieren, ob sich der resurcenschutz wieder starten lässt. Ein normalstart belibt weiterhin vergebens. [/spoiler]
0
Antworten
4128
Aufrufe
Samsung stellt Bada-Betriebssystem vor
Begonnen von ossinator
11. November 2009, 11:43:13
Samsung hat mit "Bada" ein eigenes Handy-Betriebssystem vorgestellt.

Samsung will mit Bada eine offene mobile Plattform bieten, die sich sowohl an Entwickler als auch an Mobilfunkbetreiber richtet.

Bereits im Dezember will Samsung sein mobiles Betriebssystem "Bada" zur Verfügung stellen.

Die offzielle Website www.bada.com ist bereits gestartet.

Es bleibt fraglich, ob die Entwickler, die bereits für das iPhone und Android-Handy Programme kreierten nun auf den Bada-Zug aufspringen. Ich persönlich glaube es nicht. Samsung verfügt bereits über eigene Handy-Betriebssystem, die z.B. auf dem S8000 Jet (ist persönlich in meinem Besitz) eingesetzt werden und der absolute Flop sind.
Auch diese BS hat Samsung auf die offene mobile Plattform gesetzt mit wenig Erfolg. Es gibt für diese System sehr wenige Apps von Fremdanbietern und selbst bietet Samsung nur wenige an.
0
Antworten
4964
Aufrufe
Call of Duty: Modern Warfare 2 - Kürzungen im Multiplayer der PC-Version
Begonnen von stoneagem
05. November 2009, 18:19:16
Wie schon seit längerem bekannt, werden PC-Besitzer des Spiels Call of Duty: Modern Warfare 2 keine Dedicated Server für Mehrspieler-Matches einrichten dürfen. Seit heute ist eine neue Einschränkung bekannt. Letztes Jahr, besaß die PC-Version im Mutltiplayer eine höhere maximale Spieler-Anzahl als die Versionen auf den Konsolen. Doch dieses Jahr ist sie bei allen gleich. Die maximale Spieler-Anzahl beträgt, bei egal für welche Plattform, 18 Spieler. Somit wird höchstens ein 9 vs. 9 Match gestattet sein. Aus Balancing-Gründen musste man dies verändern, so Entwickler Infinity Ward.

Das Spiel erscheint nächste Woche Mittwoch für PC, PS3 und XBOX 360.

Quelle: http://www.onlinewelten.com/games/news/68176-call-duty-modern-warfare-2-im-multiplayer-pc-version/
4
Antworten
6169
Aufrufe
Netzwerk - Windows 7 zu Windows XP
Begonnen von Op3r4t0r
04. November 2009, 20:15:32
Hallo zusammen,

mich plagt seit meiner Installation von Windows 7 Professional 64bit folgendes Problem.
Mein Heimnetzwerk besteht aus 4 Rechnern. 1x Windows 7 / 2x Windows XP / 1x Ubuntu Linux

Auf meinem Windows 7 Rechner habe ich keine Heimnetzgruppe definiert, könnte ich ja eh nicht nutzen.
Im lokalen Netzwerk ist er dennoch, öffentliche Freigaben habe ich auch eingerichtet. (Wie auch auf den WinXp Rechnern)
Nun hab ich folgendes Problem, ich kann von einem Windows XP PC ohne weitereis Daten in den Netwerkordner meines Windows 7 PCs hinein und herauskopieren (Schreiben und lesen) mit der Maximal möglichen Transferrate.

Möchte ich nun aber von dem Windows 7 PC eine Datei in einen Freigegeben Ordner auf einem Windows XP pc transferieren, sind jedoch nur maximal 500 kb / sec drin (und das in einem 100 mbit Netzwerk mit wirklich gutem switch)
Kopiere ich eine Datei aus dem Besagten ordner auf meinen Win 7 rechner hab ich wieder ganz normal volle Geschwindigkeit.

Was es vielleicht noch zu sagen gibt, das Problem tritt bei beiden XP Rechnern auf also muss es an Win7 liegen..

Nun hab ich ein paar tage lange google befragt, konnte jedoch keine funktionierende Lösung für mein Problem finden.

Hat hier jemand einen Tipp für mich?

Viele Grüße
3
Antworten
6555
Aufrufe
Vista ändert nach Neustart Anordnung der Monitore (DualView)
Begonnen von soeren
26. Oktober 2009, 09:32:15
Guten Morgen!

Vorweg: Ich habe schon einen älteren Thread zu diesem Thema gefunden, bei dem jedoch keine Lösung für mcih dabei war.  :-\

Ich habe ein Targa Traveller 1577 X2 Notebook mit DVI-Ausgang (GraKa: nVidia GeForce Go 7700), an den ich einen externen TFT angeschlossen habe. Dieser ist mein Hauptmonitor, während der Laptop-integrierte meine Desktop-Erweiterung anzeigen soll.
Die Einstellungen zu machen stellt kein Problem dar, doch ändert Vista (SP2) nach jedem Neustart die Anordnung der Monitore. Der externe TFT steht rechts von meinem Laptop, d.h. Desktop 2 sollte links sein, Desktop 1 rechts. Standardmäßig ist es bei Vista immer anders herum und so wird es nach jedem Neustart auch wieder eingestellt.

Der User im o.g. alten Thread konnte sich über sein ATI CCC einen Hotkey für die Einstellungen festlegen, diese Möglichkeit finde ich bei meinem nVidia Control Center leider nicht. Die Anordnung der Monitore lässt sich eh nur über Vistas "Anzeige" bestimmen. ?(

Könnt ihr mir helfen? Schonmal vielen Dank im voraus!!!  :))
21
Antworten
29201
Aufrufe
Der Windows 7 - XP-Modus: Probleme und Erfahrungen
Begonnen von OCtopus
22. Oktober 2009, 19:50:47
« 1 2
So, ich habe jetzt mal den XP-Modus installiert. Die Installation ist einfach. Allerdings hat der XPM Probleme mit den mitgelieferten Desktophintergründen. Die "Grüne Idylle" ist rein blau. Komisch. Man muß einen anderen Hintergrund verwenden.

USB-Geräte (außer Massenspeichern) werden nicht automatisch eingebunden, sondern müssen erst "zugeordnet" und dann installiert werden.

Einige Geräte werden leider überhaupt nicht an den XPM durchgereicht und bleiben als "Virtual PC Integration Device" unerkannt stehen. Keine Chance sie einzubinden.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen