340 Benutzer online
05. Dezember 2020, 00:05:46

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort ide
5
Antworten
5546
Aufrufe
XP SP3 erkennt IDE/SATA Festplattenadapter nicht....?
Begonnen von StoreBro
12. Januar 2019, 21:09:41
Hallo Leute, will gar nicht lange stören......

Ich habe in kleinse Problem:
Heute habe ich meinen Festplattenadapter von Fideco bekommen. Unterstützt IDE und SATA und ist mit USB 3.0 ausgestattet. Mein Rechner besitzt zwar nur USB 2.0, der Adapter ist jedoch abwärtskompatibel.
Ich habe 2 Festplatten getestet.
Auf die uralte IDE Notebookfestplatte kann ich problemlos zugreifen. Bei der anderen SATA1 Festplatte sieht es anders aus. Von Windows keine Reaktion. Ich finde die Platte auch nicht in der Datenträgerverwaltung.
Einzig und allein bei "Hardware sicher entfernen" taucht diese auf........
[attach=2]
[attach=1]

Was aber total komisch ist, wenn ich die SATA Festplatte anschließe (welche ja nicht angezeigt wird) und stecke "danach" einen funktionierenden USB Stick zusätzlich in einen anderen freien Slot, wird dieser auch nicht richtig erkannt, sondern ebenfalls nur bei "Hardware sicher entfernen" angezeigt. Ziehe ich dann das Kabel der Festplatte aus dem Slot, wird der USB Stick sofort erkannt..........hääää??  :gruebel:

Die SATA Festplatte ist zu 100% in Ordnung. Ich habe diese eben direkt auf dem Board angeschlossen. Alles problemlos........

Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich?


Thomas H.








windowswindows go-windowsgo-windows vistavista treibertreiber winwin win7win7 ymsyms bgebge bgqbgq zwuzwu problemproblem keinekeine festplattefestplatte installiereninstallieren problemeprobleme gehtgeht installationinstallation d2sd2s keinkein zguzgu searchsearch yahooyahoo fehlerfehler forumforum bingbing biosbios bggbgg 5818717858187178 windows7windows7 laufwerklaufwerk
6
Antworten
11638
Aufrufe
Festplatten identifizieren mit Code und Laufwerksbuchstaben auf einen Blick?
Begonnen von chagall1985
12. Dezember 2014, 15:22:16
Ich habe mittlerweile 8 Festplatten in Windows am laufen.
Meine Frage ist folgende:
Wenn ich Windows installiere oder in den Gerätemanager gehe wird Größe und Produktbezeichnung angezeigt Beispiel WHFZFH55114456HFIOGH
Wenn ich aber in den Explorer oder in der Datenträgerverwaltung gehe werden Größe und Laufwerksbuchstabe angeben aber nicht der obige Code.
Wenn ich nun 2 gleiche 1,5 TB 2 gleiche 3 TB und 2 gleiche 4 TB platten installiert habe bekomme ich regelmässig eine Krise bei der Identifikation.
Welche muss ich nun formatieren, installieren etc.

Wie oder mit was sehe ich alle wichtigen Informationen auf einmal?
Also Laufwerksbuchstabe, Größe und Produktbezeichnung?
15
Antworten
17010
Aufrufe
nicht identifiziertes Netzwerk
Begonnen von fernand
14. Juni 2013, 13:49:02
« 1 2
Hallo an alle Forenmitglieder,

Ich komme momentan nicht ins Internet.  Ein gelbes Ausrufezeichen besagt nicht identifiziertes Netzwerk (windows 7 HP). Bei Offnen des Freigabecenter steht dann noch nicht identifiziertes Netzwerk Offentliches Netzwerk dies aber ohne mein Zutun. Oben steht noch ein gelbes Ausrufezeichen nicht identifiziertes Netzwerk und ein rotes Kreuz. Habe den Netzwerkadapter deinstalliert und nach Neustart wurde er wieder automatisch installiert. Hat aber nichts geändert, ins I-net komme ich nicht. Hat jmd eine Idee wie man hier am Besten vorgehen kann. Ich bedanke mich für jeden Vorschlag.
Fernand


4
Antworten
5204
Aufrufe
Operating system not found
Begonnen von No OS
28. April 2013, 23:35:48
Guten Tag,

Wenn ich boote kommt direkt nachdem manins BIOs hätte gehen können die aussage "Operating system not found".

Ich glaube ich weiß was ich kaputt gemacht habe, aber nicht wie ich es wieder repariere
ich hab http://ssdfestplatte.de/tutorials/ss...-unter-windows befolg im Versuch meine SSD zu optimieren (da sie irgenwie nur 200 mb/s konnte obwohl sie biszu 500 mb/s können sollte, aber das ist ein anderes Problem.

Genaugenommen habe ich "nur" folgen Schritt ausgeführt:

"starten Sie „Diskpart“ (Start à Ausführen –> Diskpart) und geben Sie folgendes ein:

list disk
Das Tool zeigt alle angeschlossenen Datenträger – normalerweise ist die SSD dabei „Disk 1“ – in diesem Fall geben Sie ein:

select disk 1
Wenn das Tool den Datenträger gemeldet hat, bewegen Sie sich auf die Partitionsebene:

list partition
Normalweise zeigt Diskpart nun an, dass es keine Partitionen finden kann. Erzeugen Sie nun eine neue Partition mit korrektem Alignment auf Sektor 128. Verschieben Sie den Startsektor der Systempartition so, dass die 4 KByte großen NTFS-Cluster mit den SSD-Pages übereinstimmen.

create partition primary align=64


Diskpart erzeugt eine optimierte primäre Partition. Die muss allerdings noch auf

active"

Nachdem ich rebootet habe, fand er das betriebstsystem nichtmehr.
Ich habe die festplatte jetzt noch eingebaut aber von einer etwas älteren (aber auch windows 7) gebootet. Kann ich irgenwie das rückgänig machen was ich da angestellt habe?

Da ich dachte es ist relevant habe ich Bild gemacht, wie diese Festplatte nun als ergebniss partitioniert ist:
http://s7.directupload.net/images/130428/ceofk88i.jpg
(es ist ne 120 GB SSD).
Die Parition 3 war vor meiner Aktion schon da, was die macht weiß ich nicht, aber da sie davor schon da war sollte sie nicht das Problem sein.
Sollte ich einfach die 64 KB partition löschen? Und wenn ja wie genau mach ich das?
Alternativ kann es auch daran liegen das n Regestry-eintrag geändert (genau genommen den regestry eintrag der AHCI treiber aktiviert/deaktiviert). Wie kann ich von ner slave-festplatte einen Regestryeintrag ändern?
Vielen Dank im Vorraus
5
Antworten
8608
Aufrufe
Problem mit Windows 8 Installation
Begonnen von saki2
01. November 2012, 09:52:43
Hallo Go-Windows,

ich habe folgendes Problem ich hab mir Windows 8 für 50€ gekauft, als ich es dann in der Installation war lief alles normal bis ich dann kurz vor dem Ende der Installation war ladete es nicht mehr weiter, und ich war dann gezwungen den PC neu zu starten, als ich das dann machte erschien folgende Meldung:

[code]Your PC needs to restart
Please hold down the power button.
Error Code: 0x0000005D
Paramters:
0x030F0207
0x756E6547
0x49656E69
0x6C65746E [/code]

Das wiederholte sich dann immer wieder auf das neue wenn ich mein PC neustarte es hört genau da auf wo ich die Installation abgebrochen hab, und lässt diesen Code erscheinen, weil ich erkannte das ich nicht viel machen konnte hatte ich Idee über BIOS Windows 7 zu installieren leider weiß ich nicht wie ich das machen kann, könnte mir jemand helfen?.
1
Antworten
3744
Aufrufe
finde wol nicht den richtigen treiber
Begonnen von benzen
09. Oktober 2012, 11:35:21
mein sound geht nicht und eigentlich geht der ganze lappy nit kp was ich noch machen soll. währe nett wenn mir jemand helfen könnte

    Computer:                                            Fujitsu Siemens Amilo La 1703
      Computertyp                                      ACPI x86-basierter PC
      Betriebssystem                                    Windows 7 Professional Media Center Edition
      OS Service Pack                                  Service Pack 1
      DirectX                                          4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
      Computername                                      USER-PC
      Benutzername                                      User

    Motherboard:
      CPU Typ                                          Mobile , 1600 MHz
      Motherboard Name                                  Unbekannt
      Motherboard Chipsatz                              Unbekannt
      Arbeitsspeicher                                  896 MB
      BIOS Typ                                          Phoenix (01/26/07)

    Anzeige:
      Grafikkarte                                      Standard-VGA-Grafikkarte  (128 MB)

    Multimedia:
      Soundkarte                                        Lautsprecher (High Definition A
      Soundkarte                                        Modem Nr. 0 Line-Out

    Datenträger:
      IDE Controller                                    VIA Bus Master IDE-Controller - 0571
      IDE Controller                                    VIA Serieller ATA-Controller - 0591
      SCSI/RAID Controller                              AI8OG44E IDE Controller
      Festplatte                                        WDC WD1200BEVS-07LAT0 ATA Device
      Optisches Laufwerk                                HL-DT-ST DVDRAM GSA-T10N ATA Device
      Optisches Laufwerk                                QHEPQTE WL2BGTIN0 SCSI CdRom Device
      S.M.A.R.T. Festplatten-Status                    Unbekannt

    Partitionen:
      C: (NTFS)                                        114370 MB (80253 MB frei)

    Eingabegeräte:
      Tastatur                                          Standardtastatur (PS/2)
      Maus                                              HID-konforme Maus
      Maus                                              Synaptics PS/2 Port TouchPad

    Netzwerk:
      Netzwerkkarte                                    Fujitsu Siemens Computers WLAN 802.11b/g (SiS163u)  (192.168.2.104)
      Netzwerkkarte                                    VIA Rhine II Fast Ethernet Adapter
      Modem                                            Motorola SM56 Speakerphone Modem

    Peripheriegeräte:
      Drucker                                          An OneNote 2007 senden
      Drucker                                          Fax
      Drucker                                          Microsoft XPS Document Writer
      USB1 Controller                                  VIA Rev 5 oder höher USB universeller Hostcontroller [NoDB]
      USB1 Controller                                  VIA Rev 5 oder höher USB universeller Hostcontroller [NoDB]
      USB1 Controller                                  VIA Rev 5 oder höher USB universeller Hostcontroller [NoDB]
      USB1 Controller                                  VIA Rev 5 oder höher USB universeller Hostcontroller [NoDB]
      USB1 Controller                                  VIA USB erweiterter Hostcontroller [NoDB]
      USB-Geräte                                        Fujitsu Siemens Computers WLAN 802.11b/g (SiS163u)
      USB-Geräte                                        USB-Eingabegerät
      Akku                                              Microsoft ACPI-konforme Kontrollmethodenakku
      Akku                                              Microsoft Composite Battery
      Akku                                              Microsoft-Netzteil

10
Antworten
8693
Aufrufe
Treiber Raid Problem mit XP Setup Cd
Begonnen von nadarosa
07. September 2012, 20:49:29
Hallo,
nach stundenlangem generve...
ich habe ein Futjitsu NB Amilo XI 1554. Original mit Vista. Ein findiger Freak hat da mal XP Pro draufinstalliert. Auf einmal fährt es nicth mehr hoch. Die Datei hal.dll fehlt oder sei defekt. Beim booten mit XP CD wird SATA HD über einen Raidconroller (kann im BIOS nicht geändert werden) nicth erkannt, also keine Reparatur möglich. Also Sata Treiber bei Fujitsu gesucht und über Nlite eingebunden (kein Diskettenlaufwerk). HD wird wieder nicht erkannt. bei Fujitsu nachgelesen, es müssen noch Raid Treiber mit eingebunden werden. Da gibt es eine *.exe datei. Diese gestartet: Fehlermeldung: PC Mindestanforderug nicht erfüllt. (W764bit). Also XP-Mode gestartet. Das gleiche. Die Datei mit 7zip enpackt: nur murks Dateien, die keinen Sinn machen.
Bin langsam echt durch. Auch XP mit SP3 findet die HD nicht. Welche Treiber muss ich genau einbinden und wo finde ich die um endlich wenigens die Reparaturkonsole als laufen zu kriegen. XP findet glaube ich die Partition nicht mehr richtig oder so. Daten über Paragon noch da, Partitionen auch.

fertige Grüße von Andreas
4
Antworten
2609
Aufrufe
dvd laufwerk wird nicht erkannt
Begonnen von rudolf hettig
01. September 2012, 19:23:55
hallo, ich habe mir ein altes ide laufwerk (mit atabter auf sata) in neuen Rechner ohne ide eingebaut. es läuft wird jedoch nicht erkannt. im bios habe ich auf dem anschluß sata 6 denable stehen.
ich bin kein pc spezialist und kenn mich im bios nicht aus.
wenn mir jemand hilfreiche infos geben könnte wäre schön.

grüße
2
Antworten
4063
Aufrufe
ACER,Reihenfolge in BIOS bei BOOT menü bitte sagt mir,fährt nicht hoch,VISTA
Begonnen von alek
27. August 2012, 20:03:19
könnt ihr mir bitte die reihenfolge sagen/nennen  bei BIOS in menü bei *boot*...

ich glaub hab da irgendwie dürcheinander gebracht und deswegen vllt fährt mein laptop  VISTA nicht hoch hmm....
hier beschreibung bei meinen BIOS......

bei boot hab ich jetzt so...

1. IDE1:
2.IDEO: WDC WD1600BEVS-22RST0-(S1)
3. PCI LAN: NUIDIA Boot Agent 249.0542
4.CD/DVD:
5:USB CD/DVD ROM:
6.USB HDD:
7.USB FDD:
8.USB KEY:

Stimmt die reihenfolge? oder wie muss es sein? weil ich hab da vorhin geändert und versucht hochzufahren......und kamm dürcheinander....
Bin neu hier,bin ich hier richtig?hier helfen doch spezialisten oder? da ich vieles gelesen hab und null für mein fall gefunden.... :-\
würde dankbar sein wenn jemand mir antwortet.....
9
Antworten
14161
Aufrufe
Win7-Installation: SSD Sata3 AHCI
Begonnen von feodoran
02. August 2012, 12:38:43
Hallo,
ich habe mir eine neue SSD zugelegt und versuche nun Win7 dort zu installieren. Dabei tretten bei der Installation ständig Probleme auf. An verschiedenen Stellen hängt sich diese fest.

Ich verwende:
Gigabyte TA770-UD3 (Sata2 controller über Chipsatz, Sata3 controller: Marvel 9128)
OCZ Vertex3 120GB

Rest des Systems hat bislang super mit Win7 funktioniert (Festplatte war noch ne alte IDE).
Ich habe bereits das BIOS und die SSD Firmware aktualisiert und versucht während der Installation Treiber für den Sata3 Controller zu laden.
Des Weiteren habe ich mit der alten Windows-Installation mal die SSD getestet mit dem AS SSD Benchmark. Die Platte scheint über den Sata2 Port gut zu funktionieren, bei Sata3 bekamm ich Leserate von unter 1 MB/s (AHCI). Im IDE mode zeigt es "pciide BAD" an und stürzte während des Benchmark ab.

Des Weiteren wird die SSD beim Start vom BIOS unter IDE aufgelistet, auch wenn ich den Sata3 controller auf AHCI setze. Über den Sata2 Port dagegen läuft alles wie erwartet.

Im Moment installiere ich Win7 erstmal über den Sata2 Port (lief ohne Probleme), würde aber lieber den Sata3 Port nutzen. Was genau könnte hier das Problem sein? Ist es der Sata3 controller oder könnte die SSD einen defekt haben, wenn es um Sata3 geht?
2
Antworten
2197
Aufrufe
Controller wird vom Rechner nicht anerkannt
Begonnen von Jakob
23. Juli 2012, 21:48:47
Moin!
Und zwar hab ich mit DriverScanner2012 ein Update durchgeführt
i.was mit USB - HUman Device , und seitdem will mein Rechner,
meinen Controller nicht mehr anerkennen... erst wurde es als
Unbekanntes gerät anerkannt und jetzt unter Batoh Device ...

Falls Ihr weiter Infos braucht drunter POSTEN

Danke im vorraus !

Gruß Jakob
2
Antworten
3480
Aufrufe
Dell Latitude D531: Treiber für ATGFTOB9 IDE Controller fehlt
Begonnen von oldie1961
02. Juli 2012, 11:57:07
Hallo,

beim Hochlauf meines Dell Latitude D531 bekomme ich seit einiger Zeit die Meldung das der Treiber für ATGFTOB9 IDE Controller fehlt. Nachladen geht nicht. Da bekomme ich die Meldung das während der Geräteinstallation ein Fehler aufgetreten ist (Der angegeben Dienst ist kein installierter Dienst).

Ich vermute das nicht der Treiber fehlt sondern ein Dienst nicht läuft, weiß aber nicht wie ich das überprüfen kann. Ich möchte den ATGFTOB9 IDE Controller im Geräte Manger nicht deinstallieren (deaktivieren nutzt nichts) da ich nicht weiß was dann nicht mehr geht.

Gruß
Rainer
15
Antworten
24762
Aufrufe
WIndows 7 festplatte bei Installation nicht gefunden
Begonnen von hsvstyle
05. Juni 2012, 17:20:05
« 1 2
Hallo allerseits,
Ich habe ein Problem, und zwar wird beim booten der CD irgendwann der Punkt angezeigt wo man die Treiber und Festplatten auswählen muss auf welche die Win 7 installiert werden soll. DOch an dieser Stelle wird mir keine angezeigt.. :/
Allerdings wenn ich das Setup am hochgefahrenenen Xp öffne findet er unter dem Punkt die Festplatten...habe auch beirets versucht die treiber reinzubooten mit f6 an der stelle über einen USB Stick hilft aber auch nicht..
2
Antworten
11333
Aufrufe
E / A Gerätefehler beim Installieren von Windows
Begonnen von JimmY
21. Mai 2012, 09:13:32
Hallo liebe Xp - Freunde,
ich habe mir gestern einen Neu / Gebrauchten PC zugelegt.

Schnell damit nach Hause Xp CD rein ,
lief alles bestens auch wirklich Flott usw und dann schaltet das Bild um auf den Blauenschirm mit der Anzeige 39 Min. bis Fertigstellung und dann das: E / A Gerätefehler.

Ich habs 2 x Versucht immer wieder das selbe Problem,
andere SATA HDD rein 2x Versucht immer noch das selbe.

Woran kann liegen,
ursprünglich (laut Lizens) ist es ein Xp Pro Rechner,
nur zuletzt war Windows Vista drauf.

Mfg
12
Antworten
5151
Aufrufe
Fragen zu zweiter Harddisk (Defragmentieren, standby)
Begonnen von Helveticus
16. Mai 2012, 20:03:33
Hallo

Ich habe Windows 7 und eine SSD und eine Hardisk in meinem Notebook. Auf der SSD ist Win 7 installiert und auf der Harddisk sind Videos, Bilder, Musik, Dokumente und virtuelle Maschinen gespeichert. Nun habe ich einige Fragen, welche ich der Übersicht zu liebe nummeriert habe.

1. Die SSD sollte man ja nicht defragmentieren. Soll ich Windows die Harddisk aber automatisch defragmentieren lassen oder doch eher so jedes halbe Jahr manuell?

2. In der Bootreihenfolge im Bios ist die Harddisk auch dabei, allerdings erst an 7. Stelle. Soll ich die Harddisk da drin lassen oder sogar weiter nach vorne schieben?

3. Die Harddisk brauche ich eher selten. Ist es eine gute Idee diese nach ca. 1h herunterfahren zu lassen (auch betreffend der Langlebigkeit)? Mir geht es da v.a. um den Lärm, denn die SSD ist ja absolut ruhig, die Harddisk verursacht aber lärm (auch Lüfterlärm).

4. Ist es auch möglich, dass die Harddisk auch bereits beim Systemstart NICHT startet, sondern erst wenn ich sie das erste Mal brauche?

5. Und wäre es möglich, dass ich die Hdd selber manuell einschalte bzw. ausschalte wenn ich sie brauche oder nicht brauche?
3
Antworten
6166
Aufrufe
unidentifiziertes Netzwerk bei LAN und WLAN Vista 32bit
Begonnen von KellerKecks
09. Mai 2012, 21:47:04
Hallo allerseits,
ich habe mir meine Finger wund gegoogelt, aber leider alles ohne Erfolg.
Mein Problem ist, dass mein Notebook keine Internetverbindung über unsere neune FritzBox 7270 herstellen kann. Ich kann nur eingeschränkt/lokal auf das Netzwerk zugreifen. Mit allen anderen Problemen funktioniert der Internetzugriff einwandfrei.
Nachdem ich heute aus lauter Verzweiflung heute sogar mein System neu aufgesetzt habe und immer noch nicht mit Erfolg belohnt wurde, versuche ich mein Glück in diesem Forum.

Im folgenden habe ich die Kopie des Ergebnis von ipconfig /all:

Windows-IP-Konfiguration

  Hostname  . . . . . . . . . . . . : KellerKecks-PC
  Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
  Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
  IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
  WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
  DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : fritz.box

Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:

  Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: fritz.box
  Beschreibung. . . . . . . . . . . : Atheros AR5006EG Wireless Network Adapter

  Physikalische Adresse . . . . . . : 00-15-AF-42-89-B5
  DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
  Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
  Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::adbd:7216:c8d2:4df6%9(Bevorzugt)
  IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.178.28(Bevorzugt)
  Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
  Lease erhalten. . . . . . . . . . : Mittwoch, 9. Mai 2012 20:31:16
  Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Samstag, 19. Mai 2012 21:27:31
  Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1
  DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
  DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 251663791
  DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
  NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

  Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
  Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
  Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8168/8111 Family PCI-E Gigabit
Ethernet NIC (NDIS 6.0)
  Physikalische Adresse . . . . . . : 00-1D-60-D2-1F-2E
  DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
  Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter LAN-Verbindung* 6:

  Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: fritz.box
  Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter
  Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
  DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
  Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
  Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::5efe:192.168.178.28%11(Bevorzugt)
  Standardgateway . . . . . . . . . :
  DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
  NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter LAN-Verbindung* 10:

  Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
  Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
  Beschreibung. . . . . . . . . . . : isatap.{1DBE6EAB-D0F4-4C4B-891D-497CBB48A
11D}
  Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
  DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
  Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja


Ich hoffe eines der Forumsmitglieder weis Rat.
mfG KellerKecks
5
Antworten
13174
Aufrufe
W7 64bit, Treiber
Begonnen von Rudolf Degelow
07. Mai 2012, 00:09:26
Suche einen Treiber für Technaxx Easy Grabber Pro 2.0?
Möchte den Grabber auf W7 64bit betreiben.
23
Antworten
14077
Aufrufe
Hybrid-Festplatte Seagate Momentus XT - SSD mit 4GB
Begonnen von Markus
21. April 2012, 19:47:23
« 1 2
Was haltet ihr von Hybrid-Festplatten - merkt man den Geschwindigkeits-Unterschied wirklich zu ner normalen Festplatte und lohnt sich der Preis-Unterschied?

http://www.amazon.de/Seagate-ST95005620AS-Momentus-interne-Festplatte/dp/B003V6AIWU?tag=v0-21

Hat jemand die Seagate Momentus XT im Einsatz - ansonsten gibt es wohl keine anderen Hybrid-Festplatten?
Bin mir nicht so sicher, ob ein neuer PC her soll, oder evtl. nur ne neue schnellere Platte genügen würde... normale SSDs sind einfach zu klein (und in nem Notebook ist einfach kein Platz für SSD und normale Platte).

mfg
Markus
3
Antworten
5306
Aufrufe
Windows Update / Systemadministrator
Begonnen von junior
30. März 2012, 09:30:22
Hallo ihr Lieben,

ich habe eine Frage zum Thema Windows Update. Ich habe hier einen neuen PC mit WIN7. Es wurde WIn7 ohne Treiber installiert. Ich habe anschließend Treiber für Chipsatz, BIOS, AUDIO, Video, Netzwerk, Serial ATA installiert.

Alles funktioniert ganz wunderbar. Allerding würde ich gerne die Funktion "Windows Update" nutzen, und auch gerne den PC online nach Updates suchen lassen. Diese Auswahl mit: Online nach Updates suchen gibt es aber nicht. Ich habe dann herausgefunden das es an den Einstellungen des Systemadministratoren liegt. Unter Systemsteuerung - Verwaltung - Iwas mit Benutzer und Gruppen, habe ich das Konto dann aktiviert.

Ich dachte das wenn ich mich als Systemadministrator dann anmelde, das ich dann die Änderungen des Windows Updates vornehmen kann. Aber dem war nicht so. Hat jemand eine Idee  :-\ ?

Bzw. sehe ich gerade, geht es wohl eher darum, das ich trotz Adminrechte usw. einfach trotzdem nihct der Systemadministrator bin.. ich kann nicht einmal die Firewall aktivieren. Oh maaan :(

Freue mich über Antworten, Ideen oder Fragen dazu :)
8
Antworten
4984
Aufrufe
Windows 7 bootet nicht mit einer bestimmten zweiten Festplatte.
Begonnen von moz
07. März 2012, 12:27:16
Hallo,

wie der Titel schon sagt, habe ich ein merkwürdiges Bootproblem. Nachdem ich Windows 7 (64bit) auf eine neue SSD installiert habe, wollte ich noch die alte HDD in den DVD-Slot meines Laptops bauen.

Alles funktioniert genau so wie ich mir das vorgestellt habe. Leider aber nicht mit der HDD die ich gerne verbauen würde. Zwei andere funktionieren gut.

Die Hardware:
Dell XPS L501x
SSD: OCZ Vertex Plus

HD Festplatten:

Samsung HM321Ho (320 GB)
Samsung HM500Li  (500 GB)

Toshiba MK6461GSY (640 GB) - geht nicht!

Die beiden Samsung Festplatten machen keine Probleme. Windows startet und ich habe alle Festplatten zur Verfügung.

Mit der Toshiba im DVD Slot (SATA) bekomme ich garnichts von Windows zu sehen.
Weil auf der Toshiba vorher ebenfalls Windows 7 installiert war, dachte ich dass es vielleicht an einer MBR liegt (obwohl die SSD in der Bootreihenfolge im BIOS oben liegt (S1)). Ich habe die Toshiba sogar mit dem Hard Disk Low Level Format Tool eine ganze Nacht lang plattgemacht, auf aktiv oder passiv gestellt... Als USB- oder eSata funktioniert sie auch wunderbar, auch auf diesem System.
Die Festplatte hatte ursprünglich mal drei Partitionen. Ich glaube, dass die alle einen Bootloader hatten. Systempartition mit Windows 7, Recovery von DELL, und so ein DOS Diagnose Tool von DELL.
Kann es sein, dass trotz der Low Level Formatierung immer noch irgendetwas booten will?

Wäre schön wenn jemand eine Idee hat.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen