280 Benutzer online
22. Januar 2020, 20:18:03

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort 82001339
2
Antworten
2117
Aufrufe
Sony's Network Speaker und Windows Media Player - plötzlich kein Streaming mehr
Begonnen von elefantengesicht
12. April 2014, 21:12:21
Hallo zusammen,

ich besitze mehrere Sony Network-Speaker der Serie SA. Diese sind im Wlan-Netzwerk integriert. Per Partystreaming-Funktion kann Webradio gleichzeitig auf allen Lautsprechern wiedergegeben werden.

Auch gibt es eine Funktion, direkt über den Computer Audiodateien wiederzugeben (mit Windows Media Player). Leider funktioniert genau das plötzlich vom einen auf den anderen Tag irgendwann im letzten Jahr nicht mehr. Bis heute habe ich keine Lösung für das Problem gefunden.

Wenn ich eine Audiodatei habe, einen Rechtsklick in der Ordneransicht auf die Datei mache, kann ich alle eingeschalteten Lautsprecher namentlich vorfinden (Rechtsklick > Wiedergeben auf > Sony 2 Schlafzimmer). Dann öffnet sich ein kleines Fenster vom Windows Media Player "Wiedergeben auf - Sony 2 Schlafzimmer". [b]Darin steht "Der Medienserver wird kontaktiert..." Und das war es.[/b]
Ich erinnere mich, dass zu Beginn dieses Problemes immer noch irgendeine Fehlermeldung "Verbindung zum Medienserver fehlgeschlagen" bzw. so ähnlich, kam - dies ist jetzt aber auch nicht mehr der Fall. Es passiert einfach nichts.

Ich habe nichts verstellt. Vielleicht wegen irgendwelchen Windows Updates funktioniert das nicht mehr.

Hat jemand gleiches Problem? Oder sogar eine Lösung? Hat jemand eine Vermutung? Kenne mich nicht damit aus. Wie gesagt, ganz am Anfang hat das problemlos funktioniert, ohne dass ich irgendetwas einstellen musste etc.

Vielen Dank,
elefantengesicht

go-windowsgo-windows windowswindows zwuzwu bgqbgq ymsyms bgebge vistavista d2sd2s zguzgu d24d24 winwin bggbgg win7win7 d2kd2k 5818717858187178 bingbing yahooyahoo searchsearch 13555341691355534169 8064206380642063 zg4zg4 5715546957155469 problemproblem 6292240162922401 windows7windows7 gehtgeht forumforum 5956812159568121 5512311555123115 problemeprobleme
1
Antworten
1369
Aufrufe
Windows 7 professional 64 BIT
Begonnen von Kurt77777
08. April 2014, 14:54:47
nach instalieren  von Windows 7 professional 64 BIT
habe ich keine Ton mehr

6
Antworten
6366
Aufrufe
Neuer Multifunktionsdrucker gesucht: Canon, Epson, Brother,...
Begonnen von Markus
06. April 2014, 22:31:23
Nachdem mein Canon MP640 heute endgültig den Geist aufgegeben hat (4 Jahre alt), bin ich schon seit Stunden auf der Suche nach einem Nachfolger.
In die engere Auswahl habe ich folgende Geräte genommen:
Canon PIXMA MX925 + Canon PIXMA MG6350 + Brother MFC-J870DW + Canon PIXMA MG7150 schwarz + Epson Expression Premium XP-615 + Epson Expression Premium XP-610 + Epson Expression Premium XP-810 + Epson Expression Premium XP-710

http://www.idealo.de/preisvergleich/CompareProducts/3309C3784417-3891228-4009568-4035762-4059809-4067749-4069759-4080195.html

Hat jemand Erfahrungen mit diesen Geräten?

Bin momentan sehr unschlüssig, ob ich noch einen Canon will - wobei das Preis-/Leistungsverhältnis schon sehr gut ist - aber in Sachen Haltbarkeit bin ich nicht wirklich sicher... Die Frage ist aber , ob das bei anderen Herstellern besser ist...

Mfg
Markus
16
Antworten
4924
Aufrufe
Soll ich auf Google-Chrome umsteigen?
Begonnen von Mostrich
05. April 2014, 16:48:53
« 1 2
Ich überlege ernsthaft, auf Google-Chrome umsteigen. Mein FF wird immer langsamer, schwerfälliger und instabiler. Er friert oft ein und muß mit dem Task-Manager beendet werden etc. pp.

Ich habe jetzt in einer VM Google-Chrome probiert und bin eigentlich recht angetan. Was meint ihr?
3
Antworten
4385
Aufrufe
Win8 Downgrade
Begonnen von Boxy
04. April 2014, 19:55:59
Hey liebe Forumianer,


ich bin leider auf das Problem gestossen, ein Notebook gekauft zu haben.....wo Win 8.1 drauf ist.
Leider komme ich damit garnicht klar und würde gerne erfragen wie ich Win 7 drauf bekomme.

Mein Notebookmodel ist Asus X551CA-SX024H...
Ich finde keine Treiber und nichts.

Mein Ziel war es Win7 Home Premium 64Bit draufzumachen aber leider bin ich mir nicht sicher dies zu starten, weil ich keine Treiber finde.

Hat es jemand schonmal ausprobiert oder ähnlich?


LG hoffe ihr könnt mir helfen
12
Antworten
3841
Aufrufe
xp update fehlgeschlagen
Begonnen von gagauta
02. April 2014, 17:53:48
Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich habe bei einem alten Computer, der nur XP erträgt, XP neu installiert. Ich installiere alle Updates bis zum 8. April.
Bei Update von Microsoft .NET Framework 3.5 SP1- und .NET Framework 2.0 SP2-Update für Windows Server 2003 und Windows XP x86 (KB982524) ist der Fehlercode: 0x643 erschienen und die Empfelung (im Updateverlauf, wo er rot markiert ist) "Versuchen Sie, das Update nochmals zu installieren".
Wie kann ich das machen? Es ist weder in der Liste mit verfügbare Updates mehr, noch in der Liste mit Updates von Software in der Systemsteuerung. Er ist doch heruntergeladen.
Wo kann ich das finden und wie starte ich erneut die Installierung?
Für eine Antwort bedanke ich mich im voraus und verbleibe
Mit freundlichen Grüßen
Adrian Russ
dodoruad@aol.com
3
Antworten
2088
Aufrufe
Action CAM ! Aber welche?
Begonnen von AlisD
24. März 2014, 08:18:19
Moin Männers ! Sacht ma hat einer n Tipp für eine "GUTE" Action Cam? Ich wollte meinen und den Junggesellenabschied meiner verlobten ein wenig festhalten und dann n kleines Video für die Hochzeit machen^^ könnte witzig werden :D

Was sollte ich beachten, welche ist Preislich ok und bietet die beste Qualität?

Hat einer von euch sowas?

Danke schon mal
6
Antworten
3609
Aufrufe
SSD Firmware-Update
Begonnen von Mostrich
22. März 2014, 21:02:18
Ich habe eine SSD "TS128GSSD320", die in meinem FUJITSU SIEMENS AMILO PRO V3515 unter Windows 7 x86 SP1 läuft mit der veralteten Firmware 5.0.4. Auf der Transcend-Seite gibt es eine neue Firmware 5.2.2. Wenn ich die Firmware aktualisieren will, bekomme ich zwar eine Erfolgsmeldung in Form eines grünen Häkchens. Trotzdem ist nach wie vor die alte Firmware 5.0.4 drauf. Die Aktualisierung auf die neue FW 5.2.2 hat also nicht geklappt.

Geht die Aktualisierung vielleicht nicht unter laufendem Windows?
9
Antworten
8224
Aufrufe
Windows 8.1 - Kennwort ist falsch
Begonnen von VBneuling
22. März 2014, 12:26:52
Registriert seit: 22.02.2012
Beiträge: 12
Bewertungsprofil:
VBneuling ist frisch in die Community eingetreten

Liebe Foren-Freunde,
ich kann hier nicht die ganze Geschichte erzählen, denn ich bin inzwischen verzweifelt über so eine dumme Geschichte. Selbst MS schickt mich im Kreis, telefonisch in der kostenplichtigen Hotline...
Also:
Windows 8 installiert, zweites Betriebssystem. Alles gut. Monatelang. Es wird beim Anmelden mein Kennwort abgefragt, wobei meine zugehörige e-mailadresse immer angezeigt wird. Ich kann sie beim Anmelden nicht ändern!
Jetzt ist wohl irgendwann auf windows 8.1 upgedatet worden. Ich habe mich seit einigen Wochen nicht angemeldet: "Kennwort falsch". Sie können es zurücksetzen. Habe ich versucht, auf der angegebenen Seite. "Konto existiert nicht"! Also : Neues Konto angelegt nach großem Unglauben und
Vesuchen.
Wie zum Teufel melde ich mich aber bei Windows 8.1 mit dem neuen Konto an, wenn doch immer meine alte e-mailadresse angezeigt wird, für die mein altes Kennwort angeblich plötzlich falsch ist. Jetzt habe ich ein falsches Kennwort und ein neues Konto, mit dem ich mich nciht anmeldern kann...
Und die Hotline schickt mich kostenpflichtig wieder auf die Seite, von der ich gerade komme und mein Konto, bei dem ich das Kennwort zurücksetzen wollte, nicht existiert. Und mit dem neuen...ja, ja.

Kann mir einer von Euch klugen Leuten helfen? ich bin ratlos. ;(, :grübel
VBneuling
3
Antworten
6069
Aufrufe
WIN 8.1 zweimal installieren
Begonnen von hafner0741
21. März 2014, 17:29:14
Hallo Freaks,
da ich mein System neu installiert habe sind die Daten von Outlook weg. Das ist auch so gewollt, da im früheren WIN8.1 das Outlook nicht sauber arbeitete und wenn ich es über Recovery einspiele läuft das neue Outlook auch nicht mehr sauber.

Jetzt meine Frage kann ich neben dem neuen WIN 8.1 auch das alte WIN 8.1 installieren um auf die alten Daten per Bedarf nochmals zurück zu greifen. Danke für Tipps wie das geht.

Peter
1
Antworten
2338
Aufrufe
Dell Latitude E5400 Akku / Ladegerät Problem
Begonnen von lumeixia
20. März 2014, 08:40:50
Hallo
Ich besitze einen Dell Latitude E5400. (gekauft 06/2008)

Seit ein paar Monaten meldet Windows das ich den Akku austauschen sollte. Da ich jedoch nur Zuhause mit dem Laptop arbeite hab ich ihn nicht erneuert und mich auch nicht mehr weiter an der Meldung gestört.*

Es kam Monate vorher hin und wieder mal die Meldung das ich kein geeignetes Ladegerät angeschlossen habe. Diese Meldung ist vielleicht 2-3 aufgetreten. Nachdem ich das Ladegerät dann mal kurz aus der Steckdose gezogen und wieder neu eingesteckt hatte war die Meldung verschwunden.

Am Wochenende ist jedoch mein Ladegerät (ladekabel) kaputt gegangen.
Die grüne LED war komplett aus.

Daraufhin habe ich mir bei eBay ein originales Dell Ladegerät gekauft. (neu)
Die Aufkleber, Daten usw sind auf beiden Ladegeräten gleich. Also zu 100% das gleiche wie vorher.

Das neue Ladegerät also erstmal nur in die Steckdose... Grüne LED ging an.
Laptop eingesteckt und gestartet.
Und juhu er ging an... (der Akku Dell Latitude E5400 war vollkommen leer.)
Nach etwa 10 Sekunden ging der Laptop jedoch wieder aus.
Die grüne LED am neuen Ladegerät glimmt / flackert nur noch.

Hat jemand von euch schonmal das Problem gehabt ?
Hab ich nur Pech gehabt mit dem neuen Ladegerät und es ist einfach so gestorben oder kann es sein das mein mainboard oder der alte akku meine Ladegeräte in den Tod treiben ?

Als ich das neue Ladegerät eingesteckt habe war der Dell Latitude E5400 akku im Laptop drin und ich hatte vorher nie irgendwelche Probleme.

Klar ist auch dem neuen Ladegerät Garantie und ich bekomme es ersetzt aber ich hab jetzt ein bischen Angst das das neue direkt wieder über den Jordan geht....
2
Antworten
6442
Aufrufe
Notebook Lautsprecher schalten nach wenigen Minuten auf Lautlos, was tun?
Begonnen von Patrick Faller
19. März 2014, 16:37:46
habe ein problem, nach jedem neustart funktionieren die speaker von meinem notebook für ein paar minuten und schlaten dann automatisch auf lautlos, kopfhörer funktionieren wie gewohnt ... wenn ich die lautstärke manuell ändere, funktionieren die speaker wieder für kurze zeit

mir ist aufgefallen dass das problem erstmals aufgetreten ist, nachdem ich samsung kies installiert habe ... habe die software und handytreiber entfernt, hat das problem allerdings nicht gelöst ...

lautstärke auf 100%, habs mit spotify, youtube, winamp usw. probiert

hab auch in der systemsteuerung nachgeschaut, speaker sind aktiviert, treiber aktuell (hab auch versucht die treiber zu deinstallieren, und neu zu installieren

systemwiederherstellung auch schon versucht, irgendwie keine wiederherstellungspunkte vorhanden

hat jemand eine ahnung woran das liegen kann?
7
Antworten
3379
Aufrufe
Keine Chance mehr für Privatheit hinter Milchglas
Begonnen von Mostrich
18. März 2014, 12:53:19
Keine Chance mehr für Ruhe und Privatheit hinter Milchglas. Mit einem Nokia Lumia 1020 kann man schon durch Milchglas hindurch fotografieren. Nicht einmal beim Duschen oder Sitzen bleibt man mehr unbeobachtet und sicher vor den allgegenwärtigen Handy-Knipsern... :grübel
http://winfuture.de/news,80822.html
5
Antworten
3787
Aufrufe
Netzlaufwerk verbinden (WebDav) nimmt Passwort nicht an
Begonnen von etzelberg
16. März 2014, 09:52:46
Hallo,

Ich habe ein Problem beim „Web-Laufwerk verbinden“ (WIN 7). Nach der Eingabe der Server-Adresse (https://webdav.medie...ter.t-online.de) werde ich zur Eingabe meines Namens und dem Passwort (xxxxy) aufgefordert. So Weit und nicht so Gut, - Es wird nicht angenommen. Logge ich mich mit den gleichen Angaben über den Browser ein, - kein Problem! Ich muß dazu sagen, dass ich vor einigen Tagen im Mediencenter von t-online mein Passwort von xxxxx auf xxxxy geändert habe. Mache ich diese Änderung Rückgängig funktioniert alles wieder normal. Wenn ich auf einem anderen PC (WIN 7) den gleichen Vorgang reproduziere, läuft auch alles normal. Meine Frage: Wo und in wie kann ich da Abhilfe schaffen.
Im Voraus schon mal Danke

Etzelberg
3
Antworten
5118
Aufrufe
Speicherplatz der Platte falsch angezeigt?
Begonnen von PhenomTaker
14. März 2014, 18:17:52
Hallo!

Ich habe eine SSD auf die ich hin und wieder einzelne Spiele packe, die entsprechend davon profitieren. Heute habe ich ein ca. 25GB großes Spiel wieder gelöscht, um Platz für ein anderes zu machen.
Das Problem hierbei ist nur, dass kein GB frei geworden ist, obwohl das Spiel komplett von der Platte verschwunden ist. (Ja auch Papierkorb.)

Folgende Daten:
111 GB MAX. zur Verfügung
20,8 GB noch frei
66,8 GB an Ordnern/Datein (alles auf der Platte makiert, versteckte Ordner angezeigt, etc.)
23,4 GB fehlen folglich, bzw sind als "belegt" angezeigt, aber nicht auf der Plate vorhanden.

Dinge die ich bereits getan habe:
Festplatte auf Fehler überprüft
Platte bereinigt (inkl. Wiederherstellungspunkte gelöscht)
Platte defragmentiert


Ich habe auch schon etwas gegoogelt, aber keine Lösungen gefunden.
Da es sehr merkwürdig ist, dass genau die Größe des Spiels betroffen ist und ca. 25 Gb bei einer SSD dieser Größe eingiges ausmacht, hoffe ich, dass mir hier jemand helfen kann.


MfG.
6
Antworten
7651
Aufrufe
Windows 8 STD MLT installieren
Begonnen von AlisD
12. März 2014, 14:42:18
SO ich hab meinem Lenovo eine SSD gegönnt. Nun habe ich das Problem, meine original Festplatte ist 1 Terabyte groß und die SSD "nur" 128 GB - reicht für den Start ;) Überspielen geht nicht da die originale schon zur hälfte voll ist.

Ich habe mir eine Windows8 DVD besorgt und den Key bereits ausgelesen. Im Bios steht Licence: Win 8 STD MLT - da ich das ja nun schon einige male bei Kunden erleben durfte, dass ich das System so nicht zum laufen bringe bzw. der Key als ungültig bezeichnet wird. Habe ich 2 Fragen...

1. was ist ein Windows 8 STD MLT (ich vermute sowas wie STD= Standard MLT= Multilicence Key)?
2. Wie bekomm ich nun Windows 8 oder 8.1 auf meine SSD?

Ich mach sonst n Win7 drauf und hab einfach weniger stress :/
18
Antworten
10108
Aufrufe
Wieso kriege ich einen Blue Screen beim Start meines Laptops ?
Begonnen von Tritecs
11. März 2014, 21:54:25
« 1 2
Hallo Leute,

Beim zocken ist mein Laptop hängen geblieben. Es kam zuerst ein schwarzer Bildschirm und kurze Zeit später kam dann ein Blue Screen. Wenn ich mein Laptop jetzt starten will kommt wie gewohnt das Windows Logo. Aber danach kommt ein schwarzer Bildschirm und eine Minute später kommt dann der Blue Screen, der dann aber auch gleich wieder verschwindet. Danach startet der Lappi wieder neu und dann wieder das selbe. Also Windows Logo, dann schwarzer Bildschirm, Blue Screen und Neustart. Ich habe viel dazu im Internet gesucht, bin aber nie auf eine Lösung gekommen.

Ich weiß jetzt nicht was ich über mein Lappi alles sagen muss. Ich habe jedenfalls Windows 7 32-Bit, 2GB Ram und eine Nvidia Geforce Go 7600. Außerdem habe ich auf dem Blue Screen noch diese Infos entdeckt: 0x00000116 und nvlddmkm.sys

Ich würde mich freuen, wenn einer oder mehrere mir helfen könnten und bedanke mich für jede Antwort schon mal im voraus.

Gruß Tritecs
4
Antworten
13483
Aufrufe
Absturz oder Freeze nach Ruhezustand Windows 7
Begonnen von Merryl
10. März 2014, 19:24:32
Hallo zusammen,

ich verzweifel langsam aber sicher. Ich habe ein Problem mit meinem Windows.
Und zwar stürzt mein Win7 regelmäßig ab, nachdem ich den PC aus dem Ruhezustand wieder aufwecke.

Sobald ich die Tastatur betätige startet der PC wieder wie gewohnt, Lüfter und Festplatten laufen an, der Anmelde-Bildschirm erscheint. Ich klicke auf meinen Benutzer, der Desktop baut sich normal auf und sobald er fertig ist und ich z.B. Mozilla starte, ist schluss ..
Der Mauszeiger verwandelt sich in ein blaues Rädchen und es dreht sich zu tode. Keine Reaktion mehr, Maus lässt sich zwar noch bewegen aber es tut sich nichts mehr.
Kann auch nicht mehr via Tastatur die Startleiste öffnen und zu rebooten oder sonst irgendwas. Ergo bleibt nurnoch der Reset-Knopf.
Der Rechner startet dann auch ganz normal, je nachdem die Abfrage ob er im Abgesicherten Modus oder normal starten soll und manchmal Fehlerüberprüfung der System-Platte.
Windows startet ganz normal, ich kann wieder alles machen und benutzen, bis er wieder in den Standby fährt, weil ich 30 Minuten nicht am PC war. (Bin Papa von einem 1-jährigen, das kommt diverse male am Tag vor ;) )

Dieses Problem hatte ich noch nie, allerdings habe ich dieses Problem auch erst, seitdem ich eine neue Festplatte verbaut habe. Und zwar ist das die unten aufgeführte 2 Terrabyte Platte von Seagate. Bevor ich die Platte eingebaut habe, ist der PC IMMER problemlos aus dem Standby aufgewacht, hat allerdings manchmal Probleme gemacht, das die Maus gehakt / geruckelt hat, was nach einem reboot aber behoben war.
_________________________________________________________________
[u]Mein System[/u]
Mainboard: Gigabyte GA-MA78G-DS3H
Prozessor: AMD Phenom (9650) X4- 2,3 GHz (ungetaktet / boxed Lüfter /durchschnittl. Temp: 33-45° C )
RAM: 6 GB DDR2 800 MHz
Grafik: AMD Radeon HD 6800 (durchschnittl. Temp: 44-55°C)
HDD's: System: Maxtor 7Y250M0 / 250 GB / 7200rpm / 8MB Cache
          Daten: Seagate ST2000DM001-CH164 / 2 TB / 7200 rpm / 16MB Cache
Audio: PCI Creative SB 5.1 VX
TV-Karte: Hauppauge WinTV 88x
USB Maus -und Tastatur
_________________________________________________________________

Nachdem ich die neue Festplatte erhalten habe, habe ich sie Standartmäßig eingebaut, formatiert etc. Läuft alles einwandfrei.
Habe, da es mal wieder Zeit wurde, mein System komplett neu aufgesetzt, ergo Formatiert, neu Installiert etc.

Installiert ist Windows 7 Ultimate, 64-bit, SP1
Windows Updates sind auf dem aktuellsten Stand.
Chipsatztreiber sind installiert, auf dem aktuellsten Stand.
Grafiktreiber, neuste Catalyst Version von AMD ( Version 13.12 )
Anti Viren Software: Microsoft Security Essentials (frisch aktualisiert)
Auf Rat eines IT-Fachmanns, habe ich das Bios heute geupdatet, das brachte jedoch keinen Erfolg.

Ich habe da ich es in der Vergangenheit immer genutzt habe TuneUp Utilities installiert, jedoch nachdem ich mich etwas über die Software informiert habe die ganze Geschichte wieder deinstalliert, weil ich doch eingesehen habe das es nur das System ausbremst, satt es zu beschleunigen.
Anderweitige Tuning Utilities wie CCcleaner o.ä. sind NICHT installiert.

Mit dem integrierten Tool von Win7 (power.cfg -Energy / Eingabeaufforderung) habe ich einen Bericht erstellt, welcher im Anhang als zip Datei zu finden ist.
Ruhezustand im Bios ist auf SP3 eingestellt.
In der Ereigniss-Anzeige in der Win7-Verwaltung sind keine Fehler etc aufgeführt.

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Google gibt mir keine Anhaltspunkte mehr wo ich noch suchen kann, und konkrete Antworten zu DIESEM Fehler habe ich nach mehrtägiger Suche auch nicht gefunden.
7
Antworten
3636
Aufrufe
Asus Eee pc R101x (notebook) übertakten?
Begonnen von amageto
09. März 2014, 12:11:03
Hallo zusammen,

ich möchte mein NB übertakten doch leider finde ich kein pasende programm um es zu machen. Im BIOS kann ich nichts endern. Ich möchte "Intel Atom 450" übertakten von 1,66 Ghz bzw. 1,67 Ghz auf 1,90 Ghz übertakten oder den "Multiplikator endern von 10 auf 14 oder so (mit ein programm kann ich zwischen 6 bis 10 multiplikator endern aber nicht hocher machen). Mit den programm "setfsb" hat es nicht funktioniert:(

Oder wehr es besser wen ich für 100€: 2GB RAM, SSD festplatte mit 60GB (und neu AKu kaufe mit 9zellen) kaufe?


THX in voraus
15
Antworten
12428
Aufrufe
Bei Installation kein Passwort für Administrator angegeben
Begonnen von tenetopera
04. März 2014, 08:35:36
« 1 2
Guten Tag,
ich hatte einen Xp-Crash durch Virenbefall und da der Support ausläuft, hat mir jemand auf einem neuen Computer Vista (Lizenz) eingerichtet. Er hat kein Administratorkennwort angelegt. Seitdem richte ich nun den PC neu ein mit Programmen usw.
Da ich mich mit diesem System noch nicht gut auskenne, kann ich folgendes Problem nicht lösen.
Als "gebranntes Kind" möchte ich so sicher wie möglich im Internet surfen, also als Benutzer. Habe einen eingerichtet und wollte Kennwort festlegen, da kam die Meldung (sicher allseits bekannt): Wenn Sie das tun, dann verlieren Sie.... - hab erstmal abgebrochen und gegoogelt, was das Zeug hält, aber ich versteh das alles nicht. Entweder wahnsinnig kompliziert erklärt, bzw. mein Problem gibt es gar nicht.
Begriffen habe ich, dass der neue Benutzer eingeschränkte Rechte haben soll, was ich ja auch will, d.h. ich will bei der Alltagsarbeit unangreifbarer für Böslinge sein. Aber überall lese ich, dass ich Veränderungen dann nur machen kann, wenn ich das Administratorkennwort eingebe, was ich gar nicht habe, weil es nicht angelegt wurde. Wenn ich jetzt bei Administrator ein Passwort erstellen will, kommt die gleiche Meldung: "Wenn Sie das tun, dann..." verliere ich sozusagen die Administratorrechte.
Im Moment kann ich noch alles einrichten und ich möchte nichts Falsches eingeben oder mich selbst aus meinem PC ausschließen. Aber ich möchte auch sicherer unterwegs sein, wenn ich mit dem Einrichten fertig bin.
Kennt jemand eine Lösung?

Das 2. Problem beim Einrichten war:
Als ich den Computer nach Einrichtung bei mir angeschlossen habe, wollte er eine 2. Netzwerkverbindung herstellen - interaktiv - ich habe das angeklickt, wo ich der Meinung war, was auf mich zutrifft und arbeite jetzt unter diesem Netzwerk. Da sind einige Dinge aufgelistet wie Wlan Router, den ich gar nicht habe. Ich habe Computer, Leitung zum Telefon und DSL Router, sonst nix. Meine Nachbarin hat WLan.
Ich will in dem Netzwerk arbeiten, in dem ein Computer und die Weltkugel zu sehen ist, aber nicht im Netzwerk 2, das möchte ich gern löschen. Wie funktioniert das, bzw. geht das überhaupt?

Ich bedanke mich schon mal im voraus für Eure Hilfe
tenetopera ?( ?( ?(



Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen