238 Benutzer online
13. Juni 2024, 04:02:28

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort hdmi
9
Antworten
21660
Aufrufe
Bildschirm wird kurz schwarz
Begonnen von Ron-Pascale Prengemann
28. Juli 2018, 20:49:22
Hallo,

Ich habe seit geraumer Zeit ein Problem. Immer wenn ich bei Netflix auf "nächste Folge" klicke oder zurück zum Hauptmenu bzw. auf "den Pfeil"  klicke, der mich zurück zum Start bringt drücke wird mein Bildschirm immer für ca. 2-3 sekunden schwarz, dann erscheint das Bild wieder. Oben links steht dann HDMI und dann geht alles wieder wie sonst. Wie passiert das und wie kann ich das ausschalten.

Ich benutze Windows 10 Pro.
Grafikkarte: NVIDIA GEFORCE 1060 6GB

Danke schonmal im voraus.

MFG
Ron

windowswindows go-windowsgo-windows vistavista treibertreiber win7win7 ymsyms winwin problemproblem problemeprobleme bgqbgq bgebge forumforum zwuzwu gehtgeht keinkein bingbing windows7windows7 zguzgu softwaresoftware funktioniertfunktioniert driverdriver computercomputer d2sd2s d24d24 hardwarehardware yahooyahoo updateupdate downloaddownload searchsearch installiereninstallieren
0
Antworten
4431
Aufrufe
Anzeigegeräte umbenennen bzw. vertauschen
Begonnen von 30000
03. September 2016, 21:08:38
Ich habe hier einen Win7-Desktop-PC an dem primär ein PC-Monitor per DVI hängt und sekundär per HDMI ein TV-Gerät. Der Windows-Monitorumschalter (s. u.), den man bekanntlich mit WIN+P erreicht, vertauscht aber die Beschreibung und nennt den TV "Nur Computer" und den Monitor "Nur Projektor". Entsprechend schaltet auch der Befehl [i]displayswitch.exe /external[/i] auf den ("internen") Monitor und [i]displayswitch.exe /internal[/i] auf den (externen) TV. Offensichtlich hält also Windows das HDMI-Gerät für das "interne" und das DVI-Gerät für das "externe" Gerät.

Es sollte aber gerade anders herum sein! Ich bekomme das nicht hin. Im Internet meint man, dass das nicht geht. Windows halte angeblich das "Mainboard-nähere Gerät" für den PC-Monitor und das "Mainboard-fernere Gerät" für den "Projektor". Das heißt aber doch nicht, dass nicht eine einfache Umbenennung möglich sein könnte/müsste, oder? Oder aus dem "Gerät 2" (LG-PC-Monitor) müßte das "Gerät 1" werden und umgekehrt (s.u.). Der "Hauptbildschirm" sollte doch auch die Nummer "1" haben. Wie ginge das?

So richtig problemlos scheint das nur bei Laptops zu gehen, wo es wirklich ein "internes" Anzeigegerät gibt, nicht aber bei Desktop-PCs, bei denen es ein "internes" Anzeigegerät gar nicht gibt.

EDIT:
[Url=http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/archive/index.php/t-553100.html]Dieser Kollege[/Url] scheint das nämliche Problem zu haben.
3
Antworten
4665
Aufrufe
WLAN Videonetzwerk Probleme
Begonnen von ossinator
02. März 2016, 13:49:46
Ich möchte ein Livevideo (Full-HD inkl. Ton) über eine Strecke von ca. 20m übertragen und will dazu ein Videonetzwerk via WLAN aufbauen.

Dazu verwende ich folgenden Aufbau:
[list]
[li][b]Canon Legria HF-G30 Videokamera mit HDMI-Ausgang[/b] an einem[/li]
[li][b]Ligawo HDMI Extender Sender (Ethernet+TCP/IP)[/b] weiter mit einem Patchkabel Cat 5e an eine[/li]
[li][b]FritzBox 4020 als Repeater konfiguriert[/b] via WLAN an die Basisstation[/li]
[li][b]FritzBox 4020 als Basis konfiguriert[/b] von dieser mit einem Patchkabel Cat 5e an einen[/li]
[li][b]Ligawo HDMI Extender Receiver (Ethernet+TCP/IP)[/b] und mittels HDMI an einen[/li]
[li][b]Samsung Syncmaster P2470 LED TV[/b].[/li]
[/list]
Die direkte Kabelübertragung zwischen den Ligawo Sender und Receiver mittels Patchkabel funktioniert hervorragend.
Wenn ich allerdings die FritzBox'en dazwischen hänge, kommt keine Verbindung zustande. Es werden aber Daten übertragen, denn wenn ich an der Canon Legria die HDMI Ausgang ändere (1080i auf 1080p oder 720p usw.) werden diese Änderungen am TV Bildschirm angegeben. Nur ein Bild kommt nicht zustande.

Ich gehe davon aus, dass die FritzBox'en von mir richtig anhand AVM Beschreibung konfiguriert wurden (Funknetzwerk hat die identische Bezeichnung, Verschlüsselung ist identisch, beide Boxen haben den gleichen WLAN Schlüssel der Basisstation). Der Repeater wird an der Basisstation angezeigt und befindet sich auch in dem selben Funknetzwerk.

Die Ligawo Extender sollten mein Vorhaben unterstützen... oder lese und verstehe ich da was falsch?

[quote=Beschreibung Ligawo 6526650][i]Zusätzlich können Sie das Set auch ohne Konfigurationsaufwand über einen Router, Switch oder Verteiler in ein bestehendes Netzwerk einbinden und mit einem Sendemodul bis zu 250 Endgeräte (TV, Monitor, Beamer etc.) ansteuern.
.....

Technische Daten:
- unterstützt DVI/ HDMI, HDCP, Auflösungen bis 1080p, 1920x1080 Pixel
- TCP/ IP IPV4 basiert mit statischen IP Adressen (DHCP Router möglich)
- unterstützt die Audioübertragung von LPCM 2.0
- aktives Set mit Stromversorgung und Signalverstärkung[/i][/quote]

Hat jemand eine Idee oder einen weiteren Tipp für mich?
10
Antworten
9514
Aufrufe
HDMI am Notebook aktivieren
Begonnen von X5-599
10. November 2015, 13:37:50
Hei Leute, ich habe ein echt grosses Problem. Und zwar habe ich einen Sony Vaio VGN-FW21E und dieser hat einen HDMI Anschluss. Nun möchte ich diesen Anschluss nutzen um meinen Desktop darauf zu erweitern. Genauer gesagt wird daran ein Beamer angeschlossen und dann eine PowerPoint Präsentation abgespielt.

Am VGA Anschluss funktioniert dies einwandfrei, doch ich bekomme es nicht hin das es auch über HDMI geht. Er erkennt ihn einfach nicht als Bildschirm. Denn der Bildschirm den ich aktuell zum teste nehme (Beamer ist noch in der Post auf dem Weg zu mir) funktioniert. Auch diverse HDMI Kabel getestet, die alle gehen.
Aber ich bekomme den HDMI Anschluss einfach nicht zum laufen.

Gemäss Gerätemanager ist alles ok. Es läuft Windows Vista auf der Kiste in wenn ich mich nicht irre 32Bit Version.

Was mache ich falsch?
22
Antworten
44409
Aufrufe
Monitor geht nicht in den Standby
Begonnen von paskoc
10. August 2015, 08:14:05
« 1 2
Hallo!

Ich habe nun seit einigen Tagen Windows 10 - Home - 64bit installiert.
Läuft auch so ziemlich alles prima.

Nur habe ich ein Problem mit dem Standby meines Monitors.

Wenn ich nicht im System angemeldet bin, schaltet der Monitor von meinem PC - so wie es sein soll - nach einigen Minuten in den Standby, Wenn ich mich dann allerdings als Administrator anmelde, wird der Monitor, auch nach Stunden, nicht dunkel.

Die Energiesparoptionen habe ich überprüft, da sollte der Monitor nach 5 Minuten Inaktivität in den Standby-Modus gehen. Das macht er aber, wie gesagt, nicht.

Treiber sind korrekt installiert (Zumindest sagt das der Gerätemanager).

Ich will jetzt hier nicht die gesamte Systemkonfiguration posten, damit der Beitrag übersichtlich bleibt.
Bin aber gerne bereit, auf Nachfrage einzelne Abschnitte meiner Systemkonfiguration hier zu posten.

Im Groben sieht die Systemkonfiguration so aus:

Intel Mainboard x64 mit i3 Prozessor dual Core mit Hyperthreading auf 4 Core
4 GB RAM
Nvidia Gforce 640 von Asus.
Windows 10 - Home - x64


Vielleicht weiß ja schon jemand einen Lösungsansatz für mich?

Schon jetzt vielen Dank für die Mühe!

Paskoc
1
Antworten
13046
Aufrufe
Audioausgabegerät nicht installiert, Win7 64bit
Begonnen von Infidel85
04. Januar 2014, 14:42:54
Gude liebes Forum.

Folgendes Problem. Bei meinem Laptop (Acer Aspire 7750G) mit Windows 7 Home Editon 64Bit, hab ich seit einiger Zeit Soundprobleme. Nach einem, durch ein Windowsupdate erzwungenen Neustart, Angang Dezemeber, hatte ich das Problem, das ich beim VLC-Player keinen Ton mehr hatte. Auch andere Player haben rumgesponnen (Windows Media Player hat konnte gar nichts mehr abspielen, Quick-Time war auch ohne Sound). Dachte erst das Update hätte Mist gebaut. Update neuinstalliert, keine Veränderung. Sämtliche Treiber für Soundkarte etc. neuinstalliert, Player neuinstalliert bzw. upgedated. Keine Veränderung. Hatte dann halt gedacht, das vielleicht das update richtig installiert wurde, aber halt nen Bug enthielt und dachte mir, warteste mal die nächsten Updates ab, vielleicht ist da ein Bugfix. Nach den Feiertagen jetzt war immer noch keine Lösung in Sicht. Also System zurückgesetzt. Keine Veränderung.

Jetzt hab ich nochmal alle Soundgeräte deinstalliert und neuinstalliert und jetzt bekomm ich die Meldung, wenn ich über das Icon unten rechts scrolle "Es ist kein Audioausgabegerät installiert". Im Geräte-Manager wird aber angezeigt:

Intel(R) Display Audio
Realtek High Definition Audio

Beide funktionieren Einwandfrei. Neueste Treiber sind installiert. Ich bekam zu Beginn der Neuinstallationen noch die Meldung das Dolby HD nicht funktioniert weil die Treiber zu alt sind, aber nach Installation der Acer-Treiber für Realtek High Definition Audio ist das Problem nicht mehr aufgetaucht.

Auch beim Rechtsklick -> Wiedergabegeräte wird der Realtek angezeigt mit grünem Häckchen als Standardgerät.

Problembehandlung offline sagt, es sei kein Gerät installiert und das einer der Audiodienste nicht funktioneren würde. Dienste-Menü und Taskmanager sagen das beide Dienste einwandfrei laufen und auch auf automatisch gestellt sind.

Die Onlineproblembehandlung sagt das es ein Lautstärkeproblem gebe. Konnte es aber auch nicht beheben.

Hier noch ein Auszug aus AIDA falls es was hilft:

[b]Windows Audio:[/b]
Gerät Identifizierung Gerätebeschreibung
midi-out.0 0001 001B Microsoft GS Wavetable Synth
wave-in.0 0001 0065 Mikrofon (Realtek High Definiti
wave-out.0 0001 0064 Lautsprecher (Realtek High Defi
[b]
PCI/PnP Audio:[/b]
Gerätebeschreibung Typ
Intel Cougar Point HDMI @ Intel Cougar Point PCH - High Definition Audio Controller [B-2] PCI
Realtek ALC269 @ Intel Cougar Point PCH - High Definition Audio Controller [B-2] PCI

[b]HD Audio:[/b]
Informationsliste Wert
Geräteeigenschaften
Gerätebeschreibung Realtek ALC269
Gerätebeschreibung (Windows) Realtek High Definition Audio
Geräteart Audio
Bustyp HDAUDIO
Geräte ID 10EC-0269
Subsystem ID 1025-050E
Revision 1001
Hardwarekennung HDAUDIO\FUNC_01&VEN_10EC&DEV_0269&SUBSYS_1025050E&REV_1001

Gerätehersteller
Firmenname Realtek Semiconductor Corp.
Produktinformation http://www.realtek.com.tw/products/productsView.aspx?Langid=1&PNid=8&PFid=14&Level=3&Conn=2
Treiberdownload http://www.realtek.com.tw/downloads
Treiberupdate http://www.aida64.com/driver-updates

Informationsliste Wert
Geräteeigenschaften
Gerätebeschreibung Intel Cougar Point HDMI
Gerätebeschreibung (Windows) Intel(R) Display-Audio
Geräteart Audio
Bustyp HDAUDIO
Geräte ID 8086-2805
Subsystem ID 8086-0101
Revision 1000
Hardwarekennung HDAUDIO\FUNC_01&VEN_8086&DEV_2805&SUBSYS_80860101&REV_1000

Gerätehersteller
Firmenname Intel Corporation
Produktinformation http://www.intel.com/products/chipsets
Treiberdownload http://support.intel.com/support/chipsets
Treiberupdate http://www.aida64.com/driver-updates

Mir bliebe jetzt nur noch die Werkseinstellungen wieder herzustellen. Das würde ich aber halt doch gerne vermeiden, wenn es geht. Hoffe jemand von euch hat ne gute Idee. Wenn noch Fragen sind, einfach fragen.

Greetz
Infidel85
9
Antworten
6160
Aufrufe
Probleme zweiter Bildschirm
Begonnen von Chris087
15. Dezember 2013, 16:36:00
Hallo erstmal,

bin eben auf euer Forum gestoßen und ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

Ich habe mir vor ca. 2 Woche. ein Asus T100 Transformer gekauft. Ich bin auch soweit ganz zufrieden, habe nur ein kleines Problem. Bei dem Versuch einen Lg Tv per Hdmi ans Tablet anzuschließen passiert so gut wie nix. Am Tv erscheint zwar in der Auswahlliste das etwas erkannt wurde, sobald ich aber diesen Eingang auswähle kommt : "Kein Signal"
Am Pc auf Anzeige duplizieren bringt auch nix, es bleibt bei kein Signal.
In der Systemsteuerung kann ich ja noch auf erkennen drücken, da erscheint dann das kein zweiter Bildschirm erkannt wurde.
Ich wäre über Tipps sehr froh.
Vielen dank
5
Antworten
12538
Aufrufe
Monitor über DVI Anschluss plötzlich aus, über VGA gehts...
Begonnen von Rakim
02. November 2013, 16:49:26
Windows 7 Ultim. SP1
AMD Radeon HD 7870
Monitor 1: HP x2301 - DVI Anschluss
Monitor 2: Belina (sehr altes Modell, 6 Jahre oder älter) - VGA Anschluss mit DVI-Adapter
TV: Philips 5000 Series
Alle Treiber sind auf dem neusten Stand!

Hallo!
Als ich meinen PC mit ''Hiren's BootCD 15.2'' gebootet habe und die Auflösung verbessern wollte, ging plötzlich mein HP Monitor aus und nur der Belina blieb an.
Den PC starten nur mit dem HP geht nicht; HP bleibt aus....

Habe den HP dann mit einem HDMI Kabel angeschlossen (Treiber sind installiert), dennoch bleibt der Monitor aus. TV über HDMI geht problemlos. Kann den HP Monitor nur über ein VGA Anschluss mit DVI-Adapter zum Laufen bringen.

Auch wenn ich den HP alleine für sich mit DVI und ZUSÄTZLICH VGA Anschluss mit DVI-Adapter am PC anschließe, wird bei der Windows Einstellung der Bildschirmauflösung der HP 2mal angezeigt. Also das DVI-Kabel ist okay. Auch die beiden Steckplätze an der Graka sind okay, sonst würde der HP nicht 2mal zu sehen sein...

Hinzu kommt, dass einige Sekunden nach dem Einschalten vom PC für ca. 1,5 Sekunden ein Hinweisfenster erscheint auf dem steht, dass die Auflösung automatisch angepasst wird. Das ist mir neu und habe ich noch nie zu Gesicht bekommen!

Schaue ich bei Windows in der Bildschirmauflösung nach, dann sind die Einstellungen wie zuvor, als alles noch prima funktionierte...
5
Antworten
17206
Aufrufe
Realtek HD Audio Treiber und AMD Treiber - Entscheidungshilfe!
Begonnen von Rakim
01. April 2013, 08:18:18
Hallo, habe mal ''dumme'' Frage :grübel. Ich aktualisiere die Treiber für mein Windows 7 64bit selbst. Doch so richtig ist mir nicht klar, welche Treiber ich nun benötige. Beispiel, auf der Seite von Realtek, bei den [i]HD Audio Treibern[/i]. Welche Treiber benötige ich? Auf der Webseite sind etliche Audio-Treiber aufgelistet, doch welche brauche ich/bzw sind ausreichend? Von der Version her sind alle gleich. Doch die Größen der einzelnen Feils sind sehr unterschiedlich. Ich tue mich da echt schwer die richte Datei auszuwählen (siehe Anhang).

Die [i]Catalyst Software Suite[/i] von AMD: ist sie ausreichend oder benötige ich auch zusätzlich [i]AMD Chipset Drivers[/i]? In der [i]Catalyst Software Suite[/i] sind keine USB 3.0 Driver enthalten, in den [i]AMD Chipset Drivers[/i] ja. :grübel

Auf der Website von AMD ist [i]HydraVision Package[/i] nicht bei der [i]Catalyst Software Suite[/i] aufgelistet, sonder wird als [i]Optional Download[/i] extra angeboten. Auf Chip.de wird sie jedoch in der selben Install-Datei mit aufgelistet. Wie kann ich herausfinden was alles in der Suite enthalten ist?

Bitte nicht gleich ausrasten, wenn ich solche Fragen stelle, habe jedoch beim googeln nicht viel Infos finden können. Naja, vielleicht hab ich auch ''falsche'' Stichworte eingegeben.... 8o
4
Antworten
4747
Aufrufe
Asus VE247H schaltet sich bei Thief u. Morrowind schwarz
Begonnen von alinzelnan
18. Februar 2013, 18:52:15
Hallo Forum!

Habe seit einigen Tagen das Problem, dass sich bei Thief: Der Meisterdieb sowie Morrowind der Bildschirm schwarz schaltet. Der Bildschirm ist weiterhin an, nur die Pixel werden schwarz. Dies passiert, wenn ich Ingame den Fokus auf dunkle Ecken lege (mit Crosshair). Nachdem ich mit Fraps Videos davon machen wollte habe ich festgestellt, dass das Signal der Grafikkarte ungestört ankommt, im aufgenommen Video ist alles normal. Auch mit meinem alten Asus Monitor funktioniert das ganze.

Probier habe ich schon, den Anzeige Modi (Momentan Scenery Mode) umzustellen, hatte aber keine Wirkung. Wenn ich den Bildschirm aus und wieder anmache auch nicht. Im Internet habe ich auch keine Lösungen gefunden, dort habe ich nur Probleme gefunden, die das komplette Ausgehen des Bildschirms betreffen.

Was mir außerdem aufgefallen ist, wäre dass mein Bildschirm beim Booten erst angeht, wenn der Windowsanmeldebildschirm angezeigt wird, d.h. die Anzeigen des Mainboards sehe ich nicht.

Angeschlossen habe ich meinen Monitor über ein HDMI Kabel.

Komisch ist außerdem, dass bei neuen Spielen (Bsp: BF3) sowie Filmen, im Browser und im normalen Explorer keine derartigen "Ausfälle" auftreten.

Processor Intel Core i5 3570K OC@3,8Ghz
Memory Corsair Vengeance 16GB DDR3RAM @ 1333Mhz
Hard Drive 4500GB
Motherboard MSI Z68A-G43/G3
Operation System Windows 7 Ultimate 64Bit SP1
Video Card NVIDIA GeForce GTX 560Ti Zotac 448 LE
Physics Card No
Monitor Asus VE247H 23,6 Zoll @ 1080p

Die Grafikkartentemperatur überschreitet nicht die 70°C (bei BF3 in sehr hohen Einstellungen @1080p)

Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte, es wäre schon nervig, wenn ich extra für die 2 Spiele dauernd meine Bildschirme wechseln müsste.

Edit: Beide Spiele spiele ich über Steam, dort habe ich das Ingameoverlay komplett deaktiviert (soll bei Morrowind wohl zu Problem führen können)
5
Antworten
3581
Aufrufe
Bildschirm bleibt schwarz
Begonnen von seppfromhell
15. Januar 2013, 12:48:13
Liebe Leute vom go-windows Forum ich benötige Hilfe,
ich habe einen Windows7-64 Rechner und ihn vor ein paar Tagen formatiert. Bis vor kurzem lief er einwandfrei, allerdings habe ich dann eines Abends ein Windows Update installiert. Das funktionierte auch ohne Probleme, jedoch funktioniert seit dem nächsten Tag der Monitor nicht mehr.

Ich kann den PC starten (es blinken die Statuslichter), doch mein Monitor bleibt schwarz. Das Statuslicht am Monitor wurde noch einmal grün (allerdings ohne Bild), ansonsten ist es Orange. Ich habe den Monitor bereits am Laptop angeschlossen, da funktionierte er auf anhieb.

Nochmal: Am Monitor erscheint nichts. Deshalb kann ich ihn auch nicht resetten oder so etwas ähnliches. Ich weiß nicht so recht was ich machen soll. Hardware tauschen?

Liebe Grüße
9
Antworten
13867
Aufrufe
Dual Monitor wird nicht erkannt
Begonnen von Mortain
04. Januar 2013, 21:45:17
Hallo Windows Freunde,

ich bin fast am verzweifeln. Ich habe einen PC gebaut (im Sommer) und habe 2 Monitore mit dem ich immer arbeite. Mein Problem ist, dass jedes mal wenn ich umziehe, kann ich nur ein Monitor ansprechen. Diese Problem hatte ich schon öfters gehabt, nur dieses mal gehen auch meine vorher angewendete Lösungsstrategien nicht und wollte wissen ob ihr eine Lösung dafür habt. Wenn ihr euch fragt wieso ich so oft umziehe ist weil ich in einer Stadt lebe aber in einer andere studiere und ich habe mir ein mini PC gebaut der als Laptop dienen soll. Der PC hat folgende teile:

- Mainboard: ASUS P8Z77-i deluxe und verwende auch den DVI und HDMI Anschluss um die Bildschirme anzuschließen
- CPU: Core i7 3770k und verwende dadurch nur die integrierte Grafikchip
- 2 identische Bildschirme von LG IPS234
- den Rest ist nicht wichtig und falls ja dann kann ich es immer noch hinzufügen

Die vorherigen Lösungen waren folgende:

1. Open an elevated (Administrator) Command Prompt.

Type del /s "%systemdrive%\users\%username%\AppData\Local\Microsoft\Device Metadata\*.*" and press Enter.

Type Y to the Are you sure (Y/N) prompt and press Enter.

You may need to type Y to confirm several more deletions, depending on the number of Device Stage packages
currently on your computer. (all of them will be freshly downloaded by Windows)

Start Ubuntu, Recognize the 2 screens

Start Windows and repair it, reboot!

2. Habe auch noch bei HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\GraphicsDrivers\Configuratio n alle Einträge gelöscht um eine automatische wieder erkennung zu bekommen aber ohne Erfolg

Jetzt das einzige was ich bekomme ist ein Bild von über den HDMI Kabel. Was ich wirklich nicht verstehe.. Habe echt schon viel gefunden gehabt im Internet, aber nur diese zwei Lösungen haben mir je geholfen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Vielen Dank schon im Voraus.
1
Antworten
5524
Aufrufe
hdmi funk. nett mehr
Begonnen von thomas brandt
19. November 2012, 18:55:48
laptop aspire 5738zg hdmi am fernseh-geraet funktioniert nett mehr keine ahnung neuer treiber einstellungen oder sonst ....
22
Antworten
5920
Aufrufe
Kann ich diesen Pc ohne Probleme zusammenbauen
Begonnen von Online_Dennis.S
16. November 2012, 16:37:01
« 1 2
Hallo,
Ich bitte dringend um Hilfe denn ich möchte mir selber einen Pc zusammen bauen und wollte dann fragen ob ich diese Komponenten oder Weiteres zusammenbauen??? :grübel
Dies sind die Teile die ich verwenden wollte :

http://www.amazon.de/Sharkoon-Geh%C3%A4use-intern-extern-Audio/dp/B005B8HND8/ref=pd_cp_computers_0

http://www.amazon.de/gp/product/B006QKZ1YI/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=computers

http://www.amazon.de/Western-Digital-WD5000AAKX-interne-Festplatte/dp/B00461G3MS/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1352870572&sr=8-1

http://www.amazon.de/MS-Tech-MS-N550VAL-CM-Netzteil-L%C3%BCfter-Kabelmanagement/dp/B005R4MLH4/ref=cm_cr_pr_pb_t

http://www.amazon.de/Sony-Optiarc-AD-7260S-0B-interner-DVD-Brenner/dp/B003MRHOQG/ref=pd_cp_computers_1

Mit Freundlichen Grüßen
Dennis

2
Antworten
7047
Aufrufe
HDMI-VERBINDUNG.Windows7
Begonnen von Nima
12. November 2012, 20:58:00
HDMI-Übertragung von meinem Laptop zum Fernsehen funktioniert unter Winduws7 nicht.
10
Antworten
11503
Aufrufe
Problem mit Windows 8 Upgrade auf Sony Vaio
Begonnen von Podo1976
04. November 2012, 16:57:10
Hallo Leute,

Ich bin am verzweifeln. Probiere seit 3 Tagen meinen Sony Vaio auf Windows 8 upgraden. Hab sowohl von Platte als auch von DVD probiert. Zunächst verläuft alles normal, bis der PC das erste mal herunterfährt. Danach kommt ein Bildschirm mit Windows 8 Logo und ein laufendes Rad. Danach geht nichts mehr bis eine Mitteilung kommt, dass die Installation fehlgeschlagen ist und alles wieder auf vorherigen Zustand zurückgestellt wird. Habe auch schon den NVIDIA Treiber deinstalliert.....hat auch nichts geholfen.
Hat jemand eine Idee was da schief läuft?

Ist ein Sony Vaio VPCS12V9E!

Danke

Roland
15
Antworten
8836
Aufrufe
Bildschirm bleibt schwarz
Begonnen von joepk
28. Oktober 2012, 12:11:07
« 1 2
Hallo!
Ich habe folgendes Problem, mein PC startet nicht mehr, bzw. der Bildschirm (egal ob über hdmi oder normalen Anschluss) bleibt schwarz. Man hört zwar die typischen Geräusche des starten aber trzdm tut sich nichts. Auch mit BootCD klappt nicht. Ich muss leider gestehn das ich mir ne gecrackte version von Win7 draufgezogen habe was aber eig. immer reibungslos gelaufen ist. An der Grafikkarte dürfte es eig. nicht liegen denn die wurde erst vor knapp nem Monat repariert, bzw ausgetauscht. Ich muss zugeben ich hab selber nicht soviel Erfahrung mit PC´s aber vllt könnt ihr mir ja weiterhelfen und sagen ob es sich nochmal lohnt den PC reparieren zu lassen oder obs zeit fürn neuen wird :D

PC Daten:
- Packard Bell PC
- Intel Core 2 Quad Processor Q8300
- Nvidia Gforce GT120 (1024mb)
- 1 TB festplatte

Gruß Joe
16
Antworten
10487
Aufrufe
Probleme mit AMD Catalyst Treiber
Begonnen von SB
27. Oktober 2012, 21:56:51
« 1 2
Nach langer Zeit habe ich auch mal wieder ein Problem zu beklagen:
Ich wollte eben den Catalyst-Treiber 12.8 auf die aktuelle Version 12.10 updaten. Während der grafischen Installation stürzt allerdings die installmanagerapp.exe ab - warum, wird mir natürlich nicht angezeigt.
Versuche ich den Treiber über die Konsole zu installieren, installiert er nur den AMD Catalyst Installationsmanager und den HDMI/DP Audiotreiber - die Updates für das CCC und den Display Treiber werden nicht installiert.
Habe schon ausprobiert, sämtliche AMD Software zu entfernen und neuzuinstallieren, leider mit dem selben Fehler. Wenn ich allerdings den 12.8er neuinstallieren will, stürzt er zwar grafisch immer noch ab, aber ich kann ihn noch über die Konsole installieren.
Kann mir irgendjemand von euch weiterhelfen?
4
Antworten
3395
Aufrufe
HDMI-Anschluss
Begonnen von didimobil
26. August 2012, 14:18:59
Hallo,
ich habe folgendes Problem. Nachdem ich meinen PC per HDMI an mein TV anschließe klappt alles, nur nach 10 Minuten stürzt der Rechner ab. Treiber habe ich auf dem neuesten Stand. Und das seltsame - früher klappte alles einwandfrei. Selbst ein Neuaufsatz des Systems hat nicht geholfen. Weiß jemand Rat? Danke!
1
Antworten
4291
Aufrufe
ATI Radeon HD 5450 Nur immer ein Prot aktiv!?
Begonnen von Nirco
05. August 2012, 14:56:35
Hallo!

Ich habe den PC über HDMI mit dem Fernseher (Samsung) verbunden. Der Monitor ist wie üblich über DVI mit dem PC verbunden. Die GraKa hat drei Anschlüsse: HDMI, DVI, VGA

Problem:
HDMI und DVI funktionieren (bzw. HDMI und VGA) nicht gleichzeitig. D.h., wenn ich am PC ein Bild habe, habe ich am TV nur Ton und kein Bild. Umgekehrt: Wenn ich den DVI-Stecker für den Monitor ziehe, habe ich kein Bild mehr am Monitor, aber am TV!

Kann es sein, dass die GraKa nicht beide Ports gleichzeitig ansteuern kann? Ist dafür Vista verantwortlich?
Wie ist das Problem zu lösen?

Die Treiber sind auf dem neuesten Stand.

Gruß Nirco