339 Benutzer online
04. April 2020, 10:03:44

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort grafik
5
Antworten
7667
Aufrufe
Intel Coffee Lake mit Windows 7
Begonnen von TheGU
02. Januar 2018, 03:39:59
Hallo, habe vor meinen PC etwas aufzufrischen und war begeistert, dass Intel nun mehr und mehr Richtung 6 Kerner geht.

Habe mir jetzt Mainboard, Ram und CPU rausgesucht und würde jetzt bestellen wollen. Allerdings machte mich eine Bewertung stutzig, da diese sagte, dass man leider für einen i5 8400 Windows 10 benötige.

Bei der 7000er Reihe war ja schon was mit Windows 10, aber da ging es ja dann wohl doch mit 7.

Aufgrund des Preises bin ich am überlegen ob gleich den 8700K oder erstmal den 8400 zu nehmen. Ansich aber egal, mir gehts nur drum ob ich ernsthaft von Intel gezwungen werde ganz auf Windows 10 zu wechseln. Habe zwar eine SSD mit Windows 10 im Schrank rumfliegen, aber da Windows 10 Hardwaregebunden sein soll, wird die mir wohl eh nichts bringen, da diese auf meinem aktuellen PC erstellt wurde.

Bin da nicht ganz auf dem aktuellen Stand und habe vieles nur nebenbei mal gelesen, wäre also super, wenn mir jemand sagen könnte, was nun Sache ist und ob AMD sich auch so auf Win10 verschossen hat.

Ich mag Windows 7 seit dem ersten Tag (nutze es seit Dezember 2009) und möchte einfach nicht darauf verzichten. Klar hat meine Windows 10 Version optische Anpassungen, damit es nach 7 aussieht, aber alle Programme sehen eben so kantig und altbacken aus, noch dazu der Blödsinn mit den automatischen und gezwungenen Updates und Cortana, welches man nur umständlich komplett deaktivieren kann. Aufm Laptop geht mir Win10 schon auf die Eier, wie wird das erst am Zocker PC... ich liebe die Minianwendungen welche auf meiner win10 Version aber immer rum buggen :/

Mit freundlichen Grüßen

windowswindows go-windowsgo-windows vistavista win7win7 treibertreiber winwin ymsyms problemproblem problemeprobleme bgebge forumforum bgqbgq zwuzwu gehtgeht windows7windows7 fehlerfehler bitbit keinkein grafikkartegrafikkarte funktioniertfunktioniert installiereninstallieren hilfehilfe updateupdate downloaddownload zguzgu bingbing softwaresoftware windowwindow 64bit64bit keinekeine
10
Antworten
5093
Aufrufe
Mangelhafte Leistung beim Spielen trotz neuer Komponenten
Begonnen von Guitarking
07. Mai 2015, 10:45:36
Hallo Leute!

Ich weiß echt nicht mehr weiter. Ich habe meinem Cousin zum Upgrade einiger Komponenten in seinem sonst sehr leistungsstarken Desktoprechner geraten, da er mehr Leistung beim Spielen und beim CAD zeichnen benötigt. Sein System beinhaltet nun folgendes: Windows 7 Ultimate x64, 8GB RAM, Samsung Evo 850 500GB SSD, ATI R9 280X 3GB Grafikkarte, AMD FX 8120 8-Core Prozessor mit 3.1GHz, zweite HDD.
Ich habe eigentlich genau den selben Rechner bis auf die Grafikkarte, bei der ich eine ATI R9 270X mit 4GB RAM besitze. Ansonsten sind unsere Systeme identisch.

Das alles sind aus meiner Sicht top Komponenten und trotzdem hat er z.B. mit dem Spiel "Call of Duty: Modern Warfare 3" starke Probleme. Z.B. benötigt das Spiel, bis es sich einmal geöffnet hat ganze 2 Minuten, bei mir sind es gerade einmal 6 (!!!) Sekunden! Auch die Multiplayer Maps und Spiele laden eine halbe Ewigkeit, oft fliegt er schon wieder aus dem Spiel, bevor es überhaupt begonnen hat, weil die Ladezeiten einfach zu lang sind. Wenn er mal im Spiel ist, kann er es aber auch nicht ruckelfrei spielen, wenn alle Grafikeinstellungen auf höchster Stufe sind. COD:MW3 hat nun wirklich keine hohen ANsprüche. Das eigenartige ist, dass nämlich MW2 (was eigentlich die komplett selbe Grafik hat) komplett flüssig läuft!! Laut Benchmark ist die R9 280X auch um einige Plätze besser als meine Graka mit 4GB RAM. Wie kann es dann sein, dass es bei ihm ruckelt?! Ich spiele sogar COD Ghosts und Battlefield 4 sowie GTA V auf höchsten Einstellungen und da ruckelt überhaupt nichts. Immer mit 30 FPS zumindest. Selbstverständlich hat er COD auf der SSD installiert. Auch die beigelegten Samsung Treiber wurden installiert. Einzig Windows 7 wartet noch auf die Installation von ein paar Updates, die es nach der Neuinstallation noch benötigt. Das System wurde übrigens nach dem upgraden der Komponenten komplett neu aufgesetzt. Die Grafikkartentreiber müssen denke ich noch aktualisiert werden, aber dennoch sollte es deswegen nicht so ruckeln.

Ich versteh das alles nicht. Im Prinzip hat er bis auf den 1GB weniger Grafik RAM ein identisches System wie meines und trotzdem gibt es solche Probleme. Kann mir da jemand sagen, an was das liegen könnte??  :grübel
13
Antworten
52015
Aufrufe
Alles plötzlich riesengroß: Menüleisten, Symbole...
Begonnen von yaaba
18. Januar 2015, 21:00:09
[attach=1]Hilfe! Plötzlich sind die Menüleisten, Schriften und Icons in allen meinen Programmen (Excel, Word, Grafikprogramme...) riesengroß. Begonnen hat es vor ein paar Tagen damit, dass die Schrift in der e-mail-Übersicht zu groß war, aber seit heute einfach alles - außer dem Desktop, der stimmt.
Habe Windows 7.
Hab schon alles mögliche probiert - erfolglos:
Systemsteuerung > Darstellung > Anzeige > Schriften  (steht auf mittel, womit der Desktop passt und aussieht wie immer, aber in den Programmen ist alles zu groß)  oder:
Klick auf Desktop > Ansicht > kleine Symbole






5
Antworten
10266
Aufrufe
Asus X72D - Nach Grafikkartentreiber installation keine Beleuchtung d. Displays
Begonnen von AlisD
14. Januar 2014, 15:00:29
Servus,
hab grad ein Asus X72D auf dem Tisch.
Windows 7 HP ist grad neu aufgespielt und es macht auch n super Bild. Sobald ich den Grafikkartentreiber von ATI (den ich bei AMD ziehen muss da ASUS - warum auch immer - ihn nich auf der Treiberseite anbietet), für die verbaute HD5470 installiere schaltet das Notebook die Hintergrundbeleuchtung für den Monitor/ das Display ab. Man kann nur noch ganz schwach ein Bild erkennen. Sobald ich einen externen Monitor anschließe macht er wieder ein Bild - zumindest auf dem externen Monitor.

Habe mehrere Treiber probiert und solang der installiert ist, egal ob mit Catalyst Control Center oder ohne macht er diesen Fehler. Deinstalliere ich den Treiber wieder habe ich nach einem neustart wieder die Hintergrundbeleuchtung.

Woran liegts? :grübel
1
Antworten
4517
Aufrufe
Nach änderung des Shared Memory: Bluescreen
Begonnen von Zeor
27. Juni 2013, 21:07:41
Hi, ne kurze Frage ich habe das Problem das ich nach ner Windows 7 Frischinstallation einen Bluescreen erhalte.

Aber auch nur wenn ich den Shared Memory meiner Onboard Grafikkarte erhöhe, setzte ich ihn wieder zurück läuft alles ganz normal..

Habt ihr Ideen?

Der aktuellste Nvidia Treiber ist drauf.
4
Antworten
4637
Aufrufe
Firefox Hardwarebeschleunigung
Begonnen von Mostrich
02. April 2013, 23:37:12
In der letzten Zeit kam immer öfter unleserliche Schrift in meinem Firefox auf. Google sagte mir, daß das Problem bekannt sei und ich solle die Hardwarebeschleunigung abschalten, vgl.:
http://stadt-bremerhaven.de/firefox-17-unscharfe-oder-verschwommene-schrift/

Hat jemand eine Idee, wo da das Problem liegt, was die Hardwarebeschleunigung mit meiner FF-Schrift zu tun hat und warum man das nicht ohne brutale Deaktivierung in den Griff bekommt?
4
Antworten
3791
Aufrufe
Asus VE247H schaltet sich bei Thief u. Morrowind schwarz
Begonnen von alinzelnan
18. Februar 2013, 18:52:15
Hallo Forum!

Habe seit einigen Tagen das Problem, dass sich bei Thief: Der Meisterdieb sowie Morrowind der Bildschirm schwarz schaltet. Der Bildschirm ist weiterhin an, nur die Pixel werden schwarz. Dies passiert, wenn ich Ingame den Fokus auf dunkle Ecken lege (mit Crosshair). Nachdem ich mit Fraps Videos davon machen wollte habe ich festgestellt, dass das Signal der Grafikkarte ungestört ankommt, im aufgenommen Video ist alles normal. Auch mit meinem alten Asus Monitor funktioniert das ganze.

Probier habe ich schon, den Anzeige Modi (Momentan Scenery Mode) umzustellen, hatte aber keine Wirkung. Wenn ich den Bildschirm aus und wieder anmache auch nicht. Im Internet habe ich auch keine Lösungen gefunden, dort habe ich nur Probleme gefunden, die das komplette Ausgehen des Bildschirms betreffen.

Was mir außerdem aufgefallen ist, wäre dass mein Bildschirm beim Booten erst angeht, wenn der Windowsanmeldebildschirm angezeigt wird, d.h. die Anzeigen des Mainboards sehe ich nicht.

Angeschlossen habe ich meinen Monitor über ein HDMI Kabel.

Komisch ist außerdem, dass bei neuen Spielen (Bsp: BF3) sowie Filmen, im Browser und im normalen Explorer keine derartigen "Ausfälle" auftreten.

Processor Intel Core i5 3570K OC@3,8Ghz
Memory Corsair Vengeance 16GB DDR3RAM @ 1333Mhz
Hard Drive 4500GB
Motherboard MSI Z68A-G43/G3
Operation System Windows 7 Ultimate 64Bit SP1
Video Card NVIDIA GeForce GTX 560Ti Zotac 448 LE
Physics Card No
Monitor Asus VE247H 23,6 Zoll @ 1080p

Die Grafikkartentemperatur überschreitet nicht die 70°C (bei BF3 in sehr hohen Einstellungen @1080p)

Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte, es wäre schon nervig, wenn ich extra für die 2 Spiele dauernd meine Bildschirme wechseln müsste.

Edit: Beide Spiele spiele ich über Steam, dort habe ich das Ingameoverlay komplett deaktiviert (soll bei Morrowind wohl zu Problem führen können)
6
Antworten
11195
Aufrufe
Windows 8 friert ein und jetzt geht nichts mehr
Begonnen von MaHa05
20. Januar 2013, 22:14:20
Hallo, ich bin neu hier im Forum und brauche dringend Eure Hilfe.

Ich habe mir im Dezember einen neuen PC bauen lassen,
seit ca. zwei Wochen ist der Bildschirm in unregelmäßigen Abständen immer
mal wieder eingefroren (der Mauszeiger ließ sich nicht mehr bewegen und keine Tastenkombination
funktionierte mehr), es half nur ein Reset über den Resetknopf.
Seit heute ist es so, dass der Computer das Betriebssystem überhaupt nicht mehr startet, es erscheint
ein Schwarzer Bildschirm mit einem blinkenden Cursor in der linken oberen Ecke.
Die Festplatten werden im UEFI-BIOS richtig angezeigt.
Ein weiteres Phänomen ist, wenn ich den Computer dann ausschalte und ihn wieder anmachen will,
startet er immer wieder von alleine neu, der Bildschirm bleibt komplett schwarz.


Mein System:

Betriebssystem: Windows 8 64Bit Pro
Prozessor: Intel Core I7 3970x
Arbeitsspeicher: 64 GB
Grafik: 2x Nvidia Geforce 690GTX
Festplatten: 2x 240 GB SSD im Raid 0 Verbund
                  3x 3 TB HDD
Mainboard: MSI BigBang X-Power2 mit Click-Bios2
16
Antworten
5545
Aufrufe
PC Konfiguration
Begonnen von Xp-Hacker
08. Januar 2013, 13:01:34
« 1 2
Hallo liebe Leutz,

ich habe vor mir die Tage bei Alternate einen selbstkonfigurierten PC zu bestellen. Würde mich nun vorab gerne mit euch allgemein darüber austauschen.

1. Es geht mir darum ob jemand bestätigen kann ob meine Zusammenstellung kompatibel ist.

2. Ob man besser zusammenbauen lassen sollte oder selbst zusammen bauen?

3. Allgemein über den Konfigurator eines Onlineladens wie Alternate oder Hardwareversand.

Ist meine erste selbstkonfigurierte Online-Pc-Bestellung. Verbringe schon mehrere Tage damit alles zu analysieren. Man will ja vermeiden das man 1000€ zahlt und dann nüscht läuft.;)

Zuerst war ich bei Hardwareversand, googelte dann aber über die Bewertung dieses Anbieters und las eine Menge heftiger Kritiken bezüglich Zustand der Ware(schon geöffnet, gebraucht, defekt) und dem angeblich miserablen Service. Hat jemand Erfahrung?

Da ich jedoch noch nie selbst dort bestellte, soll es nicht bedeuten, das es auch generell so ist. Überall macht man Fehler. Oder die Hardware ist schon bei der Anreise defekt. Man kann auch nicht vorher alles prüfen.

Dennoch bin ich dann zu Alternate gesprungen und hab mich dort angemeldet.

Mir persönlich gefällt sie intuitiv einfach besser. Bessere Struktur und mehr Informationen. Die Preise sind gut, wenn auch teilweise teurer als bei Hardwareversand. Ich denke das nimmt sich nicht viel und gleicht sich durch andere Teile wieder aus.

Nun zu dem System das ich vorhab zu bestellen:

[b]Netzteil:[/b]

Antec High Current Gamer HCG-620 € 74,90

[b]CPU-Lüfter:[/b]

Scythe Katana 4 € 24,99*

[b]CPU:[/b]         

Intel® Core™ i5-3570K FC-LGA4, "Ivy Bridge" € 202,90*

[b]Gehäuse:[/b]   

Sharkoon T9 Value green edition € 56,90*

[b]Monitor:[/b]   

HannsG HL229DPB DVI-D (HDCP) € 109,90*

[b]Brenner:[/b]   

LG GH-24NS Bulk, 12-fach DVD-RAM schreiben € 19,99*

[b]SSD:[/b]         

Intel® 330series 2,5" SSD 60 GB SATA 600, Reseller Box € 62,90*

[b]Mainboard:[/b] 

MSI Z77A-G43 Sound G-LAN SATA3 USB 3.0 € 84,90*

[b]FP:[/b]           

Seagate ST1000DM003 1 TB SATA 600, Barracuda 7200.14 € 64,90*

[b]Speicher:[/b]   

G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit F3-12800CL9D-8GBXL, RipjawsX € 36,99*

[b]Graka:[/b]       

ASUS GTX660-DC2O-2GD5 Retail, DisplayPort, HDMI, 2x DVI € 217,90*
-------------------------------------------------------------------------------------------------
[b]Gesamtwert:[/b] 1.022,02 €

Sind die Teile kompatibel. Kann mir jemand genaueres sagen?

Beim Mainboard spiele ich mit dem Gedanken ein Asus zu nehmen, da bei diesem MSI was über ein eventuelles Biosupgrade steht. Ich will nicht das der die CPU oder sonst was nicht erkennt und dann net läuft und ich mich noch mit dem BIOS rumärgern muss, zumal ich genau damit keine Erfahrung habe.

Ratet ihr eher davon ab den Rechner zusammenbauen zu lassen?

Ich habe bisher nur einen Rechner aus dem Jahre 2003 gehabt und auch schon ein paar mal zerlegt und wieder zusammengewürfelt und andere schwerwiegende Probleme behoben, kenne mich also schon damit aus und würde mir zutrauen diesen selbst zu bauen, zumal die Freude größer ist und wenn man was verbockt, man selbst schuld ist.;)

Der andere Grund ist. Ich hatte bisher immer XP SP3 und will nun Win 7 64bit. Schon allein wegen Ram notwendig. Der Rechner sollte zukunftssicher sein. Ich spiele auch gerne und bin Modder. Erfordert also ein starkes System. Gerade wenn man GTA Freak ist.;)

Dazu kommt noch, das wenn ich den Rechner zusammenbauen lassen würde, ich nur eine Vorinstallation von Win 7 bekäme und die Kosten würden um 100 € steigen. Und ich weiss nicht ob Win 7 auf die SSD installiert würde, was ich aber vorab bei Alternate dann nachfragen würde. 

Danke vorab fürs lesen und antworten.;)

Liebe Grüße
euer XP-Hacker.







12
Antworten
2849
Aufrufe
Grafikarten Problem
Begonnen von Justusj
19. Dezember 2012, 16:27:39
Hallo,

ich bin ein wenig verzweifelt darum wende ich mich jetzt an das Forum.

Ich habe Windows 8 als RTM installiert und ich habe ein Problem mit meiner Grafikarte.

Ich habe eine Radeon HD 2400 Pro und egal was ich mache Windows verwendet seine Onboard grafikarte. Ich habe bereits im BIOS geschaut dort ist aber bereits alles richtig eingestellt. Ich habe die vorgeschlagenen ATi Treiber installiert, ohne Erfolg. Ich habe die Ónboard Graka deaktiviert/ deinstalliert und neu gestartet. W8 beharrt auf seinen Onboard GraKa.

Unter XP lief der die Graka ohne Probleme. Kann mir jemand helfen oder ist tatsächlich die einzige Möglichkeit W8 aufzugeben?

danke im vorraus
justus
3
Antworten
29265
Aufrufe
Windows 8 auf Sony Vaio, Probleme
Begonnen von Lalou
27. November 2012, 01:09:01
[font=verdana][font=verdana][size=12pt][color=blue]Huhu ihr klugen Menschen da draußen :)),

ich habe ein Problem und finde seit Samstag keine Lösung dafür. Kurz einmal die Fakten:
Letzte Woche habe ich mir ein [b]Sony Vaio Notebook[/b] gekauft, auf dem [b]Windows 8[/b] direkt installiert war.
Ich habe absolut keine Ahnung von Notebooks oder Software und und und... Also einfach total unwissend auf dem IT-Gebiet.
Mein Problem:
Am Anfang lief alles super. Hatte zuerst diesen McAfee Schutz drauf, den ich aber auf dem Rat eines Freundes deinstalliert und dafür Avast geholt habe. Soooo, nun starten die Apps nicht mehr, aber auch so Dinge wie Paint, oder "PC-Einstellungen ändern" funktionieren nicht mehr. Außerdem habe ich es oft, dass nach dem Hochfahren ein schwarzer Bildschirm da ist, ohne dass ich etwas tun kann. Mein Task-Manager geht auch nicht...
Habe mir irgendwie versucht im Internet Rat zu suchen und fand 2 Tipps,

1. Avast deinstallieren
2. Ordner "ole" löschen....

Okay, das habe ich dann mal gemacht. Hat beides kurz funktioniert... Dann war alles beim Alten...

Ich habe den Rat bekommen, meine Festplatte zu formatieren... Ja super gerne, aber ich habe doch keine Windows CD... Ich meine, dann müsste ich Windows 8 ja neu installieren oder??? Und das war nunmal direkt beim Kauf auf dem Laptop.

Hat bitte irgendjemand eine Lösung, wie ich entweder diese bekloppten Fehler beheben oder alles zurücksetzen kann? Wie gesagt, komme ja nicht mal an meine PC-Einstellungen ran...
Ist ätzend, wenn man gerade etwas neu hat und dann so ein Mist passiert.  ;(
Danke für eure Antworten.

Liebe Grüße von Lalou[/color][/size][/font][/font]
10
Antworten
10072
Aufrufe
Problem mit Windows 8 Upgrade auf Sony Vaio
Begonnen von Podo1976
04. November 2012, 16:57:10
Hallo Leute,

Ich bin am verzweifeln. Probiere seit 3 Tagen meinen Sony Vaio auf Windows 8 upgraden. Hab sowohl von Platte als auch von DVD probiert. Zunächst verläuft alles normal, bis der PC das erste mal herunterfährt. Danach kommt ein Bildschirm mit Windows 8 Logo und ein laufendes Rad. Danach geht nichts mehr bis eine Mitteilung kommt, dass die Installation fehlgeschlagen ist und alles wieder auf vorherigen Zustand zurückgestellt wird. Habe auch schon den NVIDIA Treiber deinstalliert.....hat auch nichts geholfen.
Hat jemand eine Idee was da schief läuft?

Ist ein Sony Vaio VPCS12V9E!

Danke

Roland
6
Antworten
17733
Aufrufe
C&C Red Alert 3 auf Win 7 64 Bit?
Begonnen von Anjell
27. Oktober 2012, 06:42:27
Schalom Community!
Nach einer Nacht ergebnislosem Surfen bin ich jetzt echt müde und stelle daher die Frage hier einfach mal ein:
Wie bekomme ich Win 7 64 Bit dazu C&C Red Alert 3 (von CD) überhaupt zu installieren (zeigt gleich zu Beginn Kompatibilitätsprobleme zwecks 32 und 64 Bit und geht dann nicht weiter) und läuft´s dann auch?
Big Thx. im voraus!!!
3
Antworten
19509
Aufrufe
Company of Heroes, Rendering Treiber konnte nicht gefunden werden.
Begonnen von Herr B.
23. Oktober 2012, 10:38:36
:kaffee
Hallo, gibt es da draußen im Netz jemand der mir dagen kann, wie ich mein CoH zum laufen bringe ?
Habe mehrere directx-versionen installiert, und trotzdem bekomme ich dieselbe Fehlermeldung ? Wie deinstalliere ich eine Version von direct-x wieder ? Die Systemdesinstallation von Windows 7 zeigt mir keine Direct-x-Installation an.
Es lief mal, bis zur neu installation........und nun will CoH nicht mehr...
Hat wer die Lösung, ohne nur zu vermuten wram es liegen könnte ?
1
Antworten
3346
Aufrufe
Bildaussetzer nach einbau eines neuen CPU und einer neuen Grafikkarte
Begonnen von Wheleer1980
19. Oktober 2012, 12:41:47
Hallo zusammen,

Ich brauche dringend hilfe in bezug auf oben genantes problem.

Ich hatte mit meinen alten komponenten das problem das der Monitor scheinbar willkürlich entweder ganz abschaltete oder in den ruhezustand wechselte und wieder startete.
Dieses Problem trat zunächst einmal auf und dann war einige wochen ruhe dann wurde es mehr und das problem trat wöchendlich mehrfach auf bis es letztendlich jedes mal auftrit wenn der rechner läuft und das in unregelmäsigen abständen mal dauert es 5 minuten dann wiederrum läuft der rechner 6 stunden am stück ohne probleme und der selbe effekt trit auf.

nach mehreren versuchen probleme auszuschliessen die im einzelnen waren:

Problemwariante 1:

1. Monitor kabel gewechselt--- Problem weiterhin
2. Monitor gewechselt---- Problem weiterhin
3. Graka ausgebaut und an Onboard angeschlossen---- Problem weiterhin
4. Mainbord getauscht gegen neues,alten CPU plus alte Graka angeschlossen und install.----- Problem weiterhin
ab hier gild neues Mainboard immer
5.Alte CPU drin behalten,Graka ausgebaut deinstall. monitor an onboard graka angeschlossen---- Problem weiterhin
6.Alte CPU drin behalten,neue graka eingebaut innstall.---- problem weiterhin
7.Alte CPU gegen neue getauscht,alte graka eingebaut und install. ---- problem weiterhin
8.Neuer CPU, Neue Graka eingebaut und install. altes problem verschwunden neue problem aufgetaucht.

Ich habe also sämtilche kombonenten durchprobiert und gegen neue getausch auser Netzteil,Festplatte und Laufwerk das problem mit abschalten des Monitors damit behoben und jetzt trit folgendes problem auf:

Problemwariante 2:

1. Neues Mainboard,neuer CPU,keine Graka eingebaut Monitor an Onbord grafik alles läuft ohne probleme. allerdings ist die onboardgrafik nicht zum zocken geeignet.
2. Neues Mainboard,neuer CPU,neue Graka Monitor schaltet nicht mehr ab oder geht in ruhezustand dafür treten Bildaussetzer auf.

ACHTUNG: Bildaussetzer nicht Bildschirmflimmern oder flackern.
sprich bild ist für einen kurzen moment ca eine halbe bis 1 sec. weg und dann wieder da der mauscurser befindet sich dann sofort im bildmittelpunkt egal wo er vor dem aussetzen war.dieses problem trit nicht sofort nach hochfaren des rechners auf sonder erst nach ein parr minuten und dann auch nicht dauerhaft sondern in abständen oder wenn das bild aussetzt und ich die auflösung änder ist wieder kurz ruhe und dann nach paar minuten geht der spass wieder los.

ich bin jetzt nich das was man eine leuchte in sachen pc basteln nenen kann aber ich habe denk ich doch so einige probleme ausschliesen können mit meinen oben genannten versuchen.wer sich damit auskennt wird mir an hand dessen sicher sagen können welche komponenten man dadurch ausschliessen kann.

da ich das alte problem durch komplett neue hardware beheben konnte und das problem immer im zusammenhang mit altem cpu und alter graka auftrat wenn einer der beiten komponenten verbaut war gehe ich davon aus das beide einen weg hatten.

jetzt zum neuen problem wie bekomm ich nun diese bildaussetzer weg


Altes System : Win 7 HOME Premium 64/bit
Mainbord : ASUS M2N68-LA, AM2, AMD max 4 GB RAM Onboard grafik

CPU : AMD Athlon II x3 Prozessor 425, 2,7 GHz  45 nm Rana 95W, 3 x 512KB L2 Cache
mit DDR2 und DDR3 DRAM memory controller

Grafikkarte : Nvidia GeForce GT 240 :

  http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2477385_-engt240-di-1gd3-v2-geforce-gt-240-1024mb-gddr3-asus.html

die unter diesem link gezeigten angaben dürften ca identisch sein da es sich bei meiner um ein älteres model handelt und ich keine weiteren angaben machen kann da verpackung nich mehr vorhanden muss das reichen. was aber nich so wild is ,is ja ne neue drin.


Neues System

Motherboard M5A78L-M LE 
CPU: AMD Socket AM+ for FX /Phenom II /Athlon II /Sempron 100 Series Processors
Chipset: AMD 760G (780L) SB710
Memory: 2 x DIMM, max 8 GB, DDR3 1866 (O.C.)/1600(O.C.)/1333 /1066 MHz, ECC and non-ECC, un-buffered memory
verbauter CPU : AMD Athlon II Multi-Core Prozessor x2 270 , 3,4 GHz, 2.0 MB Total Cache Socket AM3
w/Heat Sink Fan
Grafikkarte : Chipset: Nvidia GT 640 Core Clock: 900 MHz Memory: 2048 MB Memory Bus: 128 bit Memory Type: DDR3 Memory Frequenzy: 1800 MHz Cooling: dual slot Fansink Connections: 2x DVI - D-Sub

Verbauter RAM 2x 2GB DDR3 Ram /1333 MHz

Monitor Fujitsu c786 Röhrenmonitor von Graka empfohlene auflösung übernommen Bildwiederholrate durchprobiert um problem zu beheben ohne erfolg

so das sollte ausfürlich genug sein zu lösen gild es also Problem 2: da Problem 1: mit neuen Komponenten weg ist wer aber noch ne lösung zu 1 hat kann die mir gern auch mitteilen.


Vielen Dank schonmal im voraus

TheWheleer  :zwinkern
1
Antworten
2813
Aufrufe
Windows Vista, Computer geht beim Start immer aus auch im abgesicherten Modus!
Begonnen von Compi
26. September 2012, 20:01:22
hab leider ein ganz großes Problem!
Als ich eben im Internet eine Werbung wegklicken wollte hab mir so einen Virus eingefangen, bei dem ich Geld bezahlen solle...
Das hatte ich alles schon mal, und wie einmal gelernt, hab ich dann das System wiederhergestellt.
Doch jetzt ist es leider so, dass der PC immer beim Start ausgeht.
Es funktioniert auch nicht im abgesicherten Modus!

Ich würde auch Vista neuinstallieren, wenn das helfen würde,
allerdings ist es so, dass bei meinem PC keine Neuinstallations-CD bei war...
Es gibt zwar ganz am Anfang einen blauen Bildschirm, auf dem unter F11 auch eine System Recovery angegeben ist, jedoch reagiert der Computer nicht darauf!

Also ich habe einen Computer von HP
Mit dem Betriebssystem Windows Vista Home Premium
ansonsten weiß ich leider nicht mehr viele technische Details... hab davon leider keine Ahnung.

Jedenfalls bin ich ziemlich aufgeschmissen und würde mich über jede Hilfe freuen!
1
Antworten
1910
Aufrufe
Grafikprobleme bei Vista Home
Begonnen von Shahin
05. September 2012, 16:12:30
ok die Rechtschreibprüfung hat meinen Text grade geschrottet. nochmal

wie gesagt nach neuinstallation zeigt der rechner die spiele nur noch verpixelt an und meldet was von hardwarebeschleunigung deaktiviert?  unter erweiterten einstellung bei anpassung ist der regler jedoch auf maximum. auch aktualisieren vom grafiktreiber hat nix gebracht. ich benutze den standart treiber. was kann ich überprüfen oder ändern?
7
Antworten
3256
Aufrufe
64bit Grafikkarte
Begonnen von Calpas
01. September 2012, 11:54:26
Hi,
Kann ich mit Windows XP Professional 32bit SP3 eine 64bit Grafikkarte betreiben?
22
Antworten
22259
Aufrufe
Acer Aspire V3-571 Bluetooth Treiber
Begonnen von Robin99
13. August 2012, 22:07:54
« 1 2
Hi :)

Mal wieder ein Problem:

Vor ein Paar tagen hab ich mir ein neues Notebook gekauft (Acer Aspire V3-571).

Da ich nicht die ganzen Werbeanwendungen etc auf meinem Notebook haben wollte hab ich als aller erstes die Festplatte Platt gemacht und Windows 7 Home Premium neu installiert. Soweit ging auch alles gut. Bis auf diesen Bluetooth Treiber.

Bei Acer gibt es BT Treiber von 2 Herstellern:
Atheros und Broadcom.
Ironischerweise funktionieren natürlich beide nicht.

Der Von Broadcom bricht sofort mit der Meldung ab, das kein Bluetooth gerät gefunden wurde.
Der von atheros scheint erst was zu installieren (irgend so eine Bluetooth Suite Software). Dabei findet Windows 2 "Basissystemgeräte". Jedoch findet Windows dafür keine Treiber :/
Die installierte Software von Atheros startet erst garnicht.

Was soll ich nun machen ? Ich wollte mir eigentlich für unseren Verstärker so einen BT Adapter kaufen um meine Musik von Spotify darauf abspielen zu können (Spotify hat natürlich ja keine airplay Unterstützung -.-) aber das kann ich ja wohl vergessen.

Bitte um Hilfe :)

1
Antworten
6554
Aufrufe
Empire Earth Zeitalter der Eroberung
Begonnen von Brosda Andy
13. August 2012, 17:40:17
Hay,ich wollte eigentlich seit langen Empire ... Zeitalter ...aber ich habe mir Vista zugelegt und das Spiel konnte ich zum Glück installieren aber die Grafik na ja wenn ich anfangen will mit Spielen sieht man teilweise nur Pixel oder man sieht Häuser oder Menschen nicht oder nur teilweiße bitte helft mir  ;(
sorry für die schlechte Beschreibung

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen