255 Benutzer online
22. Mai 2018, 08:24:47

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort modus
3
Antworten
1354
Aufrufe
Problem nach fehlgeschlagenem Update: PC startet neu in Endlosschleife
Begonnen von Flutschibutschi
23. Februar 2018, 12:23:25
Hallo liebe Community,

als ich nach mehrtägiger Abwesenheit gestern meinen PC starten wollte, geschah folgendes:
Es wurde automatisch ein Update installiert, das – warum auch immer – fehlgeschlagen ist. Daraufhin wurde der PC neugestartet. Es kam der Windows-Startbildschirm, soweit alles normal. Dann jedoch hieß es "Windows wird vorbereitet" und schließlich "Der Computer wird neugestartet", was dann auch passierte. Das alles wiederholt sich seitdem endlos (ich habe natürlich irgendwann aufgegeben und den Computer ausgemacht). Google spuckt durchaus auf den ersten Blick ähnliche Probleme aus, die jedoch im Endeffekt keine Lösung für mich parat halten.

Ich benutze Windows 10 und muss ehrlich sagen, ich habe kaum Ahnung davon. Von Computern bis auf ein paar Vokabeln generell nicht so, aber bei Windows 7 wusste ich zumindest, wie man das System neu aufsetzt und in den abgesicherten Modus kommt. Daran scheitere ich bei Windows 10 schon! Die Anleitungen im Internet beziehen sich nur darauf, wie man vom Desktop aus in den abgesicherten Modus wechselt. Wenn ich F8 beim Start drücke, so wie ich es von alten Windows kenne, komem ich nur ins BIOS, wo ich mich aber an nix rantraue.

Bitte helft mir, ich verzweifle wirklich! Vielen Dank vorab für eure Antworten!



PS: Hier noch meine System-Angaben, falls die nützlich sind:
- Prozessor: AMD A8-6600K APU, 4x 3900 MHz
- Prozessorkühler: Silent Kühler für Sockel AM3+ / FM1 / FM2 (leise)
- Mainboard (FM2): ASUS A68HM-PLUS, Sockel FM2+, AMD A68H FCH Chipsatz
- Arbeitsspeicher: 16384 MB DDR3-RAM, 1600 MHz
- 1. Festplatte: 1000 GB, Seagate®/Toshiba/WD®, SATA
- 2. Festplatte: 120 GB SSD Kingston HyperX FURY (500 MB/s | 500 MB/s)
- Grafik: AMD Radeon HD 8570D, 2048 MB HyperMemory, VGA, DVI, HDMI
- Gehäuse: Modell CSL 6008 schwarz
- Netzteil: 450 Watt be quiet! Netzteil (System Power), 87% Effizienz, 80 PLUS
- Tastatur/Maus: CSL BASIC wired Tastatur und Maus-Set
- Soundkarte: onBoard HD Audio 7.1
- 1. Laufwerk: 24x ASUS Multiformat DVD-Brenner
- Monitor: 60cm (24") TFT 1920x1080, ASUS VS247NR, VGA, DVI
- CardReader/Floppy: 8,89 cm (3,5") 10/1 HighSpeed CardReader / 2x USB 3.0
- WLAN/ISDN/Modem: WLAN PCIe 867 MBit/s (300 MBit/s @ 2,4 GHz), CSL PAC-867
- Betriebssystem: Windows 10 Home 64Bit + Installation

windowswindows go-windowsgo-windows vistavista winwin ymsyms win7win7 gehtgeht problemproblem bgebge problemeprobleme zwuzwu bgqbgq forumforum treibertreiber funktioniertfunktioniert keinkein hilfehilfe fehlerfehler windows7windows7 zguzgu computercomputer updateupdate softwaresoftware keinekeine installiereninstallieren startetstartet windowwindow d2sd2s d24d24 installationinstallation
5
Antworten
2993
Aufrufe
Computer startet nach Herunterfahren neu
Begonnen von SchneeLeo
27. Februar 2016, 21:44:39
Mein Lenovo ThinkPad x230t starten neu wenn ich ihn herunterfahre. Dies geschieht nur wenn ich vorher einmal im Standby-Modus von Windows war. (Windows 7 Professional)

Weiß jemand was man da einstellen muss im UEFI Bios oder in Windows selbst um das kleine Problem zu beheben.

Ich hab schon versucht

Systemeigenschaften>Start und Systemwiederherstellung> den Haken unter Systemfehler automatisch Neustarten durchführen zu entfernen

Mir die Logs anzuschauen und eine Batch von Microsoft auszuführen: Microsoft Fixit 50688 bei einer Sache die mir aufgefallen war und nach einem möglichen Fehler aussah.

Auch im UEFI Bios hab ich schon mal geschaut ob es was einzustellen gibt um das Problem zu lösen. Bin jedoch nicht fündig geworden.

Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen? Danke schon mal im Voraus!
9
Antworten
3744
Aufrufe
Systemwiederherstellung hängt fest
Begonnen von Kirsten2
14. Februar 2016, 20:20:32
Hallo ihr lieben, ich hab hier ein echtes Dilemma, hoffe ihr könnt mir helfen denn stundenlanges suchen und lesen hat mir nicht geholfen.
Seit längerem startet mein Laptop mit einem blackscreen. Das passiert kurz bevor der anmeldebutton erscheint. Das Windows Geräusch ertönt zwar doch der Bildschirm bleibt schwarz. Im abgesicherten Modus läuft er. Habe nach langem hin und her suchen herausgefunden dass er sich "normal" starten lässt wenn ich im abges. M DEN GRAKA-TREIBER lösche. Ist zwar alles etwas verschoben aber läuft. So fahr ich jetzt schon einige Zeit. Start im abgesicherten Modus, Treiber raus, Neustart.
Das wollte ich jetzt solange fahren bis ich Geld für n neues hab. Dann hat mir jemand den floh ins Ohr gesetzt das klingt doch ganz schwer nach nem Fehler im Betriebssystem!!! Also hab ich mich nochmal aufgerafft, gelesen, gelesen, gelesen (weil ich keine Ahnung habe, by the way) und ne systemwiederherstellung gemacht. Da befindet sich son recovery Laufwerk auf dem Laptop, ich hab das so verstanden dass ich außer dem nichts weiter brauche. CD wurde nicht mitgeliefert. Es handelt sich übrigens um win 7 Home premium, vorinstalliert.
So, jetzt kommt das angekündigte dilemma:
Der Fehler wurde scheinbar nicht behoben denn beim für den Abschluß nötigen Neustart hab ich n blackscreen!
Ich muss aber, um die Wiederherstellung abschliessenden zu können, mich anmelden. Im Abgesicherten ist das nicht möglich! Mir sind also die Hände gebunden. Was mach ich denn da jetzt? Hat das schon mal jemand erlebt? Bin gespannt.....
1
Antworten
1663
Aufrufe
Internet Explorer deinstallieren oder deaktivieren?
Begonnen von gjhammes
29. Dezember 2015, 11:30:52
Unter Win 7, Ultimate, 32 bit, SP 1 habe ich unüberlegter Weise den Internet Explorer 11 installiert, der nun vollautomatisch alle paar Minuten ohne meinen Einfluss startet:  und sich nicht deinstallieren läßt.
Wer rät mir, wie ich den Internet Explorer 11 deinstallieren oder zumindest deaktivieren kann?
Meinen Dank im voraus, Günter-Julius Neuber
22
Antworten
17914
Aufrufe
Monitor geht nicht in den Standby
Begonnen von paskoc
10. August 2015, 08:14:05
« 1 2
Hallo!

Ich habe nun seit einigen Tagen Windows 10 - Home - 64bit installiert.
Läuft auch so ziemlich alles prima.

Nur habe ich ein Problem mit dem Standby meines Monitors.

Wenn ich nicht im System angemeldet bin, schaltet der Monitor von meinem PC - so wie es sein soll - nach einigen Minuten in den Standby, Wenn ich mich dann allerdings als Administrator anmelde, wird der Monitor, auch nach Stunden, nicht dunkel.

Die Energiesparoptionen habe ich überprüft, da sollte der Monitor nach 5 Minuten Inaktivität in den Standby-Modus gehen. Das macht er aber, wie gesagt, nicht.

Treiber sind korrekt installiert (Zumindest sagt das der Gerätemanager).

Ich will jetzt hier nicht die gesamte Systemkonfiguration posten, damit der Beitrag übersichtlich bleibt.
Bin aber gerne bereit, auf Nachfrage einzelne Abschnitte meiner Systemkonfiguration hier zu posten.

Im Groben sieht die Systemkonfiguration so aus:

Intel Mainboard x64 mit i3 Prozessor dual Core mit Hyperthreading auf 4 Core
4 GB RAM
Nvidia Gforce 640 von Asus.
Windows 10 - Home - x64


Vielleicht weiß ja schon jemand einen Lösungsansatz für mich?

Schon jetzt vielen Dank für die Mühe!

Paskoc
16
Antworten
80857
Aufrufe
Win10 bleibt beim Booten hängen
Begonnen von -Triple-
09. August 2015, 04:03:51
« 1 2
Moin!

Jedes mal, wenn ich meinen PC starte, bleibt er beim ersten Windows-Screen hängen.
Der gepunktetem drehende Kreis bleibt mit 3 oder 4 Punkten stehe und ich kann nichts weiter tun, als 3-Sek-Power-Button halten und neu starten - dann klappt es immer ohne Probleme!

Die Zeremonie ist bei jedem Start gleich!

Installiert wurde per Update!


Kennt das wer?

Gruß
11
Antworten
5028
Aufrufe
VMLite XP Mode startet nicht nach Oracle VM VirtualBox Installation
Begonnen von t-romeo
07. August 2015, 08:42:26
Hallo Forummitglieder,

ich habe auf meinem Asus-Notebook mit Windows 8.1 VMLite XP Mode installiert. Hat soweit auch gut funktioniert.

Danach habe ich Oracle VM VirtualBox installiert.
Einige Updates von Windows.

Seitdem lässt sich VMLite XP Mode nicht starten. Nach normalem Doppelklick passiert nichts.
Wenn ich es "als Administrator ausführen" anklicke, dann kommt: Programmname: runDll32.exe
Klicke ich auf ok, passiert nichts.

Kann mir jemand helfen?

Gruss Roman
7
Antworten
3704
Aufrufe
Windows startet nicht wenn primäre Anzeige auf PCIe
Begonnen von Kever2000
12. August 2014, 15:17:53
Hallo,

seit heute startet mein PC nicht mehr ins Windows. Der Startbildschirm erscheint (also da wo sich die Punkte im Kreis drehen), jedoch dann wird der Bildschirm schwarz, die LED meiner Maus gehen aus und der Bildschirm  zeigt an "Kein Signal". Im abgesichertem Modus startet Windows soweit ohne Probleme.

Dort habe ich dann eine Systemwiederherstellung durchgeführt, die allerdings das Problem kurzzeitig änderte, aber auch nicht lösen könnte. Nach der Wiederherstellung und später auch der von Windows eigenständig durchgeführten Reparatur, starte Windows zwar, allerdings frierte das Bild kurze Zeit später ein. Die Maus konnte ich noch bewegen und auch noch Sound von zB. Seitennavigation (wenn ich selbst quasi blind den Knopf angedrückt habe), konnte ich noch hören. Dann habe ich versucht den Chipsatz von meinem Mainboard neuzuinstallieren und den Treiber meiner Grafikkarte neuzuinstallieren. Half alles nichts.

Ich dachte also die Grafikkarte sei defekt und baute eine andere ein. Trotz neuer Grafikkarte von der ich 100% sicher bin das sie funktioniert, startete Windows immer noch nicht.

Dann habe ich versucht die Grafikkarte in einen anderen PCIe Slot zu stecken. Ebenfalls wieder ohne Erfolg. Das Problem bestand weiterhin.

Als nächstes habe ich im BIOS eingestellt das die iGPU als primäre Anzeige verwendet werden soll. Und siehe da: Windows startet! Nun habe ich noch einmal den Grafikkarten Treiber neuinstalliert und wieder versucht Windows zu starten, wenn meine Grafikkarte also der PCIe Slot als primäre Anzeige verwendet wird. Ging natürlich wieder nicht.

Nächster Schritt: PC wieder mit primär Anzeige auf iGPU gestartet und an die Grafikkarte 2. Bildschirm angeschlossen. Funktioniert. Auch in Spielen ist zu erkennen das die Grafikkarte aktiv ist, da meine FPS dementsprechend hoch sind, was mit der iGPU nicht möglich wäre.

Noch zu sagen ist, dass mein PC bereits gestern angefangen hat ab und zu kurz Einzufrieren.
Diese PC Konfiguration funktioniert seit ca. 1 Jahr einwandfrei. Ich habe weder neue Programme installiert noch Treiber geändert BEVOR das Problem aufgetreten ist.

Mein System:

OS: Windows 8.1 Pro 64-Bit
Prozessor: Intel Core i7-3770k @4,50GHz (übertaktet, auch seit gut einem Jahr mit Wasserkühlung)
RAM: 4x4GB Corsair XMS 1600MHz
Grafikkarte: Gigabyte nVidia Geforce GTX 680
Testgrafikkarte: Gigabyte nVidia Geforce GTX 275
Netzteil: bequiet! SystemPrower 700W
HDD: ST31000528AS (931 GB), ST2000DM001-1CH164 (1864 GB)
SSD: OCZ-AGILITY3 (223 GB - System 75GB frei) , Samsung SSD 840 Series (465 GB)
Mainboard: Asus P8Z77-V
BIOS: AMI, Version 1708 12/22/11

Also Grafikkarten sind beide voll Funktionsfähig habe beide in anderem PC getestet.

Ich brauche nun dringend Hilfe, damit ich meinem PC wieder ohne Onboard-Grafik (iGPU) starten kann. Vielen Dank schon im voraus.

LG

Sebastian
4
Antworten
8690
Aufrufe
Nach Laden Von Win7 wird der Bildschirm schwarz
Begonnen von Klbullsfan
03. August 2014, 12:45:09
Hey

Bei meinem windows 7 32 bit laptop wird der Bildschirm immer schwarz wenn eig der Anmelde Bildschirm kommen sollte.
Wenn ich versuche den Laptop im Abgesicherten modus zu starten läd er bis zu dieser zeile:
Geladen: \Windows\system32\drivers\CLASSPNP.SYS
dann auch hier der bild schirm nach einiger zeit schwarz.

vlt Kann mir jemand helfen ?

ich bedanke mich schon mal im vorraus !

5
Antworten
3390
Aufrufe
Kalibrierung des Bildschirms wird nach Grafikkarten Standby nicht geladen
Begonnen von paskoc
14. Juli 2014, 15:42:47
Hallo!

Da ich im www nichts zu dem Problem, dass ich mit Windows 7 habe, gefunden habe, erlaube ich mir, hier einen Post zu schreiben, in der Hoffnung Hilfe und Lösungsansätze zu erhalten.

Situation: Ich habe mit dem Windows 7 eigenen Tool zur Bildschirmkalibrierung meinen LCD Monitor, der über ein DV-I Kabel an meiner Grafikkarte angeschlossen ist, den Monitor optimal eingestellt. Wenn nun der Moni[attachurl=2]tor nach einiger Zeit dunkel wird, weil die Grafikkarte durch die Windows 7 Energieverwaltung in den Standby geht und ich dann den Standby der Grafikkarte durch Bewegen des Mauszeigers oder Tastaturdrücken aufhebe und der Bildschirm wieder hell wird, ist dieser viel zu Hell. Der Gammawert ist wieder auf Standard gesetzt. Ich vormute, dass beim "Aufwachen" der Grafikkarte die von mir vorgenommenen Kalibrierungseinstellungen nicht wieder geladen werden.

Jetzt meine Bitte: Hat jemand eine Ahnung woran das liegen kann und wie ich Windows 7 so einstelle, dass die Kalibrierungseinstellungen beim "Aufwachen" der Grafikkarte wieder aktiviert werden?

Im Anhang findet Ihr meine Systemkonfiguration

Jetzt schon vielen Dank für die Hilfe!

paskoc
[attachurl=1]

3
Antworten
3392
Aufrufe
von zwei Betriebssystemen startet nur eins
Begonnen von Landratte
23. Juni 2014, 10:26:12
Hallo,
habe auf meiner Seagate Barracuda 750 im A8N zwei Betriebssysteme.
1.) Win7 Ultimate 64  und danach 2.) Win7 Prof 64 installiert.

Seit paar Tagen startet das erste OS nicht mehr.  (bisher ging es).

Im Bootmenü werden beide OS angezeigt.
Nach Auswahl von 1) scheint dies zunächst auch ordnungsgemäß zu starten, bleibt aber dann hängen (Mauszeiger im farblosen Bildschirm)
Dasselbe passiert im Abgesicherten Modus
Ein Wiederherstellungspunkt wird nicht gefunden.

Die Systemstartreparatur (von original Win7-DVD) lief zwar über eine Stunde, hat das Problem aber nicht gelöst.
„Die Starthilfe kann diesen Computer nicht automatisch reparieren“

Und unter Diagnose- und Reparaturdetails:
„Das Problem wurde möglicherweise durch nicht angegebene Systemkonfigurationsänderungen verursacht“
Fehlercode 0x490

Ach ja, eine Systemsicherung hatte ich hierfür – leider - nicht gemacht.

Das zweite OS bootet und funktioniert einwandfrei, jedoch erscheint über „Computer“  für die erste Partition nur „Lokaler Datenträger (D) NTFS“
und nach Doppelklick: „Auf D:\ kann nicht zugegriffen werden“ , Zugriff verweigert.

Auch nach Anschließen der HDD extern an einen anderen PC kann ich auf diese eine Partition (mit System 1) nicht zugreifen.

Dies bleibt auch nachdem ich: Erweiterte Freigabe > Jeder > Vollzugriff eingerichtet habe.

Frage:
a) Wie lässt sich das OS 1 wieder zum Leben erwecken?
b) Wenn ich nochmals dasselbe OS drüber installiere, dann sind wohl alle dort installierten Programme weg / nicht nutzbar?

Interessant vielleicht noch:
Boote ich von meiner Acronis True Image –CD, dann kann ich mir über „Nach Backups durchsuchen“ alle Ordner und Dateien dieser betr. Partition anzeigen lassen – aber nicht weiter verwenden.
Ein Backup hatte ich leider nicht gemacht.

Und von meinem lauffähigen OS komme ich eben nicht dahin.

Vielleicht hat jemand für diese Situation eine Lösung ?
vorab schon mal herzlichen Dank
18
Antworten
8671
Aufrufe
Wieso kriege ich einen Blue Screen beim Start meines Laptops ?
Begonnen von Tritecs
11. März 2014, 21:54:25
« 1 2
Hallo Leute,

Beim zocken ist mein Laptop hängen geblieben. Es kam zuerst ein schwarzer Bildschirm und kurze Zeit später kam dann ein Blue Screen. Wenn ich mein Laptop jetzt starten will kommt wie gewohnt das Windows Logo. Aber danach kommt ein schwarzer Bildschirm und eine Minute später kommt dann der Blue Screen, der dann aber auch gleich wieder verschwindet. Danach startet der Lappi wieder neu und dann wieder das selbe. Also Windows Logo, dann schwarzer Bildschirm, Blue Screen und Neustart. Ich habe viel dazu im Internet gesucht, bin aber nie auf eine Lösung gekommen.

Ich weiß jetzt nicht was ich über mein Lappi alles sagen muss. Ich habe jedenfalls Windows 7 32-Bit, 2GB Ram und eine Nvidia Geforce Go 7600. Außerdem habe ich auf dem Blue Screen noch diese Infos entdeckt: 0x00000116 und nvlddmkm.sys

Ich würde mich freuen, wenn einer oder mehrere mir helfen könnten und bedanke mich für jede Antwort schon mal im voraus.

Gruß Tritecs
4
Antworten
11840
Aufrufe
Absturz oder Freeze nach Ruhezustand Windows 7
Begonnen von Merryl
10. März 2014, 19:24:32
Hallo zusammen,

ich verzweifel langsam aber sicher. Ich habe ein Problem mit meinem Windows.
Und zwar stürzt mein Win7 regelmäßig ab, nachdem ich den PC aus dem Ruhezustand wieder aufwecke.

Sobald ich die Tastatur betätige startet der PC wieder wie gewohnt, Lüfter und Festplatten laufen an, der Anmelde-Bildschirm erscheint. Ich klicke auf meinen Benutzer, der Desktop baut sich normal auf und sobald er fertig ist und ich z.B. Mozilla starte, ist schluss ..
Der Mauszeiger verwandelt sich in ein blaues Rädchen und es dreht sich zu tode. Keine Reaktion mehr, Maus lässt sich zwar noch bewegen aber es tut sich nichts mehr.
Kann auch nicht mehr via Tastatur die Startleiste öffnen und zu rebooten oder sonst irgendwas. Ergo bleibt nurnoch der Reset-Knopf.
Der Rechner startet dann auch ganz normal, je nachdem die Abfrage ob er im Abgesicherten Modus oder normal starten soll und manchmal Fehlerüberprüfung der System-Platte.
Windows startet ganz normal, ich kann wieder alles machen und benutzen, bis er wieder in den Standby fährt, weil ich 30 Minuten nicht am PC war. (Bin Papa von einem 1-jährigen, das kommt diverse male am Tag vor ;) )

Dieses Problem hatte ich noch nie, allerdings habe ich dieses Problem auch erst, seitdem ich eine neue Festplatte verbaut habe. Und zwar ist das die unten aufgeführte 2 Terrabyte Platte von Seagate. Bevor ich die Platte eingebaut habe, ist der PC IMMER problemlos aus dem Standby aufgewacht, hat allerdings manchmal Probleme gemacht, das die Maus gehakt / geruckelt hat, was nach einem reboot aber behoben war.
_________________________________________________________________
[u]Mein System[/u]
Mainboard: Gigabyte GA-MA78G-DS3H
Prozessor: AMD Phenom (9650) X4- 2,3 GHz (ungetaktet / boxed Lüfter /durchschnittl. Temp: 33-45° C )
RAM: 6 GB DDR2 800 MHz
Grafik: AMD Radeon HD 6800 (durchschnittl. Temp: 44-55°C)
HDD's: System: Maxtor 7Y250M0 / 250 GB / 7200rpm / 8MB Cache
          Daten: Seagate ST2000DM001-CH164 / 2 TB / 7200 rpm / 16MB Cache
Audio: PCI Creative SB 5.1 VX
TV-Karte: Hauppauge WinTV 88x
USB Maus -und Tastatur
_________________________________________________________________

Nachdem ich die neue Festplatte erhalten habe, habe ich sie Standartmäßig eingebaut, formatiert etc. Läuft alles einwandfrei.
Habe, da es mal wieder Zeit wurde, mein System komplett neu aufgesetzt, ergo Formatiert, neu Installiert etc.

Installiert ist Windows 7 Ultimate, 64-bit, SP1
Windows Updates sind auf dem aktuellsten Stand.
Chipsatztreiber sind installiert, auf dem aktuellsten Stand.
Grafiktreiber, neuste Catalyst Version von AMD ( Version 13.12 )
Anti Viren Software: Microsoft Security Essentials (frisch aktualisiert)
Auf Rat eines IT-Fachmanns, habe ich das Bios heute geupdatet, das brachte jedoch keinen Erfolg.

Ich habe da ich es in der Vergangenheit immer genutzt habe TuneUp Utilities installiert, jedoch nachdem ich mich etwas über die Software informiert habe die ganze Geschichte wieder deinstalliert, weil ich doch eingesehen habe das es nur das System ausbremst, satt es zu beschleunigen.
Anderweitige Tuning Utilities wie CCcleaner o.ä. sind NICHT installiert.

Mit dem integrierten Tool von Win7 (power.cfg -Energy / Eingabeaufforderung) habe ich einen Bericht erstellt, welcher im Anhang als zip Datei zu finden ist.
Ruhezustand im Bios ist auf SP3 eingestellt.
In der Ereigniss-Anzeige in der Win7-Verwaltung sind keine Fehler etc aufgeführt.

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Google gibt mir keine Anhaltspunkte mehr wo ich noch suchen kann, und konkrete Antworten zu DIESEM Fehler habe ich nach mehrtägiger Suche auch nicht gefunden.
4
Antworten
7168
Aufrufe
Probleme mit Fotoanzeige und Videos
Begonnen von Nordkindchen
22. Februar 2014, 17:54:46
Schönen Tag,


ich habe folgende Probleme:
Seit kurzer Zeit ist mein WIN 7 64bit nicht mehr in der Lage:


1. Bilder jedweger Art mit der Windows-Fotoanzeige zu öffnen. Bei dem Versuch JPEGS zu öffnen tut sich einfach nichts.


2. Jedwege Videos per jedwegen Player abzuspielen.


3. Stürzt ab wenn ich auf bestimmte Videos klicke.


4. Außerdem stürzt das Flashplugin in Firefox bei JEDEM Versuch ein Youtube Video anzusehen sofort ab.


In Chrome funktioniert das Plugin soweit. Allerdings öffnet lässt es sich nur auf dem kleineren der beiden Bildschirme im Vollbild anzeigen. Auf dem großen Bildschirm vergrößert sich zwar der Rahmen, allerdings bleibt das Video an sich immernoch klein.


Was ich bereits herausgefunden habe:
Im abgesicherten Modus lassen sich die Videos mit dem VLC Player abspielen. Will man das selbe mit dem Windows Mediaplayer machen, dann bekommt man den Fehler " Server konnte nicht erreicht werden".

Bilder lassen sich auch im Abgesicherten Modus nicht mit der Windows-Fotoanzeige anzeigen lassen. Aber das ist wohl normal.


Das Problem mit dem Abstürzen bei Klick auf die Video-Files habe ich durch deaktivieren der "MF ... Property Handler"s via ShellExView gelöst. Nicht die schönste Lösung und ich würde gerne einen besseren Weg finden.


Gestern abend konnte ich noch JPEGs mit der Fotoanzeige öffnen. Ich kann mich nicht daran erinnern etwas außergewöhnliches installiert zu haben. Ich habe allerdings ein neues Flashplayer Update installiert, sowie meinen Grafikkarten Treiber (AMD ATI - für HD 5850pro) neu installiert.


So etwas ist mir bisher noch nicht untergekommen=/ Ich würde gerne eine Neuinstallation vermeiden, da dies einen rieesigen Rattenschwanz nach sich ziehen würde=/


Vielen Dank für jede Hilfe!

Beste Grüße
7
Antworten
8411
Aufrufe
Bildschirm flackert
Begonnen von laie
07. Februar 2014, 16:24:28
Servus,

ich habe einen compaq Laptop mit Win7 64 bit.

Mein Problem bzw. des Computers, wenn er aus dem Sand by Modus geweckt wird, flackert der Bildschirm. Beim normalen Start nicht.

Habe schon geschaut ob es ein update für NVIDIA gibt, doch negativ.

Microsoft findet auch keinen Fehler.

Könnt ihr mir helfen?
1
Antworten
2162
Aufrufe
Ruhemodus
Begonnen von Darlee
28. Januar 2014, 17:49:37
Hallo zusammen,

2009 hatte ich das Problem schon einmal unter Vista, pc wacht von alleine aus dem Ruhemodus auf.

Nun war lange Zeit Ruhe unter win 7 und auch unter win 8. Bei win 8.1. fährt er wieder von alleine hoch, wenn ich Ruhemodus aktiviere.

Unter vista war damals ein Dienst schuld, den hab ich hier aber nicht. Schau ich im Ereignisprotokoll nach steht da Ursache unbekannt.

Um die gleiche Zeit fand eine Systemzeit Synchro statt, vielleicht war die schuld, aber was mach in nun ?
0
Antworten
1773
Aufrufe
XP Mode für Windows 8.1
Begonnen von admin
14. Dezember 2013, 10:34:04
XP Mode für Windows 8.1 [iurl]http://www.go-windows.de/windows/xp-mode-fuer-windows-8-1/[/iurl]
5
Antworten
9748
Aufrufe
Monitor über DVI Anschluss plötzlich aus, über VGA gehts...
Begonnen von Rakim
02. November 2013, 16:49:26
Windows 7 Ultim. SP1
AMD Radeon HD 7870
Monitor 1: HP x2301 - DVI Anschluss
Monitor 2: Belina (sehr altes Modell, 6 Jahre oder älter) - VGA Anschluss mit DVI-Adapter
TV: Philips 5000 Series
Alle Treiber sind auf dem neusten Stand!

Hallo!
Als ich meinen PC mit ''Hiren's BootCD 15.2'' gebootet habe und die Auflösung verbessern wollte, ging plötzlich mein HP Monitor aus und nur der Belina blieb an.
Den PC starten nur mit dem HP geht nicht; HP bleibt aus....

Habe den HP dann mit einem HDMI Kabel angeschlossen (Treiber sind installiert), dennoch bleibt der Monitor aus. TV über HDMI geht problemlos. Kann den HP Monitor nur über ein VGA Anschluss mit DVI-Adapter zum Laufen bringen.

Auch wenn ich den HP alleine für sich mit DVI und ZUSÄTZLICH VGA Anschluss mit DVI-Adapter am PC anschließe, wird bei der Windows Einstellung der Bildschirmauflösung der HP 2mal angezeigt. Also das DVI-Kabel ist okay. Auch die beiden Steckplätze an der Graka sind okay, sonst würde der HP nicht 2mal zu sehen sein...

Hinzu kommt, dass einige Sekunden nach dem Einschalten vom PC für ca. 1,5 Sekunden ein Hinweisfenster erscheint auf dem steht, dass die Auflösung automatisch angepasst wird. Das ist mir neu und habe ich noch nie zu Gesicht bekommen!

Schaue ich bei Windows in der Bildschirmauflösung nach, dann sind die Einstellungen wie zuvor, als alles noch prima funktionierte...
7
Antworten
51288
Aufrufe
Fehlercode 0xc0000005 bei alle Anwendungen
Begonnen von funny_boy
16. August 2013, 01:17:26
Hi

Ich habe seit 1 Tag plötzlich Fehlercode 0xc0000005 bei alle Anwendungen. Egal welche Programm ich starten möchte, es kommt immer diese Fehlercode. Man kann nur Ordner öffnen. Dateien verarbeiten(kopieren,schneiden etc.). Sosnten kann ich nichts mehr machen.

Ich habe nichts installiert, keine Register oder Dateien geändert/gelöscht. Es ist ein Gamer PC, wo ich über Steam Games gespielt habe.

Laut google suche ist es ein Zugriffsverletzung.

Habt ihr eine Idee, wie man es behebt ?


PS: ich benutze Win7 64 bit. Das PC ist 5 Jahre alt, aber vor kurzem gereinigt.
1
Antworten
9769
Aufrufe
gesuchte Emails im Postfach verschieben geht nicht - Outlook 2013
Begonnen von Gast
07. August 2013, 12:31:24
Hallo zusammen,

hat vielleicht jemand eine Idee???

Wenn ich in meinem Postfach Outlook 2013 Emails suchen lasse mit einem bestimmten Namen, bsp.
VON: Max Mustermann
dann findet Outlook diese, aber wenn ich sie dann markiere und verschieben möchte geht das nicht.