372 Benutzer online
24. Januar 2017, 22:20:10

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort bgg
8
Antworten
1190
Aufrufe
Bootproblem
Begonnen von fernand
15. Juni 2016, 09:14:50
Hallo liebe Forenmitglieder,

ich hoffe Ihr könnt mir bei meinem Problem helfen. Seit ein paar Tage kann ich mein Betriebssystem windows 7 64bit (Amd-Prozessor) auf meinem Laptop nicht mehr starten. Die Fehlermeldung ist dass der Bootsektor (code 490) beschädigt ist. Ueber die Reparatur-cd habe ich versucht den Bootsektor wieder neu zu erschaffen. Ueber diskpart hat das über die Kommandozeile auch funktioniert, jedoch beim Neustart findet er die Festplatte nicht wo der Bootmanager gestartet wird. Uber das Kommando bcdedit /enum gibt er bei device partition = \Device\HarddiskVolume 1 an obwohl dies 0 sein müsste da ich nur ein Laufwerk mit einem Betriebssystem drauf habe. Das vermute  ist der Grund warum er die Platte nicht findet und deshalb nicht bootet. Meine Frage wäre wie kann ich das Volume1 in Volume 0 umwandeln?

Da ich EFi habe und das Laufwerk eine gpt ist wollte ich auch die Partition auf die die Bootdateien sind aktivieren mit dem Befehl active jedoch bekomme ich immer als Meldung dass dieser Befehl nur für mbr-Disks sind obwohl in den microsoft technics Angaben active auch für gpt-Festplatten Gültigkeit hat.

Ich bedanke mich für etwaige Lösungen.

Gruss
Fernand   

go-windowsgo-windows windowswindows bgqbgq zwuzwu ymsyms bgebge vistavista winwin d2sd2s zguzgu d24d24 win7win7 d2kd2k 5818717858187178 8200133982001339 13555341691355534169 8064206380642063 yahooyahoo searchsearch problemproblem 5715546957155469 zg4zg4 gehtgeht windows7windows7 6292240162922401 forumforum problemeprobleme 5956812159568121 5512311555123115 bingbing
42
Antworten
3663
Aufrufe
Keine Anmeldung, kein Netzwerk
Begonnen von hdh68945
01. Juni 2016, 18:56:28
« 1 2 3
Hallo, bin neu hier, kam bisher ohne Hilfen zurecht.
Probleme erst seit uninstall von ESET Security, so was ähnliches wie Antivir und das soll angeblich sicherer sein.

Nunja, ich löschte das ESET Programm per ESET-Uninstaller und seitdem bekomme ich keine Tastaturfunktionen mehr ab Anmeldebildschirm von Win7 und kann die üblichen Mainboardtreiber für Audio und Netzwerk-Controller nicht neu installieren.

Es funktioniert weder eine PS2 Tastatur noch eine USB Tastatur ab Anmeldebildschirm. Kann mich zwar über Bildschirmtastatur anmelden, aber sonst keine Eingaben mehr machen. Kann nicht mal Registrymanager per Tastenkombi aufrufen oder einen Registrycleaner installieren.

ESET ist weder telefonisch erreichbar, noch antwortet dieser Hersteller auf Mails.
versuchte Win7 Reparaturoptionen, nichts half.

Ausgerechnet dieses stabil laufende Win7 mit vielen installierten Programmen macht jetzt Probleme.
Habe zwar eine Neuinstallation aktiv, möchte aber meine vorherige wieder lauffähig bekommen.

Was tun, Vorschläge?
6
Antworten
1904
Aufrufe
Office 2003 E-Mail senden klappt plötzlich nicht mehr (Windows7)
Begonnen von Gabi5554
01. Juni 2016, 09:24:37
Hallo, habe seit Jahren Office 2003. Seit dem 25.5. kann ich plötzlich keine Mails mehr versenden(freenet u Gmail)alles andere geht. Habe keine Einstellungen verändert. Eine Testversion von Office 2016 funktionierte tadellos. Weiß jemand Rat, warum Office 2003 plötzlich nicht mehr funktioniert? Danke :grübel
9
Antworten
1425
Aufrufe
Zwei Probleme 1: sfc /scannow fehler. Nr. 2 Fehler beim installieren
Begonnen von Lukas93
29. Mai 2016, 19:38:24
Hallo, ich bin neu und habe leider 2 Probleme bei dem ihr mir hfftl. helfen könnt.

Also sfc /scannow hat Dateien entdeckt die es nicht reparieren kann, aber ich blick bei der CBS Datei nicht mehr durch. Konnte nur eine datei erfolgreich finden und ersetzen.... CBS TXT is im Anhang.

Dann noch: Auf das angegebene Gerät, bzw. den Pfad oder die Datei kann nicht zugegriffen
werden. Sie verfügen eventuell nicht über ausreichende Berechtigungen, um auf das
Element zugreifen zu können.

Ich hab ja Kaspersky Internetsecurity, hab den laufen lassen. Genauso Malwarebytes. Nix gefunden. Und dann noch Hijackthis. Aber das Programm kannte ich halt garnicht. Aber da scheinen auch Dateien zu fehlen wenn ich mir den log durch schau. Und bevor ich noch mehr rumprobiere, wollte ich mal hier um Hilfe bitten. :-\

Viele Grüße

Lukas
1
Antworten
725
Aufrufe
Probleme mit dem Media Player 12. Ich kann nichts in die Bibliothek einfüge
Begonnen von schnuffelchen
24. Mai 2016, 18:06:58
Hallo Forum,
ich sitze schon seit Stunden und komme nicht weiter.

Seit einem Absturz spinnt mein Mediaplayer.
Und zwar möchte ich in die Bibliothek-Video- einen Ordner hinzufügen.
Klicke ich aber, wie gewohnt, auf Organisieren -> Bibliotheken verwalten -> Videos ....passiert nichts.
Normalerweise müsste sich dann ein weiteres Feld öffnen in dem ich den Pfad zur entsprechenden Datei oder Ordner angeben kann.
Das tut es aber nicht.
Ich habe schon mehrfach neu gestartet (Rechner wie auch den Mediaplayer) und ich habe einen Tipp ergoogelt in dem ich den Netzwerkfreigabedienst deaktivieren sollte oder auch die  CurrentDatabase_372.wmdb (Datenbak des Players) einmal lösche.
Aber auch das hat nicht geholfen.
Ich bin ratlos.
Wer kann mir weiter helfen?

5
Antworten
1317
Aufrufe
Google-Suchergebnisse öffnen extrem langsam
Begonnen von 30000
20. Mai 2016, 08:42:53
Ich habe ein Problem mit Google. Die Google-Suche funktioniert mit meinem FF noch einigermaßen schnell. Wenn ich dann allerdings auf Suchergebnisse klicke um diese zu öffnen, dauert das manchmal ewig. Dabei ist mir aufgefallen, dass Google offenbar nicht das Suchergebnis direkt zum Öffnen anbietet, sondern mit einem ganz speziellen Google-Drumherum.

Ich suche z. B. in Google [i]"screenshot teile entfernen"[/i]. Das pure Ergebnis eines gefundenen realen Links lautet dann z. B. so:
[code]http://www.computerbild.de/download/Sicher-Loeschen-4615294-screenshots.html[/code]
Der Link, auf den man in den Google-Suchergebnissen klickt, lautet (mit Rechtsklick ermittelt) aber ganz anders, nämlich:
[code]https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiW0f7og-jMAhWIWRQKHfOYAjoQFggcMAA&url=http%3A%2F%2Fwww.computerbild.de%2Fdownload%2FSicher-Loeschen-4615294-screenshots.html&usg=AFQjCNGF2-755C0Y0HrJ2s4cuFeUU3CvtA[/code]
Der Link öffnet also nicht direkt, sondern via Google! Und wer weiß, wie überlastet etc. Google ist und was Google da überhaupt mit dem gewünschten Link treibt? Kein Wunder, dass das Öffnen eines derart komplizierten und überfrachteten Links übermäßig lange dauert!

Bei BING gibt es übrigens keinerlei Verzögerungen. Da entspricht der reale Link auch dem mit Rechtsklick ermittelten Link, wird also mit keinerlei Bing-Drumherum verunstaltet

Weiß jemand eine Lösung? Ich überlege tatsächlich, von meinem jahrzehntelang benutzten Google auf einen anderen Suchanbieter, z. B. Bing umzusteigen! So geht das jedenfalls nicht weiter...  :-\

[b]Verschwörungstheorie[/b]
Könnte es sein, dass Google da (heimlich still und leise) eine neue Strategie verfolgt und nicht mehr nur Werbetreibende zahlen lassen will, sondern bezweckt, demnächst ggf. auch ganz normale Seitenbetreiber für ein schnelles und ungehindertes Öffnen ihrer Webseiten zahlen zu lassen?  :grübel  Das wäre einerseits möglicherweise eine Goldader für Google, andererseits aber wohl auch ein Verfahren, das die Web-Gemeinde nicht mehr mitmachen würde, denke ich.
12
Antworten
1661
Aufrufe
PC trennt sich von Internetverbindung.
Begonnen von KtheCap
14. Mai 2016, 20:40:01
Hallo erstmal.
Mein PC trennt sich regelmäßig von der Interntetverbindung seitdem ich einen neuen Router habe.
Und das Internet funktioniert erst dann wieder wenn ich mich vom WLAN trenne und dann wieder damit verbinde.
Das komische ist aber das das bei meinen Familienmitgliedern anscheinend nicht so ist.
Ich hab keine Ahnung was da los ist denn bevor ich den neuen Router hatte funktionierte alles perfekt.
Ich hoffe das ihr mir auf irgendeiner Weise helfen könnt.
Danke
:)) 
1
Antworten
559
Aufrufe
Laufwerk wird nicht mehr Daten träger erkennen...
Begonnen von stella66
14. Mai 2016, 14:42:21
habe ein ähnliches Problem wie hier: http://www.go-windows.de/forum/index.php?topic=18939.0 In CD/DVD-Laufwerk eingelegte Datenträger werden nicht mehr erkannt......ich habe die gleiche Problem...egal welche CD rein tue,wird nicht erkant...was soll ich tun...neue Laufwerk kaufen oder was?!!!
4
Antworten
743
Aufrufe
Synology DS216j NAS - Dateienfreigabe an externe Personen
Begonnen von Guitarking
11. Mai 2016, 17:20:17
Hallo liebe Community,

ich möchte mir eine NAS zum Sichern von meinem BS und meinen Fotos zulegen. Derzeit nutze ich zudem Dropbox zum Weitergeben von Fotos an Kunden. Ich möchte meinen kostenpflichtigen Dropbox-Account mit einer NAS ersetzen. Ist es nun möglich Dateien von meine NAS an externe Kunden freizugeben, via Link o.ä.? Vielleicht sogar mit Logindaten? Bitte um Hilfe! :)

LG
7
Antworten
1831
Aufrufe
Windows 10 Datenträger nicht erkannt
Begonnen von Stefan98
24. April 2016, 13:53:26
Schönen Tag allerseits.
Seitdem ich Windows 7 auf Windows 10 geupgradet habe erkennt mein PC keine CDs und DVDs mehr.
Ich habe CDs und DVDs sowohl in ein internes als auch ein ein externes Laufwerk eingelegt, um herauszufinden, ob das Laufwerk eventuell kaputt ist. Da der Fehler jedoch sowohl beim internen also auch beim externen Laufwerk (welches ich davor und danach bei meinem Laptop testete, es funktioniert also) muss es an Windows oder dem PC liegen. Da der Fehler erst seit dem Update von Windows 7 auf Windows 10 vorliegt, denke ich, dass es an Windows liegt.
Im Link ist ein Screenshot der Meldung, das komische daran ist nur, dass es keine Fehlermeldung ist, sondern Windows nur "Legen Sie einen Datenträger ein" schreibt.
Hat irgendjemand hier bereits Erfahrungen mit diesem Problem? Suche bereits seit einer Woche im Internet nach Lösungen, habe bisher allerdings keine gefunden.
Vielen Dank bereits im Vorhinein.
[url=http://puu.sh/otQkN/9e61016913.png]http://puu.sh/otQkN/9e61016913.png[/url]
Stefan

UPDATE: Interessanterweise erkennt er den Datenträger, wenn ich das Laufwerk abstecke, die CD/DVD einlege und dann das Laufwerk mit der eingelegten CD wieder an den PC anstecke... Die Fehlermeldung kommt also nur dann, wenn ich einen Datenträger in das laufende Laufwerk einlege.
6
Antworten
2176
Aufrufe
Nur ipv6 Konnektivität bei einem Rechner im Netzwerk
Begonnen von Iggy
23. April 2016, 13:19:04
Guten Tag!

Ich habe gerade folgendes Problem. Vor etwa einem Monat habe ich auf meinem Desktoprechner Win 10 installiert. Die ersten zwei Tage lief alles reibungslos. Dann war eines Morgens einfach die ipv4 Konnektivität weg. Nur noch ipv6 Seiten waren aufrufbar. Mein Notebook (zu dem Zeitpunkt Win 7) und mein Telefon hatten zur selben Zeit im selben Netzwerk keine Probleme. Nach etwas Suchen habe ich im hier bei euch im Forum den Tip gefunden doch mal den DNS Server von Google (8.8.8.8 oder 8.8.8.4) auszuprobieren. Das hat dann auch tatsächlich funktioniert und mein Problem war vorerst behoben.

Vor zwei Wochen hatte ich dann das selbe Problem auf meinem Notebook. Diese Mal kannte ich die Lösung ja bereits und hab einfach fix den DNS Server umgestellt und mir nichts weiter gedacht, außer was die bei der Telekom für schlechte DNS Server haben :P

Nun mache ich heute meinen Desktoprechner an, und die ipv4 Konnektivität ist wieder weg. Trotz Google DNS Server! Ich hab zur Sicherheit auch noch ein paar andere Nameserver durchprobiert aber leider bekomme ich dennoch nichts rein. Das Problem besteht wiederum nur bei einem Rechner im Netzwerk. Mein Notebook (mittlerweile auch Win 10) und mein Telefon funktionieren einwandfrei. Ich bin nicht einmal sicher ob das Problem überhaupt bei mir liegt oder nicht von der Telekom her kommt.

Ich hänge mal ein paar Dinge an, die vielleicht helfen das Problem einzugrenzen. Falls ihr noch mehr Infos braucht liefere ich die natürlich gerne nach.

[code]Microsoft Windows [Version 10.0.10586]
(c) 2015 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\Users\Str>ipconfig/all

Windows-IP-Konfiguration

  Hostname  . . . . . . . . . . . . : Str-PC
  Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
  Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
  IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
  WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

  Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
  Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek PCIe GBE Family Controller
  Physische Adresse . . . . . . . . : D8-CB-8A-32-BA-F1
  DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
  Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
  IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2003:71:4f28:fae1:8ddd:7166:875:404e(Bevorzugt)
  Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : 2003:71:4f28:fae1:d08:1262:1b73:cf00(Bevorzugt)
  Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::8ddd:7166:875:404e%3(Bevorzugt)
  IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.1.100(Bevorzugt)
  Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
  Lease erhalten. . . . . . . . . . : Samstag, 23. April 2016 12:28:43
  Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Samstag, 23. April 2016 14:40:07
  Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::1%3
                                      192.168.1.1
  DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
  DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 249088906
  DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1C-94-F8-1E-D8-CB-8A-32-BA-F1
  DNS-Server  . . . . . . . . . . . : fe80::1%3
                                      213.239.212.77
                                      8.8.8.8
                                      8.8.8.4
  NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter isatap.{43AB2328-A98A-441B-A6F4-ED98289A5EF9}:

  Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
  Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
  Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft ISATAP Adapter
  Physische Adresse . . . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
  DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
  Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

  Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
  Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
  Physische Adresse . . . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
  DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
  Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
  IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:9d38:6ab8:303b:336a:3f57:fe9b(Bevorzugt)
  Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::303b:336a:3f57:fe9b%5(Bevorzugt)
  Standardgateway . . . . . . . . . :
  DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 218103808
  DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1C-94-F8-1E-D8-CB-8A-32-BA-F1
  NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert


C:\Users\Str>ipconfig /renew

Windows-IP-Konfiguration


Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

  Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
  IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2003:71:4f28:fae1:8ddd:7166:875:404e
  Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : 2003:71:4f28:fae1:d08:1262:1b73:cf00
  Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::8ddd:7166:875:404e%3
  IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.1.100
  Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
  Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::1%3
                                      192.168.1.1

Tunneladapter isatap.{43AB2328-A98A-441B-A6F4-ED98289A5EF9}:

  Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
  Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

  Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
  IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:9d38:6ab8:303b:336a:3f57:fe9b
  Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::303b:336a:3f57:fe9b%5
  Standardgateway . . . . . . . . . :


C:\Users\Str>ipconfig /flushdns

Windows-IP-Konfiguration

Der DNS-Auflösungscache wurde geleert.

C:\Users\Str>[/code]

Bildmaterial vom Desktoprechner:
http://fs5.directupload.net/images/160423/e7tcso8l.png
http://fs5.directupload.net/images/160423/k2undafz.png

Zur gleichen Zeit auf dem Notebook:
http://fs5.directupload.net/images/160423/m7t46dke.png


P.s. Have you tried turning if off and on again? Yes! Netzwerktreiber sind auch auf dem neusten Stand.


Gruß Iggy
9
Antworten
1714
Aufrufe
Windows XP wird ab 9/2016 von der Dropbox-App nicht mehr unterstützt
Begonnen von 30000
20. April 2016, 08:07:03
[b]Zitat aus einer E-Mail heutigen Datums:[/b]
Hallo xxx,

wir haben festgestellt, dass Sie die Dropbox-Desktopanwendung unter Windows XP ausführen. Ab dem 29. August 2016 unterstützt Dropbox diese Windows-Version nicht mehr. Auf der Seite Konto[1] können Sie sehen, auf welchem Ihrer mit Dropbox verknüpften Geräte Windows XP ausgeführt wird.

Ihre Dateien und Fotos bleiben selbstverständlich weiterhin sicher in Ihrer Dropbox gespeichert, auch nachdem die Unterstützung für Windows XP eingestellt wurde. Sie müssen jedoch Ihr Betriebssystem auf Windows Vista oder neuer aktualisieren, um über die Dropbox-Desktopanwendung weiter darauf zugreifen zu können. Wie Sie das Betriebssystem aktualisieren, erfahren Sie auf der Microsoft-Website[2] .

Wenn Sie Ihr Betriebssystem nicht aktualisieren möchten, können Sie auch weiterhin über die Dropbox-Website[3] auf Ihre Dateien zugreifen. Am 29. August werden Sie dann automatisch vom Dropbox-Konto auf Ihrem Computer abgemeldet. Die Dropbox-Desktopanwendung kann im Anschluss nicht mehr aufgerufen werden.

Mehr dazu erfahren Sie in unserem Hilfecenter[4] .

Viele Grüße
Das Dropbox-Team

[1]: https:xxx
[2]: http://windows.microsoft.com/en-us/windows7/help/upgrading-from-windows-xp-to-windows-7#T1=tab01
[3]: https://www.dropbox.com/l/luwhyVn6X2HlI2g9HUOCwB/?text=1
[4]: https://www.dropbox.com/l/luwhyVn6X2HlI2g9HUOCwB/?text=1l/IpoQBeexWpiT30rRdlTK6R/help/9227?text=1
3
Antworten
1613
Aufrufe
Problem mit SSD/HDD/Windows10/7
Begonnen von made3
09. April 2016, 18:43:34
Guten Tag,

Ich fange am besten von vorne an, sodass man das Problem so gut wie möglich nachvollziehen kann.
Ich hatte in meinem PC 2 CD-Laufwerke und 2 HDD's und alles lief über die SATA Anschlüsse des Mainboards. Aus meiner Dummheit habe ich mir dann eine SSD und eine neue HDD gekauft, ohne zu schauen was ich dafür für Anschlüsse brauche. Nun habe ich bemerkt, dass mein Mainboard nur 4 SATA Anschlüsse hat. Das ist nun nicht das große Problem, da ich die CD Laufwerke ohnehin fast nie benutze, somit kann ich erstmal die Festplatten anschließen und mich dann wann anders um einen PCIE Controller kümmern.
Soweit so gut. Auf einer der alten HDD Festplatten ist noch Windows 7 installiert und auf der anderen alten sind einfach nur Backup-Daten. Ich habe nun erstmal nur die neue SSD und die neue HDD angestöpselt, um dort erstmal Windows10 zu installieren. Das gab keine Probleme, außer dass ich den Bildschirm komischerweise nur auf einer geringen Auflösung einstellen konnte, also nicht die eigentlichen 1920x1080, sondern (ich glaube) 1024. (Leider weiß ich gerade nicht ob die HDD Festplatte zu diesem Zeitpunkt erkannt wurde.)
Jedenfalls dachte ich, dass ich einfach mal alles wieder einstecke (Also 2 weitere Monitore, Headset etc und die beiden alten HDD's) und schaue wie bzw ob es Bootet. Wenn ich mich recht erinner hab ich zu dem Zeitpunkt auch als Boot Priorität die SSD auf 1 gestellt, aber dennoch hat Windows7 von der alten HDD gebootet.
Nun zum eigentlichen, aktuellen Problem: Von der SSD aus kann ich Windows10 nicht mehr starten. Ich habe schon versucht die SSD als einzige Boot Option zu setzen und hab ebenfalls probiert, die beiden alten Festplatten wieder abzustecken und nur die neue SSD und HDD drin zu lassen. Beides hat nicht geklappt.
Ein weiteres Problem ist, dass die neue HDD nicht initialisiert ist. Wenn ich die Computerverwaltung öffne, öffnet sich ein Fenster, welches die HDD initialisieren will mit einem Master Boot Record. Kann mir da bitte einer sagen, was das ist und ob das nötig ist?

Vielen Dank schonmal im Vorraus für die Antworten, wenn Hardware Informationen benötigt werden kann ich die gerne noch hinzufügen.
18
Antworten
3527
Aufrufe
Nach Upgrade von Windows 8.1 auf Windows 10 - Festplatte RAW Formatiert
Begonnen von AlisD
01. April 2016, 21:50:03
« 1 2
Hallo,
bei einem neuen Laptop, der mit Windows 8.1 ausgeliefert wurde, habe ich auf Kundenwunsch ein Upgrade auf Windows 10 gemacht. Nach gut 10 Tagen unregelmäßiger Nutzung kam nun die Fehlermeldung beim booten, es sei kein Bootmedium vorhanden. Im Bios wird die SSD erkannt. Ich habe sie ausgebaut und sie wird ohne technische Probleme erkannt. Windows möchte sie natürlich gleich formatieren, da sie sich im RAW-Format befindet. Mit ein wenig googlen fand ich ein Tool namens M3 Data Recovery. Es gab eine kurze Liste diverser Programme, die es alle schaffen sollen die Daten gegen ein entsprechendes Entgeld zu retten. Was ich bestätigen kann ist auf jeden Fall, dass die Partiton nach einer Suchphase gefunden und auch klar dargestellt wird. Eine rekalibrierung des Dateisystems ist jedoch - mit diesem Programm - nicht möglich und es wird eine Datensicherung vorgeschlagen. Aber ohne 70$ kann man die Daten leider nicht zurücksichern.

Was mich nun eigentlich interessiert, kennt jemand das Problem?
Wie kann ich die Partition wieder auf NTFS zurückführen, um eine Neuinstallation zu umgehen?!

Ich teste in den nächsten Tagen weitere Recoveryprogramme die ich mir im Laufe der Zeit zugelegt habe und werde mal von den Ergebnissen berichten.

Wäre aber auf jeden Fall für Hilfe dankbar.
3
Antworten
1346
Aufrufe
WLAN Videonetzwerk Probleme
Begonnen von ossinator
02. März 2016, 13:49:46
Ich möchte ein Livevideo (Full-HD inkl. Ton) über eine Strecke von ca. 20m übertragen und will dazu ein Videonetzwerk via WLAN aufbauen.

Dazu verwende ich folgenden Aufbau:
[list]
[li][b]Canon Legria HF-G30 Videokamera mit HDMI-Ausgang[/b] an einem[/li]
[li][b]Ligawo HDMI Extender Sender (Ethernet+TCP/IP)[/b] weiter mit einem Patchkabel Cat 5e an eine[/li]
[li][b]FritzBox 4020 als Repeater konfiguriert[/b] via WLAN an die Basisstation[/li]
[li][b]FritzBox 4020 als Basis konfiguriert[/b] von dieser mit einem Patchkabel Cat 5e an einen[/li]
[li][b]Ligawo HDMI Extender Receiver (Ethernet+TCP/IP)[/b] und mittels HDMI an einen[/li]
[li][b]Samsung Syncmaster P2470 LED TV[/b].[/li]
[/list]
Die direkte Kabelübertragung zwischen den Ligawo Sender und Receiver mittels Patchkabel funktioniert hervorragend.
Wenn ich allerdings die FritzBox'en dazwischen hänge, kommt keine Verbindung zustande. Es werden aber Daten übertragen, denn wenn ich an der Canon Legria die HDMI Ausgang ändere (1080i auf 1080p oder 720p usw.) werden diese Änderungen am TV Bildschirm angegeben. Nur ein Bild kommt nicht zustande.

Ich gehe davon aus, dass die FritzBox'en von mir richtig anhand AVM Beschreibung konfiguriert wurden (Funknetzwerk hat die identische Bezeichnung, Verschlüsselung ist identisch, beide Boxen haben den gleichen WLAN Schlüssel der Basisstation). Der Repeater wird an der Basisstation angezeigt und befindet sich auch in dem selben Funknetzwerk.

Die Ligawo Extender sollten mein Vorhaben unterstützen... oder lese und verstehe ich da was falsch?

[quote=Beschreibung Ligawo 6526650][i]Zusätzlich können Sie das Set auch ohne Konfigurationsaufwand über einen Router, Switch oder Verteiler in ein bestehendes Netzwerk einbinden und mit einem Sendemodul bis zu 250 Endgeräte (TV, Monitor, Beamer etc.) ansteuern.
.....

Technische Daten:
- unterstützt DVI/ HDMI, HDCP, Auflösungen bis 1080p, 1920x1080 Pixel
- TCP/ IP IPV4 basiert mit statischen IP Adressen (DHCP Router möglich)
- unterstützt die Audioübertragung von LPCM 2.0
- aktives Set mit Stromversorgung und Signalverstärkung[/i][/quote]

Hat jemand eine Idee oder einen weiteren Tipp für mich?
5
Antworten
1669
Aufrufe
Computer startet nach Herunterfahren neu
Begonnen von SchneeLeo
27. Februar 2016, 21:44:39
Mein Lenovo ThinkPad x230t starten neu wenn ich ihn herunterfahre. Dies geschieht nur wenn ich vorher einmal im Standby-Modus von Windows war. (Windows 7 Professional)

Weiß jemand was man da einstellen muss im UEFI Bios oder in Windows selbst um das kleine Problem zu beheben.

Ich hab schon versucht

Systemeigenschaften>Start und Systemwiederherstellung> den Haken unter Systemfehler automatisch Neustarten durchführen zu entfernen

Mir die Logs anzuschauen und eine Batch von Microsoft auszuführen: Microsoft Fixit 50688 bei einer Sache die mir aufgefallen war und nach einem möglichen Fehler aussah.

Auch im UEFI Bios hab ich schon mal geschaut ob es was einzustellen gibt um das Problem zu lösen. Bin jedoch nicht fündig geworden.

Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen? Danke schon mal im Voraus!
0
Antworten
1894
Aufrufe
Keine Remote-Desktop-Verbindung (Android App) Fehlercode 0x204 und 0x207
Begonnen von Markus
21. Februar 2016, 12:20:26
Hatte vor kurzem u.a. eine Netzwerk-Brücke und ein paar virtuelle Netzwerkkarten installiert.
Seit dem war kein Remote Desktop-Zugriff auf Windows 10 Pro mehr möglich.

Die Fehlerdiagnose hat immer wieder einen Fehler mit fehlenden Netzwerk-Protokollen festgestellt und behoben, aber ohne Erfolg: "Es fehlen die für die Netzwerkkonnektivität erforderlichen Windows Sockets-Registrierungseinträge".

Die App Microsoft Remote Desktop meldete den Fehler (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.microsoft.rdc.android&hl=de) 0x204 oder 0x207

Auch deaktivieren und Reaktivieren der EInstellungen:
Benutzer für Remotedesktop-Verbindung und Remotezugriff auf den Computer zulassen hat nichts geholfen.

Schließlich hatte wohl die Windows Firewall ein Problem.
In der Systemsteuerung unter Systemsteuerung\System und Sicherheit\Windows-Firewall gibt es den Punkt "Standard Wiederherstellen" - das hat geholfen.


PS: Das hat mich einiges Zeit gekostet - durch die Netzwerk-Brücke hatte mein PC in der Fritz-Box eine neue lokale IP bekommen, daher hatte ich zunächst die Fritz!Box Firewall in Verdacht (dort gibt es eine Freigabe für den Remote-Desktop-Port auf meinen PC) - allerdings ging selbst die lokale Verbindung nicht.
5
Antworten
1418
Aufrufe
Verknüpfung lässt sich nicht löschen
Begonnen von Baloo
17. Februar 2016, 13:28:29
Hallo,

Ich hab aufm Desctop ein Item vom deinstalliertem Flashplayer, das sich auch nach dem Ändern von Adminberechtigungen nicht löschen lässt! Bitte um Hilfe
22
Antworten
3208
Aufrufe
Windows 7 Netzwerkerkennung lässt sich nicht einschalten.
Begonnen von eurobrit
16. Februar 2016, 18:07:38
« 1 2
Habe dieses Problem in 2014 gemeldet. Seitdem habe ich neues (Norton Antivirus) Sicherheitsprogram installiert. Aktiviert oder deaktiviert hilft nicht - nur wenn Windows Firewall deaktiviert ist funktioniert eine Netzwerkverbindung von Windows 7 Home Premium Laptop zum zweiten PC und Netzwerkdrucker.
Dienste DNS-Client, Funktionssuche, SSDP-Suche und UPnP sind alle gestartet. Da sind keine Anti-Spy Programme installiert.
9
Antworten
2184
Aufrufe
Systemwiederherstellung hängt fest
Begonnen von Kirsten2
14. Februar 2016, 20:20:32
Hallo ihr lieben, ich hab hier ein echtes Dilemma, hoffe ihr könnt mir helfen denn stundenlanges suchen und lesen hat mir nicht geholfen.
Seit längerem startet mein Laptop mit einem blackscreen. Das passiert kurz bevor der anmeldebutton erscheint. Das Windows Geräusch ertönt zwar doch der Bildschirm bleibt schwarz. Im abgesicherten Modus läuft er. Habe nach langem hin und her suchen herausgefunden dass er sich "normal" starten lässt wenn ich im abges. M DEN GRAKA-TREIBER lösche. Ist zwar alles etwas verschoben aber läuft. So fahr ich jetzt schon einige Zeit. Start im abgesicherten Modus, Treiber raus, Neustart.
Das wollte ich jetzt solange fahren bis ich Geld für n neues hab. Dann hat mir jemand den floh ins Ohr gesetzt das klingt doch ganz schwer nach nem Fehler im Betriebssystem!!! Also hab ich mich nochmal aufgerafft, gelesen, gelesen, gelesen (weil ich keine Ahnung habe, by the way) und ne systemwiederherstellung gemacht. Da befindet sich son recovery Laufwerk auf dem Laptop, ich hab das so verstanden dass ich außer dem nichts weiter brauche. CD wurde nicht mitgeliefert. Es handelt sich übrigens um win 7 Home premium, vorinstalliert.
So, jetzt kommt das angekündigte dilemma:
Der Fehler wurde scheinbar nicht behoben denn beim für den Abschluß nötigen Neustart hab ich n blackscreen!
Ich muss aber, um die Wiederherstellung abschliessenden zu können, mich anmelden. Im Abgesicherten ist das nicht möglich! Mir sind also die Hände gebunden. Was mach ich denn da jetzt? Hat das schon mal jemand erlebt? Bin gespannt.....